Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Karsten » 5. Dezember 2014 10:59

Knapp eine Woche vor den Lucia-Feierlichkeiten hat die Wahl eines Jungen zur Lucia an einer südschwedischen Schule erhitzte Reaktionen ausgelöst. Der Jahrgang der Klasse 5 an der Schule von Ödeshög hatte per Losverfahren die Lucia für dieses Jahr auserkoren – auf dem Loszettel stand der Name eines Jungen. Während die Mitschüler weitgehend positiv reagierten, brach über die Lehrerin und die Schulleitung eine Flut an negativen, teilweise aggressiven SMS und Emails herein...

(Quelle: Radio Schweden)

Weiterlesen:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=6036909


Viele weitere Nachrichten aus Schweden:

http://www.schwedenstube.de/schweden-infos-und-service/schweden-nachrichten/
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15351
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 36 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Helma » 5. Dezember 2014 12:38

Glücklich, wer keine anderen Sorgen hat ...
Benutzeravatar
Helma
 
Beiträge: 904
Registriert: 16. Dezember 2010 13:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Weichohr » 8. Dezember 2014 18:56

Ich sehe es eben so.. Gleichberechtigung für Alle! In der heutigen Zeit sollte man umdenken... :pfeif:
Euch allen eine schöne Adventszeit und wer vor Ort ist ein wunderbares Luciafest :-wei18
Bild
Benutzeravatar
Weichohr
 
Beiträge: 15
Registriert: 14. Juli 2011 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Wuschi » 8. Dezember 2014 18:58

Man sollte Traditionen waren ! Und Lucia war doch wohl eine Frau ?!
Wuschi
 
Beiträge: 36
Registriert: 27. April 2009 18:09
Wohnort: Kelz
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Framsidan » 9. Dezember 2014 08:03

Ja genau die Hl Lucia war halt eine Frau und kein Mann oder sollen wir unsere ganze Geschichte umschreiben und aus Männern Frauen machen und umgekehrt? irgendwo kann man auch alles übertreiben.

Ich verstehe dass die Eltern nicht damit einverstanden waren und wenn die Lehrerin dann noch auf den "Läroplan" hinweist dann wird es einfach lächerlich. Glaube nicht dass dort was von Lucia steht.
Lucia war und bleibt (hoffentlich) weiblich

Framsidan
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Lukä » 9. Dezember 2014 10:14

Also mir isses total egal. Für mich geht es um das Luciafest, und nicht darum, welches Geschlecht der Darsteller hat.
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1229
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 94 times
Been thanked: 104 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Framsidan » 9. Dezember 2014 14:42

Lukä hast du überhaupt schon mal eine schwedische Luciafeier mitgemacht? Oder z.B. in einem Kindergarten wenn die Kleinen stolz da Lucia feiern?

Ich glaube kaum dass du nach ein paar Monaten in Schweden das gleiche Gefühl für dieses Fest hast wie die Eingeborenen.......

Ich feiere heuer mein 37. Lucia hier (2 schon vor meiner Einwanderung hier) und GG seit er lebt.
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon maggan » 9. Dezember 2014 17:00

Framsidan hat geschrieben:.....wenn die Kleinen stolz da Lucia feiern?


Die Kinder sind toleranter als Erwachsene und in diesem speziellen Fall waren es wohl auch nur die Eltern/Erwachsenen, die sich aufgeregt haben. Damit kann man doch leben, wenn ein Kindergarten-/Schuljunge mal Lucia sein möchte. Ich hoffe, die Kinder haben die Geschichte der St. Lucia aus Sizilien vermittelt bekommen!
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Framsidan » 9. Dezember 2014 17:13

Maggan wenn die Kinder so toleranter sind, warum gibt es dann Mobbing?
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Knäckebröd:) » 9. Dezember 2014 17:46

Schauspieler dürfen doch auch Frauen spielen und Schauspielerinnen auch Männer. Wo soll das Problem sein, wenn ein Junge eine Frau spielt. Das machen die im Kindergarten doch auch
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Framsidan » 9. Dezember 2014 18:42

Knäckebröd:) hat geschrieben:Schauspieler dürfen doch auch Frauen spielen und Schauspielerinnen auch Männer. Wo soll das Problem sein, wenn ein Junge eine Frau spielt. Das machen die im Kindergarten doch auch


Knäckebröd kennt du dich aus mit den schwedischen Bräuchen und Sitten? Glaube kaum

Lasst den Läuten hier ihre Bräuche, man sollte sie bewahren.
Warum sollte man alles in einem Land verderben?

Ich weiss wie die alten Leute im altersheim aufläuchten wenn ein Luciatåg kommt, ein Mädel mit dem Lichterkranz im Haar. Meine Schwiemu, in gut einem halben Jahr feiert sie ihren 100. Geburtstag, denkt da zurück als sie selbst Lucia war.
Knäckebröd ich glaube kaum dass du dich da reindenken kannst.

Du heilige Lucia war eine Frau und nichts anderes.
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Knäckebröd:) » 9. Dezember 2014 18:45

Ich kann mir vorstellen, dass ältere das Menschen sicher schön finden wenn sie sich an ihre Kindheit erinnern können und auch, dass man Bräuche bewahren will. Aber wenn die Kinder nichts dagegen haben, verstehe ich nicht wieso man da so ein großes Ding draus machen muss.
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Framsidan » 9. Dezember 2014 19:11

Knäckebröd:) hat geschrieben:Ich kann mir vorstellen, dass ältere das Menschen sicher schön finden wenn sie sich an ihre Kindheit erinnern können und auch, dass man Bräuche bewahren will. Aber wenn die Kinder nichts dagegen haben, verstehe ich nicht wieso man da so ein großes Ding draus machen muss.


Kmäckebröd hat du übehaupt schon mal eine schwedische Lucia gesehen? Warum sich in anderer Länder Bräuche einmischen? Ja auch die Kinder dort hatten was dagegen, nicht nur die Eltern
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon Knäckebröd:) » 9. Dezember 2014 19:19

Nein habe ich nicht. Ich habe nicht vor mich in die Bräuche anderer Länder einzumischen, glaub mir, das ist auch etwas was ich ( außer es geht um Menschenverachtende Dinge) nicht mag, wenn man das macht.

Ich denke, dass man das ja einmal machen kann wenn es die Schüler so wollten. Es muss ja nicht für immer so sein.


Framsidan, ich bin 15 und war erst einmal dort natürlich kann ich noch nicht alles wissen und alles mitbekommen haben. Aber trotzdem darf ich doch meine Meinung äußern oder? :)
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times

Re: Erboste Reaktionen auf männliche Lucia in Schweden

Beitragvon maggan » 9. Dezember 2014 20:20

Framsidan hat geschrieben:Maggan wenn die Kinder so toleranter sind, warum gibt es dann Mobbing?

Weil die Erwachsenen mit schlechtem Beispiel vorangehen.
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Nächste

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste