Segeltörn an der Westküste im September 2014

Hier könnt Ihr Eure eigenen Fotos hochladen

Segeltörn an der Westküste im September 2014

Beitragvon Bohuslän » 24. September 2014 19:09

Liebe Schwedenfans
Für diejenigen unter Euch, die unsere schöne Westküste in Bohuslän noch nicht kennen.
Ich habe in der vergangenen Woche einen Segeltörn von über 100 km durch die Schären gemacht.
Ihr findet darüber Eine Karte und ein paar Impressionen.

Schöne Grüsse
Bohuslän
(Es gab ein paar Probleme mit dem hochladen. Dafür möchte ich um Entschuldigung bitten)


Die zurückgelegte Strecke
Bild

Die Einfahrt in den Göta Älv in Göteborg
Bild
Bild

Links im Bild die Älvborgsfästning
Bild
Älvborgsbron
Bild

Links der 90 m hohe Bockkran der ehemaligen Werftanlagen auf Eriksberg.
Bild

Und genau gegenüber der Fährenterminal von Stena Line nach Kiel.
Bild

Ein Stück weiter liegt die Kopie eines Handelsseglers aus dem 17. Jahrhundert, die
"GÖTHEBORG" , vertäut.
Bild
Bild

Nach ungefähr 20 km auf dem Götaälv biegt man nach links ab in den Nordreälv Richtung
Meeresküste.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auf einer Schäreninsel ca 10 km südlich von Marstrand.
Bild
Bild



Heute abend gibt es zur Abwechslung Spagetti mit Tomatensosse. Gestern hatte ich
Tomatensosse mit Spagetti
Bild

Der nächste Tag
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Bohuslän
 
Beiträge: 28
Registriert: 12. Juli 2011 16:56
Wohnort: schwedische Westküste - Bohuslän
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: Segeltörn an der Westküste im September 2014

Beitragvon knut245 » 25. September 2014 09:38

Danke - hübsche Bilder! War sich ein schöner Törn. Allerdings frage ich mich angesichts der Strecke (und der Bilder): hast Du zwischendrin auch mal das Zeug raufholen können?
knut245
 
Beiträge: 400
Registriert: 8. Juli 2010 09:48
Has thanked: 19 times
Been thanked: 30 times

Re: Segeltörn an der Westküste im September 2014

Beitragvon Bohuslän » 25. September 2014 12:17

Hallo Knut
knut245 hat geschrieben:Danke - hübsche Bilder! War sich ein schöner Törn. Allerdings frage ich mich angesichts der Strecke (und der Bilder): hast Du zwischendrin auch mal das Zeug raufholen können?


Bis hinunter in die Götaälvmündung hatte ich günstige Nordostwinde. Die Einfahrt nach Göteborg wäre durch kreuzen auf mindestens 5 Stunden hinausgezogen worden. Dann wäre ich erst gegen 1.00 Uhr nachts in Göteborg gewesen. Hatte mir in der Einfahrt eine Insel ausgesucht um dort zu übernachten. Auf dem Götaälv herrscht Segelverbot. Also den Fluss rauf mit Motor.
Nachdem ich dann über den Nordre Älv die Küste erreicht hatte, war der Nordost weg. Flaute. Eigentlich bläst es hier an der Westküste überwiegend aus südwestlicher Richtung, was mir für die Rückkehr sehr nützlich gewesen wäre.
Aber so ist das mit dem Wind.
Schöne Grüsse
Bohuslän
Benutzeravatar
Bohuslän
 
Beiträge: 28
Registriert: 12. Juli 2011 16:56
Wohnort: schwedische Westküste - Bohuslän
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times


Zurück zu Foto-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste