Switch to full style
Antwort erstellen

Anzahlung bei Blocket?

23. März 2015 20:41

Hallo, ich bin momentan recht aktiv am Suchen bei Blocket um unser zukünftiges Haus einzurichten.
Nun haben wir einen Verkäufer angeschrieben und gefragt ob wir die Möbel Anfang April abholen können, der Verkäufer möchte nun eine Anzahlung.Nun meine Frage ist das so üblich? Ich kann das wohl verstehen, denn es ist ja noch ein bißchen hin bis Anfang April, so daß der Verkaüfer ja auch sicher sein will das derjenige auch wirklich kommt.
Es handelt sich übrigens um eine Anzahlung von 400 SEK.Gesamtpreis 1400 SEK.

Viele Grüße
Sunny

Re: Anzahlung bei Blocket?

23. März 2015 20:46

Hej,

habe ich auch schon gemacht. Habe Bootsteile gekauft und konnte sie auch erst 4 Wochen später abholen.
Haben 2 x telefoniert und mein Bauchgefühl sagte ja.
Habs überwiesen und genau reingeschrieben wofür und wann.

Viel Glück !

Re: Anzahlung bei Blocket?

23. März 2015 21:40

...naja, andererseits wird auch ständig vor Betrügern auf Blocket gewarnt....

Re: Anzahlung bei Blocket?

24. März 2015 08:54

Nachdem dieser Wunsch erst auf Deine Bitte einer späteren Abholung kam - und angesichts des doch überschaubaren Betrags - würde ich es riskieren...

Re: Anzahlung bei Blocket?

25. März 2015 11:31

Habe ich jetzt auch gemacht, ich denke mal das alles dann auch klappt.
Danke für die Antworten.

Re: Anzahlung bei Blocket?

25. März 2015 13:02

Ich war ein wenig spät, aber ich würde das auch als durchaus üblich ansehen. Der Verkäufer geht ja auch das Risiko ein, das er andere potientielle Käufer abweist und Du nicht erscheinst....meiner Erfahrung nach ist das Risiko sogar sehr hoch (also, das jemand sagt er kauft....und dann kommt er nicht) Ansonnsten müsste man das Risiko eingehen, ob die Möbel noch da sind...

Mir ist bei blocket mal folgendes passiert:

Habe ein biljett für ACDC Konzert gekauft von privat und mit dem Käufer Paypal Bezahlung ausgemacht...ich bezahlt, nach zwei Tagen das Biljett bekommen, bei Paypal wurde aber nie abgehakt, das der Verkäufer das biljett verschickt hat....ich konnte dann auch nicht angeben, das ich das Biljett schon habe...auf mails wurde nicht reagiert.....und nach 2 Wochen bekam ich auch das GEld zurück....was nun?.....nach drei Wochen hat mich dann ein Freund des Verkäufers kontaktiert...der Verkäuferwar auf der Post und hatte danach einen Unfall und landete im KH.....natürlich hat er das Geld dann auf sein Konto bekommen....aber das war schon eine komische Situation.....Konzert war natürlich toll....
Antwort erstellen

Weitere spannende und empfehlenswerte Webseiten
Schwedenstube.de | Schwedenladen.de | Schwedenferienhaus.de | Fähren nach Schweden | NORR-Skandinavien-Magazin | Datenschutzerklärung