Islamophobie: Schmerzensgeld wegen eingefordertem Handschlag

Islamophobie: Schmerzensgeld wegen eingefordertem Handschlag

Beitragvon Karsten » 8. April 2015 14:49

Ein Arzt, der einer muslimischen Patientin nachdrücklich zur Begrüßung einen Handschlag abverlangt, obwohl diese mit Hinweis auf ihre Religion keine solche Begrüßung wünscht, handelt diskriminierend...

(Quelle: Radio Schweden)

Weiterlesen:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=6136619


Viele weitere Nachrichten aus Schweden:

http://www.schwedenstube.de/schweden-infos-und-service/schweden-nachrichten/
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15926
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 39 times

Re: Islamophobie: Schmerzensgeld wegen eingefordertem Handsc

Beitragvon knut245 » 9. April 2015 09:01

Und wenn nun der Arzt diese Begrüßung mit Verweis auf seine Religion verlangt...?Jesus wollte doch allen die Hand reichen ;)
knut245
 
Beiträge: 400
Registriert: 8. Juli 2010 09:48
Has thanked: 19 times
Been thanked: 30 times

Re: Islamophobie: Schmerzensgeld wegen eingefordertem Handsc

Beitragvon Miguell » 10. April 2015 12:44

Schmerzensgeld??? Hat der Arzt so stark zugedrückt? Das Gericht/der Richter ist wohl auch muslemisch. Zumindest erweckt dies den Eindruck.
Den Handschlag einfordern sollten wir als Christen wirklich in einem islamischen Land auch mal versuchen. Ob wir da auch Recht und Schmerzensgeld bekämen?
Miguell
 
Beiträge: 28
Registriert: 1. März 2011 18:58
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times


Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste