Nobelpreis-Fest ohne Schwedendemokraten

Nobelpreis-Fest ohne Schwedendemokraten

Beitragvon Karsten » 16. Oktober 2014 05:46

Der Parteivorsitzende der rechtspopulistischen Schwedendemokraten, Jimmie Åkesson und sein zweiter Mann, Björn Söder, werden keine Einladung zur diesjährigen Nobelpreisverleihung im Dezember erhalten. Die Schwedendemokraten sind im Reichstag als drittstärkste Partei vertreten - dadurch wäre eine Einladung der Parteiführung zum Nobel-Fest durchaus angebracht. Der Direktor der Nobelstiftung, Lars Heikensten, erklärte gegenüber der schwedischen Nachrichtenagentur TT, dass jedoch „der rechtsextreme Hintergrund“ der Schwedendemokraten und „der Mangel an Respekt für den gleichen Wert aller Menschen“ zu der Entscheidung geführt habe...

(Quelle: Radio Schweden)

Weiterlesen:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=5990738


Viele weitere Nachrichten aus Schweden:

http://www.schwedenstube.de/schweden-infos-und-service/schweden-nachrichten/
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15227
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 36 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 4 Gäste