Mit Stena Line auf Kurzreise nach Göteborg


             

Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Ferienhaus-Urlaub in Schweden:
Du suchst noch ein passendes Ferienhaus in Schweden? Schau Dich gern bei uns um; über 5000 Häuser in allen schwedischen Regionen stehen zur Verfügung:

Ferienhäuser in Schweden

Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon wetter-kiel » 22. März 2016 01:30

Moin Moin aus dem schönem Kiel,

2001 waren wir das erste Mal in Schweden, Ziel war, endlich Polarlichter zu sehen und das was wir sahen war enttäuschend.
Schneefall, Bedeckter Himmel und nur einmal ein weißer Streifen am Nachthimmel (wobei es eher Grau war.)
2002 war ne Sommertour, wieder nichts mit Polarlichtern aber dafür dann 2003, jede Nacht.
Traumhaft, und man steht mit normalen Straßenschuhen bei -17 Grad und merkt nicht wie die Füße um Hilfe schreien :right:
Nun treiben wir uns meist oben in der Nähe von Gallivare herum (und abgesehen davon, das Gallivare Innenstadt mittlerweile Tod ist, weil alles ins Industriezentrum geflohen ist), die Polarlichter sind jenseits des Polarkreises einfach Toll. Unsere Lieblingsbäckerei, früher ein gesellige Ort wo Alt und Jung sich trafen, ausgestorben… Aber ich will nicht weiter auf die verkorkste Stadtpolitik Gallivares eingehen…

Auf dem Weg dorthin hatten wir aber bis jetzt oft mehr Glück als Verstand gehabt.
Wir fahren ja blauäugig nur mit Winterreifen und wenn man dann im Abblendlichtkegel einen Elch auf der Strasse sieht, dann sind selbst 60 Km/h noch zu schnell, wenn die Strasse leicht vereist ist. So geschehen bei Strömsund und der Elch war Riesig! Aber Glück gehabt, nix passiert aber 3 Mal mit Auto Kreisel gespielt.

Auch am Ortsrand von Strömsund haben wir auch schöne Polarlichter gesehen und oft die Autos / LKW´s gehört wenn Sie hupenderweise Elche von der Strasse gejagt haben. Das scheint eine Elchhochburg zu sein. 2014/2015 war wieder einmal Weihnachten in Schweden angesagt und prompt hatten wir bei Jokkmokk zwei Elche auf der Strasse.
Dort war ich mit 90 Km/h unterwegs und kam 2 Meter vor dem Elch zum Stillstand.
Gutes Licht wäre hilfreich gewesen, denn du Siehst sie oft erst wenn es schon fast zu spät ist.

Ich glaube, (lasst mir diesen) das ordentliches Licht zwar kein Allheilmittel aber doch etwas mehr Sicherheit bietet. Wir mit unseren 110 Watt vorm Auto, da lachen ja die Schweden die da teilweise 2 ~ 3 Zusatzscheinwerfer haben. :thumbsup:
Also, möchte ich mir so eine Lichtbar aufs Auto schrauben, aber natürlich nicht mit dem Gesetzt in Konflikt kommen. Bei EBay gibt’s ne Lichtbar, 42“ 240 W LED mit rechts /links jeweils 60° Ausleuchtung und in der Mitte mit 30° Spotlicht.
Laut deutschem TÜV darf ich diese montieren, da Sie als Arbeitslicht gelten.
Aber wie ist das in Schweden. Schließlich werden Sie zusammen mit dem Fernlicht aktiviert, wenn sie dann zugeschaltet sind.

Es ist ja auch eine Frage des Aufwandes. Die Lichtbar würde oben quasi an der Dachreling befestigt, für echte Scheinwerfer würde ich spezielle Halterungen fertigen und Montieren müssen was bei den heutigen Kuststoffstoßstangen wohl eher unnötig teuer werden dürfte.

Wer hat Erfahrungen mit solchen Lichtbar Teilen?

Was bringen Sie wirklich hinsichtlich der Lichtmenge mit der geworben wird. Ca. 22.000 Lumen, müssten rechnerisch deutlich mehr sein als 3 Glühbirnen mit 55 Watt oder?

Fasse ich noch alles noch mal zusammen:

1. Sind solche Lichtbar´s in Schweden erlaubt
2. Sind sie wirklich so effektiv und die Lichtwerte realistisch
3. hat jemand Erfahrung damit und kann dazu ein paar Worte/Empfehlungen/Kritik zu geben
4. Gibt es etwas besonders zu beachten.

Danke für Eure Hilfe.

Gruß
Peter H
wetter-kiel
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. März 2005 23:34
Wohnort: 24106 Kiel
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon insa » 22. März 2016 14:10

guck mal bei hella.se

es muessen e-ljus sein,also zerfitierte

wie das in D ist ,kann ich nicht sagen. wir hatten uns auf unserem pick-up extra scheinwerfer in D montieren lassen. aber das ist schon 14 jahre her
insa
 
Beiträge: 849
Registriert: 18. März 2009 18:31
Has thanked: 40 times
Been thanked: 18 times

Re: Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon wetter-kiel » 22. März 2016 14:37

Danke für den Hinweis.

Ich werde da mal schnüffeln.
Ich denke mal (und da wirst du mir sicherlich zustimmen) das gutes Licht nicht verkehrt sein kann.
Als wir unser erste Tour (2001) machten und wir so zwischen Arvidsjaur und Jokkmokk unterwegs waren kam uns ein Flugzeug im Tiefflug entgegen und als er dann sein Fernlicht abschaltete.. man das dauerte bis er auf unsere Höhe war :-)

Danke und Gruß aus Kiel
Peter
wetter-kiel
 
Beiträge: 7
Registriert: 1. März 2005 23:34
Wohnort: 24106 Kiel
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon Lukä » 22. März 2016 21:23

Licht ist hier oben das Allerwichtigste. Ich habe vor dem Grill 3x 100 Watt Xenon extraljus montiert mit knapp 30000 Lumen. Ich habe mich fuer 3 Weitstrahler (Pencil) entschieden. Manche setzen einen "pencil" in die Mitte, und links und rechts je einen "flood", als eher Breitstrahler. Das Problem ist, dass mit fortschreitendem Winter die Schneewälle neben der Strasse so hoch werden, dass man mit dem extraljus nicht mehr drueber hinweg kommt und so nicht mehr den Wald ausleuchten kann. Und das ist der entscheidende Nachteil. Deshalb muss eine led ramp aufs Dach. Ich persönlich werden wohl ca. 500 Watt LED mit ca. 40000 Lumen aufs Dach bringen. Ich habe noch nie gehört dass hier irgendjemand Probleme bei Bilprovning deswegen hatte. Bei den finnischen Nachbarn sieht das anders aus, die haben ne Lumenbeschränkung. Ich denke da aber eher an eine mobile Lösung.
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1174
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 87 times
Been thanked: 91 times

Re: Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon montebianco » 11. Januar 2017 10:05

Hallo,

nachdem der Thread ja inzwischen fast ein Jahr alt ist, würde mich mal interessieren, ob und - wenn ja - zu welchem Ergebnis du gekommen bist...

Nachdem sich andeutet, dass wir in Zukunft doch häufiger im Winter in Richtung Lappland unterwegs sein werden und wir beim letzten Trip im Dez. 2015 sehr beeindruckt waren vom Extraljus-Mehrwert, denken wir auch darüber nach, unsere Familienkutsche entsprechend zu pimpen.
Dabei würden wir ja gerne eine Lösung finden, die es erlaubt, das Extraljus relativ unkompliziert zu montieren, wenn wir schwedischen Boden erreichen, und ebenso unkompliziert wieder zu demontieren, sobald wir wieder in D sind, um mit deutschen Regelungen nicht in Konflikt zu kommen.

Das einzige, was ich bisher gefunden habe, was ansatzweise praktikabel erscheint, ist das hier:

http://www.quick-light.se/

Aber vielleicht ist ja auch eine LED-Leiste, die auf die Dachreling montiert wird, eine ALternative (wobei ich mir da die Verkabelung nicht so einfach vorstelle)
montebianco
 
Beiträge: 19
Registriert: 24. November 2015 09:01
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time

Re: Sind Lichtleisten am Auto als Fernscheinwerfer erlaubt

Beitragvon Lukä » 11. Januar 2017 10:52

Ich habe nichts auf dem Dach, weil es sich wahrscheinlich nicht (mehr) lohnt fuer mein Auto. Dennoch halte ich LED ramp immer noch fuer die beste mobile Lösung. Gib mal bei Google "LED ramp på taket" ein, und hol dir Inspiration. Wenn du ne Dachreling hast dann wuerde ich mir einen billigen Dachträger kaufen, und da dran eine LED ramp montieren. Allerdings weiss ich nichts ueber die Verkabelung. Am einfachsten erscheint mir eine Lösung ueber Zigarettenanzuender mit einem Schalter dazwischen. 12V sind 12V, da muesste funktionieren. Dann Kabel an der B-Säule in den Innenraum fuehren und fertig ist eine einfache mobile Lösung, ohne Schrauben und Löcher.

Edit: Ich habe jetzt erst deinen letzten Satz gelesen. Schön, dass ich genau das Gleiche noch mal geschrieben habe :pfeif:
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1174
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 87 times
Been thanked: 91 times


Zurück zu Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!