Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon wohni » 21. März 2011 17:49

Hallo Gunhar,
ich verstehe nicht das Problem, wirklich nicht.

OK, mit Hund immer Kabine, aber 1000sende haben Keinen.

Bitte richtig lesen, warum um 23.00 Uhr fahren, wenn dann die Passage € 210,-
kostet, ich verstehe das nicht, wenn 2,5 Stunden später, also 01.30
in der Zeit von Montag bis Sonntag nur € 90,- kostet für ein Gespann 12,00 m
Plus € 60,- für 2 Personen, das macht € 150,-
Die Tages fahrt 13.30 und 16.00 würde NUR € 90,- kosten und man
benötigt keine Kabine.

Ich erzähle das hier nichgt aus Spaß, wir fahren schon länger mit dieser
Fähre.
Letztes Jahr sogar 12,00 m mit 2 x Nachtkabine, 2 Personen Hin- und zurück
für € 256,-
Verstehe ich wirklich nicht, warum man unbedingt zu der Zeit fährt, wenn
alle wollen und doppelt so viel bezahlen will.
Die Fähre ist doch nicht zu den Nachtfahrten aus Gaudi so preiswert,
sondern weil viele in der Zeit nicht fahren wollen, erst Recht nicht um 03.00.

MfG Ralf

PS. Werde dazu nichts mehr schreiben!
Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des anderen nicht einschränkt!
Benutzeravatar
wohni
 
Beiträge: 142
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon Framsidan » 21. März 2011 18:23

schwede64 hat geschrieben:
Framsidan hat geschrieben:pippilotta weisst du was es kostet ein Womo in Schweden zu mieten?


Ich habe seit einigen Wochen einen neuen Werbepartner auf meiner Homepage, dort kostet ein Wohnmobil 800SKr. die Woche, mieten kann man es in Mölndal bei Göteborg oder in Jönköping.

Gruß Andreas :Flagge2:


800 SEK pro woche für ein Womo?

Hast du nicht eine 0 da vergessen? Wäre ja eine Sensation
Framsidan
 
Beiträge: 2652
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon schwede64 » 21. März 2011 18:30

Framsidan hat geschrieben:800 SEK pro woche für ein Womo?

Hast du nicht eine 0 da vergessen? Wäre ja eine Sensation

Ok, du hast recht, ich ändere das :pfeif:
Jetzt habe ich mit dem mieten von Wohnmobilen keine Erfahrung, ich reise mit eigenem Wohnwagen. Ist der Preis von 8000 SKr. ein guter Preis? :-flagge2
http://www.Schwedencamper.de

Bild Bild
Benutzeravatar
schwede64
 
Beiträge: 656
Registriert: 5. August 2008 21:05
Wohnort: Seesen
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon Framsidan » 21. März 2011 19:04

Es kommt darauf an welches Womo es ist? Was noch dazu kommt, Kilometergeld, versicherung ect.
Billig ist es nicht gerade und für 2-3 Wochen ist es dann viel Geld.

Oft ist es dann so dass man es erst ma Nachmittag des 1. Tages bekommt aber am letzten Tag schon am vormittag abliefern muss. Geputzt natürlich

Vieles was man da bedenken muss

Framsidan
Framsidan
 
Beiträge: 2652
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon terra » 21. März 2011 21:40

hei

da wir gerade noch in nordschweden sind. der dieselpreis liegt umgerechnet bei über 1,50€.

die cp´s haben nicht viele kapazitäten für urlauber. die meisten plätze sind an dauercamper vergeben.
also in der hochsaion rechtzeitig reservieren.

mit unserem wohnmobil haben wir 2,5 Tage von Oslo über Schweden nach Alta gebraucht, zum finnmarksloepet.

mit wohnwagen und kleinen kindern ist das nicht so einfach zu schaffen. es sei denn, mind. vier wochen zeit.

alternative: billigflug bis nach arvidsjaur, mietwagen, hytte mieten.

das geringste preisliche übel ist die überfahrt nach schweden, was dann kommt ist aufregender.

such das beste für dich und deiner familie heraus und lass stressfrei (vorallem wegen der kinder) vor preislichen vorteilen gelten.

viel spaß im urlaub
terra
 
Beiträge: 10
Registriert: 20. April 2009 18:40
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon gundhar » 22. März 2011 12:31

wohni hat geschrieben:Hallo Gunhar,
ich verstehe nicht das Problem, wirklich nicht.
....
Die Tages fahrt 13.30 und 16.00 würde NUR € 90,- kosten und man
benötigt keine Kabine.
...
MfG Ralf

PS. Werde dazu nichts mehr schreiben!


Hallo Ralf,

dies ist ein Forum in dem Mitglieder nach Informationen nachfragen. Ich finde es nicht in Ordnung wenn dann falsche Informationen weitergegeben werden.

Du behauptest immer wieder daß die Überfahrt nur 90€ kostet. Das stimmt mit der Preisangabe bei Finnlines nicht überein!
Fahrzeug bis 12m Länge: 90€ Es handelt sich nicht um ein Paket incl. Insassen!
Dazu: 2 Erwachsene a 30€, macht zusammen 150€.


Ich weiß nicht warum Du immer wieder auf den falschen Zahlen beharrst, jeder kann es nachlesen. Der Link wurde schon mehrfach gepostet, trotzdem setze ich ihn noch mal rein:

http://www.finnlines.com/schiffsreise/p ... _ab_1_5_11

Wer des Lesens kundig ist, erkennt daß Deine hier hartnäckig veröffentlichten Preise nicht der Realität entsprechen.

Gruß Gundhar
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 23. Mai 2005 09:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 1 time
Been thanked: 4 times

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon wohni » 23. März 2011 20:44

Hallo zusammen,

@Gundhar ---- SORRY, SORRY, SORRY

Da hat sich ja Einiges bei Finnlines getan, wir sind schon 4 x mit Gespann
gefahren und 2 x mit dem Bus.
Gespann mit Kabine Hin-und Rück € 265,- incl. Kabine letztes Jahr,
mit dem Bus nur € 115 Hin- und Rück incl. Kabine.

Dieses Jahr herrscht ja das reine Chaos, da hat Gundhar Recht.

Tagfähre 90 + 60= € 150,- Plus Kabine bei Nachtfahrt € 40,-
zusammen Minus 10% auf CCI.

Hatte eine tel. und eine schriftliche Anfrage gestartet, voll das
Chaos bei Finnlines, immer andere Preise.

Naja, ich melde mich mal mit dem aktuellen Preis für unsere Buchung,
gibt wohl auch noch eine 25%-Regelung, werde ich Morgen mal klären.

MfG Ralf
Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des anderen nicht einschränkt!
Benutzeravatar
wohni
 
Beiträge: 142
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times

Re: Schweden mit dem Wohnwagen bereisen?

Beitragvon Framsidan » 23. März 2011 21:37

Viele Reedereien haben jetzt sozusagen "Dagsfärsk pris". d.h. der preis richtet sich nach der Nachfrage. Ist grosse Nachfrage, steigt sofort der Preis.
Framsidan
 
Beiträge: 2652
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Vorherige

Zurück zu Camping in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste