Übersetzung von Dokumenten

Ferienhaus-Urlaub in Schweden:
Du suchst noch ein passendes Ferienhaus in Schweden? Schau Dich gern bei uns um; über 5000 Häuser in allen schwedischen Regionen stehen zur Verfügung:

Ferienhäuser in Schweden

Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon Arila » 6. November 2017 17:30

Hallo zusammen,

ich muss mir meine Dokumente (Lebenslauf, Ausbildung, Fortbildungen) vom Deutschen ins Schwedische übersetzen lassen. Bei einem Bewerbungsgespräch um einen Praktikumsplatz als Sonderpädagogin wurde mir gesagt, dass ich das über die högskola machen lassen kann (bedömmning). Also quasi meine ausländische Ausbildung anerkennen lassen kann. Die Dokumente konnte ich auf Deutsch verschicken. Jedoch eben nur die, von der Uni. Wo habt ihr euch eure Sachen übersetzen lassen? Was hat es gekostet? Wie lange hat es gedauert? Für die Legitimatin muss ich hinterher alles an das skolverket schicken. So viel weiß ich schon.

LG

Miriam
Arila
 
Beiträge: 5
Registriert: 24. August 2016 18:11
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon siltal » 7. November 2017 09:44

Hallo Miriam,

Du hast Doch die Antwort bereits in deinem Post versteckt. Dir wurde gesagt, dass Du die Übersetzungen durch die "högskola" machen lassen kannst.

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 226
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 3 times
Been thanked: 27 times

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon Arila » 7. November 2017 18:02

Danke für die Antwort.
Nach meiner Information sind die nur für die Anerkennung einer ausländischen Ausbildung da.
Ich muss aber später wohl noch andere Dokumente an das skolverket schicken.
Arila
 
Beiträge: 5
Registriert: 24. August 2016 18:11
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon Lukä » 9. November 2017 15:22

Ich kann dir nur sagen, dass z.B. socialstyrelsen beglaubigte Uebersetzungen verlangt. Da es bei dir auch um die Anerkennung einer geschuetzten Berufsbezeichnung geht, wird skolverket das wohl auch so fordern. Englisch war billiger als Schwedisch, aber auf den genauen Betrag komme ich gerade nicht mehr. Ich glaube, die haben das pro Zeile berechnet. Ich schaue mal, ob ich das noch finde.
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1205
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 90 times
Been thanked: 93 times

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon schwedensuse » 11. November 2017 12:16

Also wir haben vor 6 Jahren hier http://suche.bdue.de/ gesucht und sind fündig geworden :
Barbro Wollberg
Rådmansgatan 74
11360 Stockholm
Es hat sehr gut geklappt, aber war auch nicht billig. Leider weiß ich den Preis nicht mehr.
LG schwedensuse
schwedensuse
 
Beiträge: 69
Registriert: 19. Januar 2009 17:41
Wohnort: Ekshärad, Värmland, Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon Lukä » 11. November 2017 21:13

Ich habe meinen damaligen Auftrag gefunden. Das waren die damaligen Konditionen:
Übersetzung Deutsch - Englisch
Preis: pro Zeile 1,10 €
Beglaubigung 7,50 €
zzgl. 1,45 € Porto
zzgl. 19% Mehrwertsteuer
Lieferzeit: ca. 2-3 Arbeitstage ab Auftragserteilung plus Postversand.
Einsendung per Email

Ich war sehr zufrieden. Gemacht hat das damals www.inlingua-oldenburg.de/uebersetzungen.html
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1205
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 90 times
Been thanked: 93 times

Re: Übersetzung von Dokumenten

Beitragvon Isak74 » 17. November 2017 13:40

Am besten wird es wohl sein es von Professionellen übersetzen zu lassen. Es sei denn, man hat jemand in seinem Familien oder Bekanntenkreis der es für einen macht.MfG
Isak74
 
Beiträge: 9
Registriert: 17. November 2017 11:45
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time


Zurück zu Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!
cron