Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon Karsten » 24. November 2015 15:03

Junge Menschen haben in Schweden häufig eine niedrigere Ausbildung als ihre Eltern. Laut einem Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit OECD liegt der Anteil an Menschen im Alter von 25 bis 34 Jahren, die weniger Ausbildung haben als ihre Eltern, hierzulande bei 28 Prozent. In keinem anderen OECD-Land liegt dieser Wert so hoch...

Zum kompletten Artikel:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=6310039

(Quelle: Radio Schweden)
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15350
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 36 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon siltal » 26. November 2015 09:58

hallo,

muss aber auch nicht jeder Abitur machen. In Schweden wird Bildung mit Hochschulabschluss und Abitur gleichgesetzt.
Handwerk lernt man in einer Schule, meist am prakitsichen Bedarf der Wirtschaft vorbei und wundert sich dann, dass die jungen Leute keinen Job finden. Und wenn die Regierung öffentlichkeitswirksam ein Trainee/Praktikantenprogramm für Zehntausende auflegt, wird es in den Mühlen der allgegenwärtigen Bürokratie zermahlen und nicht mal hundert Praktikanten vermittelt.

Junge Menschen aus zugewanderten Familien kommen meist gar nicht bis zum Abitur und sind dann in dem vollkommen "verschulten" Ausbildungssystem in Schweden verloren, weil es keine für sie adäquaten Möglichkeiten der Ausbildung und Job gibt. Schweden ist das Land in Europa, in welchem Nichteinheimische (sprich Zugewanderte) am längsten brauchen, um Arbeit zu finden, wenn überhaupt. Diese Gemengelage führt dazu, dass weise OECD Statistiker wieder mal was zu ihrer Existenssicherung publizieren können.

schöne grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 336
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 14 times
Been thanked: 90 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon Schwedenfreund » 29. November 2015 17:21

Was in Schweden falsch läuft, ist dass es kein vernünftiges duales Ausbildungssystem gibt. Was wohl füher mal so war. Richtig gut ausgebildete Lehrlinge sind hier wohl kaum zu finden, weil selbst die Lehrer sehr schwach sind und oft wenig gute Qualitäten besitzen. Ein gutes Handwerk lässt sich nicht mit schwachen Lehrer erlernen. Das geht wirklich schon seit vielen Jahren in die falsche Richtung und hat auch deutlich für den den Niedergang der schwedischen Industrie gesorgt. Hohe Ansprüche und schwache Leistungen, das konnte auf die Dauer nicht funktionieren. Es liegt nicht am Volk. Das ist das Werk von Traumtänzer, die sich Politiker nennen. Schade um Schweden, schade um all die fleissigen Menschen, die es hier gibt.
Schwedenfreund
 
Beiträge: 6
Registriert: 24. Juli 2015 22:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon siltal » 29. November 2015 18:07

hallo nochmals,

kann schwedenfreund leider nur zustimmen. Habe beide Ausbildungssysteme erlebt und deren Ergebnisse geniessen dürfen.

schöne grüsse siltal
siltal
 
Beiträge: 336
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 14 times
Been thanked: 90 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon Framsidan » 29. November 2015 21:15

Schwedenfreund hast du Kinder hier in der Schule? Wenn nicht wie weisst du dass die Lehrer schlecht sind?

Ich habe Enkel hie rin schweden in der Schule sowie auch in Deutschland. 2 meiner Enkel machen zur Zeit ein Dualstudium in Deutschland. Einer findet es gut, der andere grottenschlecht und will abspringen weil es nichts bringt.
Framsidan
 
Beiträge: 2631
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon Lukä » 30. November 2015 00:56

Kritik ist ok, aber respektvoll sollte sie sein. Wenn ich Schwede wäre, und das lesen muesste, wäre ich zutiefst verletzt. So sind sie halt die Deutschen...
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1229
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 94 times
Been thanked: 104 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon siltal » 30. November 2015 16:22

hallo nochmals,

bei dn.se läuft momentan eine Leserdebatte zu diesem Thema, und heute ein ergänzender Kommentar eines Lehrers der einen Teil des Strukturproblems aufgreift.
http://asikt.dn.se/asikt/debatt/lararna ... om-larare/

schöne grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 336
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 14 times
Been thanked: 90 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon insa » 30. November 2015 23:02

kann dem nur zustimmern was dort geschrieben steht, habe selbst als deutschlehrerin gearbeitet
insa
 
Beiträge: 850
Registriert: 18. März 2009 18:31
Has thanked: 39 times
Been thanked: 18 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon siltal » 1. Dezember 2015 10:46

hallo nochmals,

es scheint im schwedischen Schulsystem zu kriseln. Der Absturz im Pisa Ranking hat wohl dieses Thema wieder aktuell werden lassen.

Die Debatte bei dn.se ist bemerkenswert.

http://asikt.dn.se/asikt/debatt/lararna ... ndas-igen/

Wenn die Lehrkräfte schon nicht mehr motiviert werden können, dann kann man von den Schülern auch keine Spitzenergebnisse erwarten.

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 336
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 14 times
Been thanked: 90 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon Skandinavienfreund » 1. Dezember 2015 16:29

Mir ist mal aufgefallen das es in Schweden sehr viele Kleinunternehmer gibt. Ist dies vielleicht auch ein Teil der zu bedenken ist wenn der Vater ein Unternehmen gegründet hat und seine Familiennachkommen direkt einstellt. Diesem Nachwuchs wird also teilweise schon eingelebt wie der Lebensfaden gesponnen wurde und die Interessen auf dem Bildungsweg schonmal grob orientiert.

Wenn ich so überlege sind in unserem schwedischen Bekanntenkreis sogar sehr viele die Generationsübergreifend sehr ähnlich im berufl. Werdegang bleiben, auf jeden Fall mehrere als in Deutschland.
ich denke also nicht das es dem Land und der Menthalität schaden wird.

Für Deutschland sehe ich eher den Wohlstand und die Großindustriealisierung als schädlich für das Handwerk. Es wird hier bald nur noch Theoretiker geben die dein Haus planen aber keine einheimischen Praktiker die es aufbauen können. So wird dann das Handwerk aus dem Ausland herangezogen.

Ich denke eher der Titel passt nicht so ganz, denn Bildung ist schon gefragt nur die Quellen sind unterschiedlich! Bei den einen mit Abschluss der Schule bei dem anderen mit dem sichtbaren Zeugnis der praktischen Anwendung.
Ich glaube also nicht das Schweden "Dümmer" geworden sind, sie setzen halt nur andere zielgerichterte Prioritäten mit denen sie Aufwachsen.
Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.
Skandinavienfreund
 
Beiträge: 121
Registriert: 12. Juli 2013 07:36
Has thanked: 15 times
Been thanked: 4 times

Re: Bildung bei jungen Schweden nicht gefragt

Beitragvon PaulP » 2. Dezember 2015 20:50

Framsidan hat geschrieben:Schwedenfreund hast du Kinder hier in der Schule? Wenn nicht wie weisst du dass die Lehrer schlecht sind?


Ich habe Kinder in der Schule und kann genau das bestätigen. Ich habe das Gefühl, dass die Lehrerinnen (es waren fast nur Frauen) nicht richtig ausgebildet werden um Kinder im Grundschulalter zu unterrichten und ruhig zu halten.
In den Schulen wo meine Kinder waren, gab es eine recht große Fluktuation an jungen Lehrerinnen, die teilweise schon nach einem Jahr aufgegeben haben und sich versetzen lassen mussten. Des Weiteren war auffallend, dass einige der jungen Frauen recht viele Rechtschreibfehler bzw. Flüchtigkeitsfehler in den Schulaufgaben hatten, die sie für die Kinder vorbereitet haben.

PP
PaulP
 
Beiträge: 42
Registriert: 18. April 2015 15:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times


Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste