Bezeichnungen für Fleischstücke auf Schwedisch

Bezeichnungen für Fleischstücke auf Schwedisch

Beitragvon schwedensuse » 30. September 2013 12:41

Hallo Ihr Lieben,
nun habe ich gestern mal einen Wiki und g**gle Tag eingelegt, um hinter die Bezeichnungen einiger Fleischstücke zu kommen. Habe aber das Gefühl, ich war nicht sehr erfolgreich :pfeif:
Was genau ist zum Beispiel:
Bog
Innanlår
Fransyska
Ytterlår
Bogfläsk
Außerdem suche ich nach dem Fleisch, aus dem ich Rouladen kochen kann. Habe es mit lövbiff probiert. War ziemlich klein und dünn.
Vielleicht bin ich ja zu dumm.
Danke für Eure Hilfe :bowler:
LG schwedensuse
schwedensuse
 
Beiträge: 69
Registriert: 19. Januar 2009 17:41
Wohnort: Ekshärad, Värmland, Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Bezeichnungen für Fleischstücke auf Schwedisch

Beitragvon eelchen » 30. September 2013 16:54

Dann will ich es mal versuchen:

bog - kann Schulterstück oder Keule sein

innanlår - innan für sich heißt innen/lår ist lt. Wörterbuch Keule oder Schenkel

fransyska - Nuss oder Lende

ytterlår - ytter für sich heißt außen/lår ist Schenkel/Keule

bogfläsk - ist dann Fleisch von der Schulter oder Keule (so würde ich es übersetzen)

Fleisch für Rouladen, so wie in Deutschland, wirst Du hier in den Fleischtheken kaum finden, also im Stück kaufen und selbst schneiden. Oder aber am Fleischstand im Supermarkt schneiden lassen....
Manchmal hat man Glück und findet etwas größere und dickere Scheiben lövbiff.

Guten Hunger ;)

eelchen
Man muß aber die Vergangenheit und ihre
Menschen begreifen, um die Gefahr für die
Zukunft zu erkennen.
eelchen
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. August 2007 15:59
Wohnort: Alstermo
Has thanked: 25 times
Been thanked: 7 times

Re: Bezeichnungen für Fleischstücke auf Schwedisch

Beitragvon Annika+Jonas » 30. September 2013 21:20

Hier ist ein Bild, wie ein Rind zerteilt wird samt Bezeichnungen für die einzelnen Teile:
http://www.scan.se/kottguiden/not/

Wenn man links über die Begriffe fährt, kriegt man auch noch einen erklärenden Text (auf Schwedisch) und ein Bild dazu.
Ich hab mir mal erklären lassen, dass Rinder in Deutschland wohl anders zerteilt werden (anderes "Schnittmuster"), und dass es daher manchmal schwierig ist, bestimmte Teile direkt zu übersetzen, weil es eben kein passendes Äquivalent gibt.
Aber das ist wie gesagt, Information aus zweiter Hand. Ich bin selbst absoluter Kochmuffel und bin schon stolz, wenn ich den Unterschied zwischen Rind und Schwein merke ;-)

Grüße, A.
Unser schwedischer Briefkasten: www.brevlada.eu
Annika+Jonas
 
Beiträge: 169
Registriert: 2. Februar 2009 21:09
Has thanked: 4 times
Been thanked: 20 times


Zurück zu Übersetzungen S-D / D-S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste