Sat-Anlage selbst montieren?

Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Timmerhugaren » 3. Juli 2014 07:55

Guten Tag allerseits

Wir beabsichtigen bei unserem Haus in Schweden die Sat-Anlage selbst zu montieren. Wir wohnen da in der Region von Ljusdal.

Als Schweizer möchte ich natürlich auch die Signale von der Heimat (Hotbird) und natürlich auch die deutschsprachigen Sender (Astra) empfangen. Die Anlage als solches haben wir, inkl. Satellitenfinder etc.

Hat Jemand von Euch Erfahrungen damit?

Oder denkt ihr gar das ist nix für den Heimwerker, das sollte vom Profi gemacht werden?

Besten Dank für Eure Erfahrungsberichte :-flagge2

Gruss
Christian
Benutzeravatar
Timmerhugaren
 
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Schwedenfahrer007 » 3. Juli 2014 08:40

Grüezi Christian,
es kommt immer darauf an wo die Anlage montiert werden soll. Auf dem Dach sollte ein Mast möglichst an einen Sparren montiert sein - hinzu kommt dann die Dachabdichtung. Wenn man das noch nicht gemacht hat - wäre ein Fachmann nicht schlecht. Hinzu kommt es sind schon viele vom Dach gefallen also Vorsicht.

An der Hauswand geht es schon einfacher vernünftigen Halter an die Wand und fertig - allerdings kann man auch hier von der Leiter fallen.
In beiden Fällen ist darauf zu achten das das Satkabel vernünftig verlegt ist - wenn es geht immer unter den Dachpfannen, in Innenraum oder Kabelkanal. Je geschützter ( der Winter in Schweden kann lang sein ) das Kabel um so länger hat man Freude damit.

Gruss Torsten
Schwedenfahrer007
 
Beiträge: 83
Registriert: 10. September 2013 07:19
Wohnort: NRW / Kommun Hultsfred
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Timmerhugaren » 3. Juli 2014 08:52

Danke Torsten, für die rasche Antwort!

Ich habe mich wohl ein wenig zu unpräzis ausgedrückt; Das mit der Montage als solches ist kein Problem
Was für uns (Laien) jedoch das Problem ist, ist die Einstellung der Schüssel.

Ich frage mich zB. auf welchen Satelliten ich die Schüssel ausrichte (Hotbird oder Astra) und wie dort die genauen Daten sind (genauer Name des Satelliten und dessen Orbitalposition)

Um dann die Winkel einzustellen habe ich unter satlex.de ein entsprechendes Programm gefunden..

Gruss Christian
Benutzeravatar
Timmerhugaren
 
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Schwedenfahrer007 » 3. Juli 2014 09:24

Also das mit Einstellen habe ich einen Fachmann machen lassen - wollte von Anfang an eine Ehekriese vermeiden ( ich auf´m Dach meine Frau im Wohnzimmer beide Schreien und keiner versteht was :lachen4: )
Habe den Satmann angerufen der hatte ein tolles Gerät - stellte die Schüssel ein zog alle Schrauben noch einmal fest - hat 400 SEK gekostet und wir waren alle Glücklich.

Viel Erfolg
Torsten
Schwedenfahrer007
 
Beiträge: 83
Registriert: 10. September 2013 07:19
Wohnort: NRW / Kommun Hultsfred
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Leska » 3. Juli 2014 09:39

Hej Christian,

ich habe auch erst vor kurzem meine Sat-Schüssel selbst montiert und eingestellt. Ich hatte nicht mal einen exteren Sat-Finder. Habe die Signalstärke am PC getestet.

Was ich Dir eigentlich empfehlen wollte:
http://www.dishpointer.com
Auf dieser Seite kannst Du Deine genaue Position angeben (Adresse oder GPS-Koordinaten) und Deinen gewünschten Satelitten auswählen (vorher über Satelittenauswahl "All Satellites" auswählen). Deine Position wird auf einer google maps Karte angezeigt und dort dann auch die Ausrichtung deiner Sat-Schüssel. Das hilft ungemein die Schüssel erstmal in die richtige Richtung zu drehen. Unter der map stehen dann auch alle weitere wichtigen Einstellung.
Mir hat dieses Tool sehr sehr geholfen. Habe damit sofort die richtige Postiton einstellen können. Nur die Feinjustierung habe ich dann mit einem Programm gemacht um die optimale Signalqualität zu bekommen.

Ich selber werde nächste Woche dieses Tool wieder nutzen, denn an meine Schüssel kommt ein zweites LNB um dann auch das schwedische Programm geniessen zu können.

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim einstellen!! :thumbsup:

Gruss
Sven
Leska
 
Beiträge: 80
Registriert: 22. Oktober 2013 14:19
Wohnort: Vissefjärda
Has thanked: 6 times
Been thanked: 6 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon vinbergssnäcka » 3. Juli 2014 09:46

Das Einstellen der Schüssel ist überhaupt kein Problem.
Hier kannst Du die Einstellung für die Antenne für deine Position selber berechnen. http://www.satlex.net/sv/azel_calc.html

Für die Feinjustierung hat entweder dein Empfänger eine Einstellung bei der man die Qualität des Signals sehen kann oder du kaufst dir für kleines Geld einen SAT- Finder, ein kleines Gerät was eine Anzeige hat und direkt an die Schüssel zwischengeklemmt wird.

Hab das jetzt schon mehrmals durch....meist findet man das Signal schon, wenn man nur ungefähr die Richtung weiss (bei Nachbarn gucken)
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Timmerhugaren » 3. Juli 2014 10:44

Hej!

Vielen Dank für die tolle Hilfe!

Nun fehlt mir nur noch die Angabe was ich als Haupteinstellung wähle, den Hotbird oder den Astra?

also welche Gradzahl bei der Orbitalposition?

Gruss

Christian
Benutzeravatar
Timmerhugaren
 
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Leska » 3. Juli 2014 11:23

Welchen Satelliten willst Du den empfangen?
Für einen musst Du Dich ja entscheiden.
Astra hat 19,2E
Hotbird hat 13E

Man kann auch zwei oder mehr Staleitten mit nur einer Schüssel empfangen, aber das würde jetzt zu weit führen.
Mit dem Link oben von dishpointer musst du wie erwähnt nur Standort und Satellit eingeben und bekommst dann alle Einstellungen angezeigt.

Gruss
Sven
Leska
 
Beiträge: 80
Registriert: 22. Oktober 2013 14:19
Wohnort: Vissefjärda
Has thanked: 6 times
Been thanked: 6 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon vinbergssnäcka » 3. Juli 2014 14:33

Leska hat geschrieben:Man kann auch zwei oder mehr Staleitten mit nur einer Schüssel empfangen, aber das würde jetzt zu weit führen.
...

Gruss
Sven


ich denke genau das ist der Knackpunkt, das beide Sateliten empfangen werden sollen. Soweit ich weiss, sind ja die beiden LNB auf einem Halter versetzt angeordnet....Müsste dann ja in der Beschreibung des Halters, bzw der LNB stehen, nach welchem Satellit du ausrichten musst. Ich denke, das ist kein alzugrosser Aufwand, das selber zu probieren. Die Reciever sind ja auch voreingestellt, sobald du empfang hast, siehst Du ja welche Kanäle du bekommst...

Selber habe ich bisher nur auf Astra ausgerichtet. Bei Hotbird sind vermutlich alle Kanäle verschlüsselt...
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Leska » 3. Juli 2014 15:23

Ganzo soooo einfach ist das gar nicht :mrgreen:
Wenn man mit einer Schüssel z.B. zwei Satelliten empfangen möchte, brauch man erstmal einen "Multifeed-Halter". Also eine Halterung an der man mehrere LNBs anbringen kann. Wie gross diese Halterung sein muss hängt davon ab, wie weit die beiden Satelliten die man empfangen möchte auseinander liegen. Bei Hotbird und Astra sind das nur 6,2 Grad. Das ist recht nah beinander. Bei mir ist es Astra und Sirius, die sind 14,2 Grad auseinander. Da muss der Halter schon etwas breiter sein.
Dann kommt es natürlich drauf an ob man dann TV mit einem oder zwei oder mehreren Receiver gucken möchte. Denn zwei LNB´s benötigen theoretisch auch zwei Endgeräte. Um das aber zu verhindern gibt es sog. DiSEqC-Schalter und Multischalter (einige LNB´s haben Multischlater integriert) Mit den Schaltern kann man die LNB´s so verbinden, dass man letztendlich mit einem Sat-Kabel beide Satelliten sehen kann. Mit diesen Schaltern kann man das verschiedenst machen.

Bei mir z.B. gehen 4 Sat-Kabel ins Haus, weil ich halt 4 Endgeräte habe. Dafür benötige ich zwei 4er LNBs und 2 4x2 DiSEqC-Schalter. Es gehen also von LNB1 zwei Kabel in DiSEqC-Schalter1 und zwei Kabel in DiSEqC-Schalter2 und von LNB2 dann auch je zwei Kabel in die beiden DiSEqC-Schalter. Aus jeden DiSEqC-Schalter kommen zwei Kabel die dann für die Endgeräte sind. So kann man mit jedem der vier Kabel beide Satelliten empfangen.

Wie die LNBs auszurichten sind steht auf keinem LNB oder sonst wo drauf. Das kann man aber sehr gut im Internet rausfinden. Oder eben mit den o.g. Links

Keine Ahnung ob das irgendwie verständlich ist :lachen4:

Gruss
Sven
Leska
 
Beiträge: 80
Registriert: 22. Oktober 2013 14:19
Wohnort: Vissefjärda
Has thanked: 6 times
Been thanked: 6 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Timmerhugaren » 4. Juli 2014 07:04

:bowler:
Vielen Dank!

Ich wusste doch, dass man hier die richtigen Antworten erhält! Ihr habt mir wirklich sehr geholfen.

Dank Euren Tipps kam ich auch an die Antworten die ich brauchte und nun sollte es eigentlich auch für mich zu schaffen sein.

Im Notfall hol ich mir dann halt auch Hilfe vor Ort.
Gruss
Christian
Benutzeravatar
Timmerhugaren
 
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon pbesch » 4. Juli 2014 22:16

Hej, noch aus der Schweiz, am Montag in Schweden!

Wir haben uns einen Doppel-LNB aus der Schweiz mitgenommen. Zum Ausrichten haben wir über den einen einen Lappen gehängt, damit wir wussten, von welchem das Signal kommt. Und dann halt einfach ausprobieren und nicht verzweifeln. Geht schon!
Den Astra richtest du aus und dann ist der Hotbird "schielend" dabei! Mein GG ist z.Z. schon oben und schaut Fussball!
Gruss vom Göta Kanal
Sabina
Benutzeravatar
pbesch
 
Beiträge: 139
Registriert: 21. April 2013 10:50
Wohnort: Sjötorp, am Göta Kanal
Has thanked: 7 times
Been thanked: 5 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Timmerhugaren » 23. September 2014 06:31

Vielen Dank für die vielen tollen Infos!

Hat geklappt, bei schönem Wetter schauen wir gar mit HD-Qualität, und das mit einem 80cm-Spiegel.

Cheers
Christian
Benutzeravatar
Timmerhugaren
 
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Has thanked: 4 times
Been thanked: 15 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon vinbergssnäcka » 23. September 2014 07:12

super!
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Sat-Anlage selbst montieren?

Beitragvon Renovatio » 21. Oktober 2014 14:54

Moin,

dank der Anleitung und dem Link (dishpointer) habe ich unsere auch problemlos installiert.
Hab einen Satfinder benutzt, das kann ich nur empfehlen.

Gruß

Martin
Renovatio
 
Beiträge: 167
Registriert: 26. Juli 2011 13:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Nächste

Zurück zu Schwedenimmobilien, Hauskauf, Bau, Renovierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste