Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Schattenengel » 9. März 2017 17:43

Hallo ihr lieben, ich wollte mal fragen wer noch seine "alten" Gewohnheiten aus D hier in S abgelegt hat?
Z.b. schaffe ich mir hier in S die schwedischen Handtücher fürs BZ als Handtücher an, da diese Größe absolut ausreicht für sich die Hände abzutrocknen. Und die deutsche Größe nehme ich mittlerweile für meine Haare abzutrocknen nach dem duschen.
Desweiteren habe ich mir auch die schwedische Deckengröße (150x200) zugelegt, leider gibt es für diese Größe nicht die passende Bettwäsche, weil die gängigere Größe wohl 150x210 ist und dafür meistens nur die BW für gibt.

Wie ist eure Erfahrung?
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Speedy » 9. März 2017 17:51

nööööööööööööö kann ich nicht unterschreiben. Das was Du da beschreibst hat eigentlich nichts mit deutschen Gewohnheiten zu tun. Ich bin weiterhin an meien Nachbarn interessiert nicht wie die schwedischen Nachbarn, die nicht mal von sich hören lassen wenn einer von uns gegangen ist. Gerade heute erlebt. "Die Schweden" nehemen gerne aber geben nichts zurueck. Ich weiss das passt vielen von Euch nicht ins Schwednbild aber es gibt ueberall solche und solche. Leider Lg Erika
Speedy
 
Beiträge: 341
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 123 times
Been thanked: 20 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Schattenengel » 9. März 2017 18:06

Wie sollte man es denn nennen?
Wir haben nette schwedische Nachbarn die auch hilfsbereit sind. Natürlich gibt es solche schweden und solche Schweden.
Wir hatten das Glück es gut anzutreffen!
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Framsidan » 9. März 2017 20:31

Ich ha<tte im grossen und ganzen auch nie Probleme mit meinen Nachbarn. Ich sage aber aber auch, wie man in den Wald ruft so kommt das Echo zurück.....

Deppen gibt es aber überall.
Framsidan
 
Beiträge: 2646
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Schattenengel » 10. März 2017 10:52

So sieht es aus.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Speedy » 10. März 2017 12:07

glaubt ihr allen ernstes das ich die leute nur anpöbel? ich habe mich immer (auch in d) immer sehr bemueht mit allen auszukommen.

Erika
Speedy
 
Beiträge: 341
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 123 times
Been thanked: 20 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon calle » 10. März 2017 12:52

Speedy hat geschrieben:glaubt ihr allen ernstes das ich die leute nur anpöbel? ich habe mich immer (auch in d) immer sehr bemueht mit allen auszukommen.

Erika

Das Schwedenforum ist ja schon mal ein kleiner Spiegel Deiner selbst, einfach mal reinschauen :lol: vielleicht sehen Deine schwedischen Nachbarn das auch.
Das soziale Verhalten ist ja wirklich schwierig, geben, geben, geben und nichts erwarten, so kommt viel mehr als erwartet zurück - wenn auch nicht immer postwendend, eine Frucht ist schliesslich nicht gleich nach der Blüte erntereif. :wink:
calle
 
Beiträge: 377
Registriert: 16. Januar 2012 23:57
Has thanked: 19 times
Been thanked: 72 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Schattenengel » 10. März 2017 13:08

Sehr schön formuliert calle:)) Top.
Und zu dir speedy, es hat doch keiner geschrieben, dass du nur unfreundlich bist.
Aber was sind denn deine Erwartungen?

Z.b. haben wir unsere schwedischen Nachbarn letzten Sommer mal öfters eingeladen, erwarten aber nicht dafür, dass sie uns z.b. gleich zu ihren Geburtstagen mit einladen.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Speedy » 10. März 2017 19:33

lmaa
Speedy
 
Beiträge: 341
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 123 times
Been thanked: 20 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon annie » 10. März 2017 21:24

Moinsen Gemeinde,

ich habe länger nicht reingesehen, finde mich aber sofort wieder zurecht :D .
Ich habe Schweden nicht meine mühsam in Deutschland erworbenen Gewohnheiten abgelegt und meine schwedischen Gewohnheiten auch jetzt nicht in Deutschland.
Was Handtücher und Bettwäsche betrifft ist mir das eigentlich egal, Hauptsache sauber.
Warum soll man bloß weil man umzieht seine Gewohnheiten ändern? Das klingt ziemlich nach anpassen und das mache ich äußerst ungern.

Ein stressfreies Wochenende wünscht Annie
annie
 
Beiträge: 344
Registriert: 17. Juli 2011 18:41
Wohnort: Skaraborg
Has thanked: 2 times
Been thanked: 20 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Helma » 11. März 2017 10:03

Hej,
ein schönes Thema hat hier Einzug gehalten.
Doch wird wohl das Wort "Gewohnheit" unterschiedlich verstanden.
Dass es sowohl in D als auch in S unterschiedlich gestrickte Zeitgenossen gibt und man nicht mit jedem gleichermaßen befreundet sein kann, ist doch wohl völlig außer Frage, m. E. hier auch überhaupt nicht gemeint.

Ich habe mit zum Beispiel gleich nach meiner ersten Schwedenreise Ende der 80er Jahre angewöhnt, immer mit Licht zu fahren. Zum Glück hat es sich ja auch hier mittlerweile mehr und mehr durchgesetzt. Die Zahl der besorgten Fahrer, die mich daraufhin mit Lichthupe grüßten, hat inzwischen auch abgenommen. ;)

Ich habe gern die schwedische Kopfkissengröße und mich da inzwischen ausgestattet.

Das ein oder andere Rezept ist vom Mittags- und Kaffeetisch auch nicht mehr wegzudenken.

Das geduldige Schlangestehen (Bus, Laden, ...) finde ich super und entspannt, die Umsetzung geht alleine schlecht, aber die Geduld und Gelassenheit versuche ich mir anzugewöhnen.

Mehr fällt mir erst ein, wenn ich meinen Beitrag abgeschickt habe.
Ich denke, dass diese Ebene gemeint war und da bin ich gespannt auf weitere Meldungen.

Liebe Grüße/Helma :flagge3:
Benutzeravatar
Helma
 
Beiträge: 918
Registriert: 16. Dezember 2010 13:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Herowina » 11. März 2017 14:09

Helma hat geschrieben:Hej,
Ich denke, dass diese Ebene gemeint war und da bin ich gespannt auf weitere Meldungen.

Liebe Grüße/Helma :flagge3:


Tja, der Eingangspost hatte mit Handtüchern und Bettwäsche zu tun - und dann dreht sich das Thema sonstwo hin ;)

Alte Gewohnheiten? Bei mir war es das Rauchen, das ich nach einer OP hier in Schweden aufgegeben habe. Hätte auch in Deutschland passieren können, klar, aber durch einen speziellen Raucher-Entwöhnungs-Snus, den es nur hier in Schweden gibt, bin ich erfolgreich rauchfrei geworden. (Zonnic munhålepulver, muss ich doch gleich mal Werbung für machen).

Ohnehin fiel es mir sofort auf, dass hier weniger geraucht wird, somit war der soziale Druck auch größer, es sein zu lassen.


Kleine Kopfkissen habe ich hier natürlich auch.. das führte dazu, dass ich alle meine deutschen Bezüge ("örngott) auf die kleinere Größe umgenäht habe :D
Nach Schweden? Auswanderer-Blog
Herowina
 
Beiträge: 311
Registriert: 14. November 2009 09:04
Has thanked: 0 time
Been thanked: 35 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Abborre » 11. März 2017 20:57

Hmm..warum sollte ich mir irgendwelche Gewohnheiten ab -oder angewöhnen? Sehr schwieriges Thema.
Ich bin ich, ob ich in Schweden oder in Deutschland bin.
Natürlich geniessen ich, bzw, wir wir die Abwechslung in Schweden- sei es die schwedische Küche oder die schwedische Lebensart und Kultur.
Aber es gibt ebenso viel Dinge in Deutschland, auf die wir auf Dauer niemals verzichten möchten. Und da ist für uns auch das K.O. Kriterium was uns auch von einer möglichen Auswanderung abhält.

:D Abborre
Benutzeravatar
Abborre
 
Beiträge: 237
Registriert: 14. Januar 2011 16:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Has thanked: 24 times
Been thanked: 24 times

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Mary » 15. März 2017 12:26

Hallo, ich bin die selbe die das Thema geschrieben hat, es gab nur ein paar Probleme mit meiner neuen emailadresse und habe deshalb jetzt einen anderen namen.
Helma hat es verstanden was ich meine. Warum meinen denn ein paar von euch das es etwas mit anpassen zu tun hätte???
Finde ich jetzt nicht, ich habe für mich hier in S nur einige Dinge entdeckt die es für mich sinniger machen.
Z.b. das mit den Kissen, warum muß man denn ein 80x80 cm Kissen haben wenn man eh nicht auf der ganzen Fläche mit dem Kopf liegt, da reicht auch eins mit dem Maß 50x60 für mich.
Natürlich gibt es in D auch größere Bettdecken, habe sie mir hier angeeignet der Gemütlichkeit halber.
Und an die ein oder anderen schwedischen Lebensmittel habe ich mich auch gewöhnt, zumal es ja auch viele deutsche Produkte in den Regalen sind. Man muß halt nur mit offenen Augen durch den Laden gehen.

Ich hoffe das noch ein paar Eindrücke kommen:))
Mary
 
Beiträge: 32
Registriert: 11. März 2017 12:37
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time

Re: Alte Gewohnheiten aus D abgelegt?

Beitragvon Speedy » 15. März 2017 18:53

du hättest die frage evtl. anders stellen sollen. Was haben kissen und bezuege mit gewohnheiten aus D zu tun, ich verstehe das nicht ganz.
Speedy
 
Beiträge: 341
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 123 times
Been thanked: 20 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste

cron