Kind Nummer 867

Ferienhaus-Urlaub in Schweden:
Du suchst noch ein passendes Ferienhaus in Schweden? Schau Dich gern bei uns um; über 5000 Häuser in allen schwedischen Regionen stehen zur Verfügung:

Ferienhäuser in Schweden

Re: Kind Nummer 867

Beitragvon Grizzly2 » 4. September 2017 21:45

Es geht nicht darum, Schweden schlecht zu machen, schlecht sind nur die rassistischen Hetzer in S wie in D, die in beiden Ländern in der Minderheit sind. Wobei ich über die auch nicht geschrieben habe.
Ich hab das Ganze gepostet, weil ich 1. empört war nachdem ich diesen Fresszettel gesehen hatte, und 2. weil ich wissen wollte, wie die Mutter-Kind-Versorgung in S normalerweise läuft. Dafür danke, Maggan und Siltal.

Im übrigen habe ich hier nicht Schweden kritisiert, sondern die - ähnlich wie in D - im Einzelnen unmenschliche Ausländerbürokratie, und ich habe, im Gegensatz zu einen Vorposter, keinen User persönlich diffamiert, nur weil mir seine Einstellung nicht passt.
Dass ich insgesamt ein großer Freund von Schweden und den Menschen bin, die hier leben, zeigen schon meine Reiseberichte.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 914
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 68 times
Been thanked: 49 times

Re: Kind Nummer 867

Beitragvon calle » 5. September 2017 19:23

Hallo Grissly,

aber Schweden ist doch im digitalen Zeitalter angekommen und Krankenakten werden bereits seid zwanzig Jahren im Komputer eingespeist. Das solltest Du als Schwedenkenner und Arzt doch längst gehört haben?!
(Und jeder kann Einblick in seine eigene Akte nehmen).
Es ist also ganz einfach, als legitimer deutscher Arzt, aus Schweden alle Daten Deiner Flüchtlingsfamilie zu bekommen. Das gleiche gilt natürlich auch für die Daten Eures Asylantrages. Die Familie wurde garantiert beim Migrationswerk geführt!
(Und auch Ihr Baby!)
Dafür braucht man doch keinen Anwalt. Dieses Geld kann wirklich lieber bedürftigen Flüchtlingen zukommen.
Wenn Deine Familie keinen illegalen Status hatte, ist also alles "easy going". Waren sie illegal kann natürlich keine Datenspeicherung in Schweden vorliegen.

Also wie schon gesagt, viele Schatten im feuchten Moor hinter leuchtend weissen Birken.
calle
 
Beiträge: 376
Registriert: 16. Januar 2012 23:57
Has thanked: 19 times
Been thanked: 72 times

Re: Kind Nummer 867

Beitragvon Grizzly2 » 5. September 2017 20:58

Lieber Calle,
ich sagte bereits, dass ich über das, was unser Anwalt mit den Leuten besprochen hat, nicht informiert bin. Der "Fresszettel" ist eine Momentaufnahme.
Deine, Siltals und Maggans Infos geb ich an unsere Anwälte weiter - danke.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 914
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 68 times
Been thanked: 49 times

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!