Wohnmobil kaputt – trotzdem nach Schweden?

Ferienhaus-Urlaub in Schweden:
Du suchst noch ein passendes Ferienhaus in Schweden? Schau Dich gern bei uns um; über 5000 Häuser in allen schwedischen Regionen stehen zur Verfügung:

Ferienhäuser in Schweden

Wohnmobil kaputt – trotzdem nach Schweden?

Beitragvon SilvanO » 31. Juli 2017 09:27

Hallo zusammen,
eigentlich wollten wir morgen (Dienstag) mit der Fähre nach Trelleborg und dann 2 Wochen mit dem Wohnmobil durch Südschweden reisen. Leider ist das Mobil pünktlich mit Motorschaden ausgefallen und so kurzfristig kriegen wir das nicht mehr hin... Die Fähre ist schon gebucht und wir haben große Lust auf Schweden, deshalb überlegen wir jetzt, ob es nicht trotzdem geht, mit einem kleinen Mietwagen. Ein (bezahlbares) Wohnmobil bekommt man in Berlin nicht mehr.

Zelten ist leider keine Option, das machen die Rücken nicht mit. Ideal wären kleine Stugas, aber so kurzfristig ist es gerade sehr schwierig, was zu finden. Auf gut Glück losfahren wollen wir eigentlich nicht, denn das Glück ist gerade nicht unbedingt an unserer Seite

Hat jemand einen Tipp (abseits der google-Suche) für günstige Ferienhäuser bzw. Stugas? Vielleicht weiß ja jemand zufällig von einer kurzfristig frei gewordenen Stuga o.ä.? Küste oder See ist egal.
Es kann gerne ganz einfach sein, hauptsache es gibt eine Matratze. Wir brauchen nicht mal unbedingt Strom. Diese großen Ferienpark-ähnlichen Campingplätze mit frisch gemähtem Rasen und Massenunterbringung wollen wir vermeiden, wir suchen eher etwas ruhiges und einsames. Aber wir wissen auch, dass wir jetzt keine großen Ansprüche mehr stellen können.

Es würde uns total helfen und freuen, wenn jemand einen Tipp für uns hat!

Vielen Dank,
Silvan
SilvanO
 
Beiträge: 1
Registriert: 31. Juli 2017 09:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Wohnmobil kaputt – trotzdem nach Schweden?

Beitragvon schwarzbart » 31. Juli 2017 10:11

Die größten Chancen habt ihr aber auf den großen Plätzen mit Stugas. Es ist durchaus möglich spontan kleine Plätz anzufahren. Am
besten ihr besorgt einen Campinplatz Führer und versucht für die ersten zwei Nächte was zu finden. Danach habt ihr Zeit die Plätze anzurufen und Stugas zu buchen.
Oft sind die Stugas in Malmö /Linhamn noch kurzfristig zu haben, das könnte eurer Sprungbrett sein.

Lycka till
Schwarzbart
Rechtschreibfehler sind Absicht und können vom Entdecker behalten werden
schwarzbart
 
Beiträge: 679
Registriert: 8. Juli 2009 12:14
Wohnort: Lindenberg/allg.
Has thanked: 6 times
Been thanked: 5 times

Re: Wohnmobil kaputt – trotzdem nach Schweden?

Beitragvon pbesch » 5. August 2017 14:47

Vielleicht hier bei uns im Dorf?!

http://www.sjotorp.nu/stuga/lediga-veckor_7.html
Gruss vom Göta Kanal
Sabina
Benutzeravatar
pbesch
 
Beiträge: 138
Registriert: 21. April 2013 10:50
Wohnort: Am Göta Kanal
Has thanked: 7 times
Been thanked: 5 times

Re: Wohnmobil kaputt – trotzdem nach Schweden?

Beitragvon schwarzbart » 7. August 2017 07:10

Seit Ihr jetzt gefahren??
Rechtschreibfehler sind Absicht und können vom Entdecker behalten werden
schwarzbart
 
Beiträge: 679
Registriert: 8. Juli 2009 12:14
Wohnort: Lindenberg/allg.
Has thanked: 6 times
Been thanked: 5 times


Zurück zu Übernachten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!