Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon theguenni » 5. Juni 2011 21:25

Hallo,

ich fahre am 05.08.2011 nach Schweden (Värmland nähe Kil an den Stör Emsen) und möchte die Fähre Puttgarden-Rödby nutzen.
Welchen Vorteil hätte es den Standard-Tarif vorab online zu buchen? Die Fähre fährt ja alle 30min und den Standard-Tarif zahle ich
ja auch vor Ort oder nicht? Wenn ich aber online buche und ich durch einen Megastau oder einen defekt am PKW erst z.B. am nächsten
Tag zum Hafen komme, ist das 80€ Ticket futsch. Wenn ich es vor Ort kaufe nicht! Da die Fähre ja alle 30min ablegt, werde ich wohl
max. 1 Fähre warten müssen, was mir auch passieren kann, wenn ich mit meinem gebuchten Ticket 3min zu spät ankomme....

Ich sehe den Voteil der online Buchung nicht... oder übersehe ich etwas...

vielen Dank für eure Antwort

Gruß
Marcus

P.S. vielleicht hat auch jemand ein paar Tips für die Region Värmland... wäre sehr dankbar
theguenni
 
Beiträge: 2
Registriert: 20. Januar 2011 17:54
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Petergillarsverige » 6. Juni 2011 10:14

An der Fähre hab ich mir schon einem 7 Stunden die Reifen in die Radkästen gewartet. Aber das ist lange her (über 30 Jahre) Seit die Brücken in Betrieb ist, hab ich da noch nie lange gewartet.
Ich komme da allerdings auch immer so um 7 bis 8 Uhr morgens an.
Ich kaufe das Ticket ohne jede Bindung für Hin- und zurück immer dort am Schalter und zahle mit EC Karte
Schweden ist nicht nur ein Land - das ist ein Virus
Benutzeravatar
Petergillarsverige
 
Beiträge: 260
Registriert: 15. September 2010 06:33
Wohnort: Schwendi, Tyskland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon theguenni » 9. Juni 2011 07:01

danke für die Antwort!

ich werde wohl den BrpPas Jahresvertrag für diese Öresundbrücke abschließen.
Da ich 2x drüber fahre (1x am Wochenende) spare ich 10€ und ich bekomme
einen Sender, welcher auf der Brücke und auch bei der Fähre genutzt wird.
Fahre ich nächstes Jahre 1 Monat früher, dann spar ich sogar noch mehr, da
der Vertrag dann noch gültig ist. Ist für mich die beste Kombi denke ich..

Gruß
Marcus
theguenni
 
Beiträge: 2
Registriert: 20. Januar 2011 17:54
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Framsidan » 9. Juni 2011 08:01

Ich habe einmal die Fähre von Puttgarden nach Rödby gebucht, auf der Rückfahrt nach Schweden.

Leider kam ich dann auf Fehmarn in einen Totalstopp, ca 1-2 Stunden stand ich dort.

Erst meinte der gute Mann im Terminal ich sollte mich mal schön brav hinten anstellen aber nach einiger Diskussion durfte ich dann doch mit der nächsten Fähre mit. Es kam ja kein auto während dieser Zeit zur Fähre also konnte ich auch nicht hinkommen zur gebuchten Zeit.

Es kann schon mal passieren im Sommer dass man bis zur nächsten Fähre warten muss aber was ist 1/2 Stunde wenn man Urlaub hat????

Framsidan
Framsidan
 
Beiträge: 2454
Registriert: 12. Januar 2009 15:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 13 times
Been thanked: 16 times

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Petergillarsverige » 9. Juni 2011 08:07

Was mir aber schon mal passiert ist:
Herrliches Wetter in Schweden, kein Regen, Sonne. Ein Wetter zum dableiben.
Dann sind wir zurück und mit der Fähre nach Fehmarn, über die Brücke zum Festland, arg windig. Wenige Stunden später war die Brücke gesperrt und die Urlauber auf Fehmarn festgenagelt.
Schweden ist nicht nur ein Land - das ist ein Virus
Benutzeravatar
Petergillarsverige
 
Beiträge: 260
Registriert: 15. September 2010 06:33
Wohnort: Schwendi, Tyskland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon hajobu » 11. Juni 2011 08:27

Ich fahre generell abends vorher daheim ( Sauerland ) los. Habe frühmorgens, so gegen 01.00 Uhr noch keine Probleme gehabt, die Fähre zu erreichen. Auch am Fährterminal war kein Betrieb, man konnte auf die nächste Fähre sofort rauffahren. Tagsüber in der Urlaubszeit kann das schon ganz anders aussehen. Ich frage mich nur, wie man, falls man eine Überfahrt gebucht hat, überhaupt zum Fährhafen kommt, wenn die Straße über die Insel fast komplett durch Stau blockiert ist ? ( ich denke mal, das sind alles PKW's, die zur Fähre wollen.). Auch ich kenne Leute, die fast den halben Tag auf eine Fährpassage gewartet haben.
Weiß eigentlich jemand wie es ist, wenn ich die Fähre z.B. für o1.00 Uhr gebucht habe, aber schon vor Mitternacht in Putgarden ankomme ? :flagge3:
hajobu
 
Beiträge: 19
Registriert: 11. Februar 2009 10:23
Wohnort: 58809 Neuenrade
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon schwarzbart » 16. Juni 2011 08:30

Hey,
wir haben noch nie die Fähre vorher gebucht. Sind die letzten Jahre immer im August gefahren und immer am Sonntag.
Mussten 1x 1 Stunde warten, würde vorher nei buchen.
Fahre dieses Jahr anfang Juli.

Gruß
Christian
Rechtschreibfehler sind Absicht und können vom Entdecker behalten werden
schwarzbart
 
Beiträge: 449
Registriert: 8. Juli 2009 11:14
Wohnort: Lindenberg/allg.
Has thanked: 3 times
Been thanked: 3 times

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Abborre » 25. Juni 2011 16:44

hajobu hat geschrieben:Ich fahre generell abends vorher daheim ( Sauerland ) los. Habe frühmorgens, so gegen 01.00 Uhr noch keine Probleme gehabt, die Fähre zu erreichen. Auch am Fährterminal war kein Betrieb, man konnte auf die nächste Fähre sofort rauffahren. Tagsüber in der Urlaubszeit kann das schon ganz anders aussehen. Ich frage mich nur, wie man, falls man eine Überfahrt gebucht hat, überhaupt zum Fährhafen kommt, wenn die Straße über die Insel fast komplett durch Stau blockiert ist ? ( ich denke mal, das sind alles PKW's, die zur Fähre wollen.). Auch ich kenne Leute, die fast den halben Tag auf eine Fährpassage gewartet haben.
Weiß eigentlich jemand wie es ist, wenn ich die Fähre z.B. für o1.00 Uhr gebucht habe, aber schon vor Mitternacht in Putgarden ankomme ? :flagge3:


Hej,
das kann ich Dir sagen.
Als wir im Mai nach Schweden gefahren sind, habe ich auch vorher gebucht um etwas Geld zu sparen- wir waren mit Anhänger unterwegs. Wir waren dann früh morgens 1,5 Stunden zu früh in Puttgarden- war kein Problem. Wir durften die frühere Fähre nehmen. :thumbsup:

Dann die Rückfahrt nach Deutschland, eine Woche später. Wir wieder ganz schlau- was auf der Hinfahrt klappt, das klappt auch auf der Rückfahrt. Also ging es wieder etwas früher los, die Fähre in Rödby war für 1:00 h bestellt. Diesmal waren wir schon um 23:00 Uhr in Rödby und uns wurde nun die frühere Fähre verwehrt.
Eigentlich völlig logisch, denn das Datum der Fahrkarte stimmte ja nicht. :oops:
Aber wir wollten ja schon immer mal vor dem Fahrkartenschalter eine ausgiebige Rast abhalten... :pfeif:

Hälsningar, Abborre
Bring me wheel of oaken wood
A rein of polished leather
A Heavy Horse and a tumbling sky
Brewing heavy weather
Benutzeravatar
Abborre
 
Beiträge: 158
Registriert: 14. Januar 2011 15:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Has thanked: 11 times
Been thanked: 9 times

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Alandica » 26. Juni 2011 13:47

Ich habe auch noch nie eine Fähre auf der Vogelfluglinie gebucht. Auf dem Hinweg, meist am Samstag, war ich meist um 8 Uhr rum an der Fähre. Ich konnte immer direkt die nächste Fähre nehmen und auf dem Weg nach Puttgarden war zu diesen frühen Morgenstunden auch noch kaum Verkehr.
Många bäcka små, blir en stor å

www.mino.ax
Benutzeravatar
Alandica
 
Beiträge: 292
Registriert: 1. Dezember 2009 10:28
Wohnort: Bunde
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Petergillarsverige » 27. Juni 2011 06:36

Ich liebe diese Fähre. Eine Stunde Entspannung bei der leider so langen Fahrt. Wenn die eine Brücke bauen gibt es die Fähre nicht mehr. :(
Schweden ist nicht nur ein Land - das ist ein Virus
Benutzeravatar
Petergillarsverige
 
Beiträge: 260
Registriert: 15. September 2010 06:33
Wohnort: Schwendi, Tyskland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Abborre » 27. Juni 2011 20:07

Petergillarsverige hat geschrieben:Ich liebe diese Fähre. Eine Stunde Entspannung bei der leider so langen Fahrt. Wenn die eine Brücke bauen gibt es die Fähre nicht mehr. :(


Jepp, seh`ich genau so.
Das ist die einzige Pinkelpause auf 1000 km.

:flagge3: Hälsningar, Jörg
Bring me wheel of oaken wood
A rein of polished leather
A Heavy Horse and a tumbling sky
Brewing heavy weather
Benutzeravatar
Abborre
 
Beiträge: 158
Registriert: 14. Januar 2011 15:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Has thanked: 11 times
Been thanked: 9 times

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon Snert » 28. Juni 2011 21:00

Ich habe bis jetzt eigentlich immer vorgebucht. Meist weit im voraus. Lag aber immer daran das ich dann im Sommer die Urlaubskasse mit der Fährpassage nicht mehr belasten wollte. Wir sind immer so losgefahren das wir zwischen 8 und 10 an der Fähre waren. Nie hat es wegen einer fest gebuchten Zeit Probleme gegeben, weder auf der Hin- noch auf der Rückfahrt. Und bei der Rückfahrt waren wir auch schon mal 8 Stunden zu spät. Was allerdings passiert wenn man an einem anderen Tag reist als vorher angegeben kann ich nicht sagen.
Dieses Jahr fahren wir übrigens nur den Hinweg über Fehmarn, weils halt so schön flexibel ist. Die viel schönere Passage haben wir dann auf dem Rückweg von Göteborg nach Frederikshaven. Da wir nur eine Stunde von Göteborg entfernt ein Haus gemietet haben ist die fixe Abfahrtzeit kein Problem und die 4stündige Überfahrt ist dann das letzte kleine Urlaubserlebnis. Göteborg - Kiel wäre auch nicht schlecht, aber das kann ja kein Mensch bezahlen.
Gruß aus dem Münsterland
Gregor
Snert
 
Beiträge: 13
Registriert: 22. März 2011 21:37
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon baumeister1982 » 7. Juli 2011 09:07

Hallo,

ich rate allen die Puttgarden rödby fahren wollen nicht vor zu buchen wenn man es aus irgendwelchen gründen nicht schafft rechtzeitig da zu sein oder man viel zu früh da ist da man wegen der reservierung einen zeitpuffer eingebaut hat macht man die unglaubliche flexibilität dieser route kaputt... und man ist immer auf die gute laune der netten menschen im ticketschalter angewiesen... wenn die nicht gegeben ist mussten schon leute ein neues tiket kaufen weil abfahrt verpasst und es schon der nächste tag ist...

und jetzt zu den gründen warum ich diese route garnicht mehr fahre...

zu teuer....
schiffe werden schlecht gepflegt...
unberechenbarkeit der wartezeit (vorallem an hauptreisetagen)

wer denoch eine vip behandlung will muss dafür auch bezahlen
also lasst euch als schwedenfans ein broopass incl brobizz für die öresund verbindung machen dann kostet die brücke schonmal nur die hälfte und vorallem für gespanne lohnt es sich...
mit dem brobizz kann dan jeder entscheiden ob er lieber überland oder mit verschiedenen schiffen fährt da das brobizz wie das easygo für putgarden rödby funktioniert...

und dann rauscht man an allen vorbei immer auf das nächste schiff...

aber bitte jetzt nicht alle machen sonst stehen demnächst alle in der vip spur und müssen trozdem warten :right:

zum schluss nochmal die hororgeschichten über puttgarden rödby:
selbst erlebt schon zur zeiten der brücke wir haben 5 stunden gewartet auf der rückreise bis wir auf das schiff auffahren konnten...
wir haben selbst schoon gesehen 25km stau vor dem terminal in Puttgarden da standen bekannte drinne die am ende fast einen ganzen tag gestanden haben...
und dann die horrorgeschichten von gesperrten brücken und eingestelltem schiffsvekehr...
und die krönung ist eigentlich nurnoch die abzocke!
baumeister1982
 
Beiträge: 7
Registriert: 16. Mai 2010 11:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon gundhar » 7. Juli 2011 12:15

Moin,

volle Zustimmung! Auch wenn ich noch keine 7 Stunden warten mußte, 3 Stunden waren es mal mit dem PKW und mit dem Wowa mußte ich schon mal mehrere Abfahrten warten währen die Sprinter&Co die nach mir angekommen waren über die VIP Spur längst in Schweden waren.

In der Hauptsaison, besonders mit Womo oder Wowa nur noch über die Brücken!
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 653
Registriert: 23. Mai 2005 08:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Fähre Puttgarden-Rödby buchen oder nicht

Beitragvon flexomat » 13. Juli 2011 02:30

Also ich war letzte Woche in Schweden, hatte auch vorher bei der Scandlines Hotline angerufen und die gute Frau hat gesagt, Standard buchen online vorher und gut. Da wir aber schon Abends am Freitag am terminal waren, hatte ich quasi die Fähre für mich alleine. Zurück war in Rödby allesa voll, habe trotzdem nur eine 1/2 Std gewartet, einmal Princess Benedikt beladen und der Hafen awr leer. Habe einfach am terminal vor Ort bezahlt per Kreditkarte und gut. Die Zeiten sind vorbei mit dem sinn des Frühbuchens. Und da fahren ja alle paar Minuten ne Fähre. Also was solls
flexomat
 
Beiträge: 56
Registriert: 25. Juni 2011 05:15
Wohnort: Walsrode/Niedersachsen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Nächste

Zurück zu Unterwegs nach Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!