Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Ferienhaus-Urlaub in Schweden:
Du suchst noch ein passendes Ferienhaus in Schweden? Schau Dich gern bei uns um; über 5000 Häuser in allen schwedischen Regionen stehen zur Verfügung:

Ferienhäuser in Schweden

Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon petra01 » 18. Mai 2017 08:28

Hallo Ihr Lieben

es ist irre, wie die Zeit verfliegt. Vor 2 Jahren begannen wir unsere Planung: Auswanderung nach Schweden.
Bis vor kurzem wußten wir noch nicht, wohin es gehen soll, doch nun haben wir uns entschieden: Das Jämtland soll es werden.
Die Landschaft und die Menschen haben mich dort so fasziniert, dass ich gar nicht mehr weg wollte. Wir werden uns in der Nähe Östersund (so 1-3 Meilen entfernt) niederlassen, da in Östersund genug Jobs , außerdem das Gymnasium und auf dem Land dafür Häuser sehr günstig zu mieten/kaufen sind. Ein Haus haben wir uns schon angesehen (bei Rödön), dies wäre in 1,5 Jahren frei - zur Miete - riesig, auf dem Land, mit Blick auf den Storsjön, viel Grund dabei, keine große Strasse und dennoch einige sehr freundliche Nachbarn. Mein schwedischer Freund hat uns gleich mit allen bekannt gemacht - war supernett.

Der Plan ist bisher wie folgt:
Jetzt gerade sitze ich in Vänersborg und mache noch mein Praktikum bei der Kommune fertig (oberhammer, was ich hier alles lerne, falls jemand mehr wisen will, einfach fragen). Außerdem belegeich einen Kurs Samhällskunskap bei der folksuniversitet.
Im Oktober mache ich dann den TISUS Test (juhu sprachlich bin ich jetzt so weit), um dann im Frühling 2018 erstens an der Hochschule/Uni einen Kurs Juridik für Socionomer (Distans) zu belegen und zweitens nochmal ein Praktikum in Östersund zu machen (wird wahrscheinlich IFO werden). Im Sommer 2018 nochmal Urlaub hier (bisher waren es nur Winter oder Regenzeiturlaube) und das Haus klar machen. Ab Oktober 2018 kann ich dann anfangen einen Job zu suchen (Das ist die Zeit wo ich hier in D mit dem Studium fast fertig bin und nur noch die Bachelorarbeit/C-Uppsats) schreiben muss - ab da kann ich angestellt werden.

Jetzt merke ich erst, wie die Zeit verfliegt. Daheim muss so viel vorbereitet werden und in Schweden auch. Das ist total irre.

Auf jeden Fall wollte ich mal fragen: Wer ist auch im Jämtland gelandet? WIe geht es Euch da? Was findet ihr gut, was findet ihr nicht so gut?
Ich freue mich auf Austausch.
petra01
 
Beiträge: 8
Registriert: 16. Oktober 2015 09:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon Lin » 21. Mai 2017 05:27

Hallo Petra,

wir sind bisher "nur" Jämtland-Urlauber, hatten/haben auch den Traum vom eigenen Haus in Jämtland, das Leben hat uns nun allerdings erstmal nach Asien gespült. Deshalb wird es vermutlich noch ein paar Jahre dauern, bis das eigene Haus in Schweden wahr wird, bis dahin bleibt es beim urlauben.

Jedenfalls werde ich sehr gerne Deine Berichte und Erfahrungen hier verfolgen! Alles gute für Eure Pläne!
LG Lin
Bild
Benutzeravatar
Lin
 
Beiträge: 91
Registriert: 14. Juni 2014 18:24
Wohnort: Peking
Has thanked: 4 times
Been thanked: 2 times

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon Balou » 9. Juni 2017 08:51

Hallo Petra,

ich habe leider keine Empfehlungen für dich bzgl. des Jämtlands. Wir haben dort bisher nur zweimal Urlaub gemacht. Das erste Mal eine Trekkingtour von Östersund nach Trondheim und einige Jahre später eine stuga gemietet in Kälarne, ca. 45 Minuten Autofahrt östlich von Östersund. Eine reizende Gegend, das sehe ich auch so. Viel Schnee, bis in den April hinein ;) Über die Menschen kann ich nicht allzuviel sagen.

Deinem Bericht entnehme ich, dass Du juridik för socionomer belegen willst. An anderer Stelle hast du geschrieben, dass Du Soziale Arbeit studierst. Ich tu das auch noch (gebe nächste Woche meine Abschlussarbeit ab) und habe auch lange Zeit drüber nachgedacht, umzusiedeln.
Kannst Du ein paar Infos geben, wie du vorgegangen bist? Du scheinst ja gut verankert zu sein, Praktika, Fernlehrgänge an der Hochschule etc. Wie geht man da vor? Direkt Kontakt suchen bei den Kommunen? Oder über die Agentur für Arbeit in D, die dann international weitervermittelt?
Dein Werdegang in dieser Hinsicht würde mich interessieren, dann könnte ich für mich auch planen, wenn die Zeit reif ist...

VG
Simon
Benutzeravatar
Balou
 
Beiträge: 9
Registriert: 14. September 2015 08:09
Wohnort: Hannover
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon petra01 » 9. Juni 2017 09:09

Hallo Simon,

also grundsätzlich ist es so, dass es für den Beruf keine staatliche Anerkennung in Schweden gibt, wie z.B. bei Krankenschwestern.
Das bedeutet, dass der Arbeitgeber darüber entscheidet, ob die Kenntnisse ausreichen, die Du im deutschen Studium erworben hast. Dennoch kann man das Studium auch in Schweden "übersetzen" lassen.
Es ist halt so, dass sich das Rechts- und Gesellschaftssystem schon von dem deutschen unterscheidet. Daher hatte ich für mich entschlossen, dieses Wissen zu erwerben.
Gerade belege ich einen Kurs Samhällskunskap an der Folkunsiniversitet Göteborg. Das ist meiner Meinung nach die einzige Volkshochschule, an der man aus dem Ausland - ohne in Schweden wohnhaft zu sein, oder schwedische Kenntnisse nachweisen zu müssen, lernen kann. Allerdings handelt es sich hier nur um Gymnasiums NIveau - kein Hochschul/Unversitätsniveau. Ich belege einen Distanskurs.
Um an Hochschulen/Unis studieren zu können, auch wenn nur wenige Module, muss man zwingend sehr gute schwedische Kenntnisse nachweisen - C1 Niveau! Darauf bereite ich mich gerade vor und ich werde entweder im Oktober dieses Jahr oder im Mai nächstes Jahr den TISUS machen, der mich dann berechtigt zu studieren. SOllte ich ihn bestehen, werde ich nächsten SOmmer/Herbst dann einen Dstanskurs Juridik für Socionomer belegen. MIr geht es einfach darum, dass ich somit meine Jobchancen erhöhe und mich auch wirklich auskenne.
Weiterhin habe ich gerade ein 6-wöchiges PRaktikum laufen in einer KOmmune, wo ich alles kennenlerne wie Arbeitsamt, IFO (u.a. JUgendamt, SOzialamt usw.) verschiedene Wohngruppen und und und.
Nächstes Jahr strebe ich ein PRaktikum im Bereich familjehem bei IFO an (Pflegefamilienbereich).

Für meinen Teil denke ich, dass die schwedische Sprache wahnsinnig wichtig ist, wenn man als Socionom oder socialpedagog arbeiten will. Ich habe Niveau B2 und komme gut zurecht, weniger dürfte es nicht sein. Und sich das Fachwissen anzueignen, was man fr Schweden benötigt, finde ich auch wichtig. Dann klappt es auch mit dem JOb - den der BEdarf ist hier riesig. Allein in Östersund brauchen sie 100% mehr Socionomer, als sie gerade haben. Auf dem Land schaut es aber nicht anders aus.
WEnn Du mehr Fragen hast, schieß los - und sry für Rechtschreibung, bin gerade etwas in Eile...
LG
Petra
petra01
 
Beiträge: 8
Registriert: 16. Oktober 2015 09:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon Balou » 20. Juni 2017 17:04

Hallo Petra,

vielen Dank für Deine flotte Antwort und die Infos!
Du scheinst ja sehr gradlinig deinen Weg zu gehen, das flößt mir Respekt ein :)
Bist du mit deinem Studium schon fertig, im Anerkennungsjahr/Berufseinmündungsjahr/Jahrespraktikum oder studierst du noch?
Wie hast du den Kontakt zur Behörde aufgenommen? Ganz locker per Email mit deinen Vorstellungen oder gibt es da einen standardisierten Weg, um da ranzukommen? Meines Wissens sind Praktika in Schweden weniger gang und gäbe als hier...

VG und viel Erfolg!
Simon

P.S.: Ich habe dir eine PM geschrieben ;)
Benutzeravatar
Balou
 
Beiträge: 9
Registriert: 14. September 2015 08:09
Wohnort: Hannover
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon petra01 » 21. Juni 2017 09:33

Ich studiere noch (berufsbegleitend, daher dauert es länger), bin aber in 1,5 Jahren fertig inklusive Anerkennung. Allerdings hilft mir sehr, dass ich schon 13 Jahre Erfahrung im sozialen Bereich habe.
Gradlinig ist man aber nur so lange wie nichts dazwischen kommt. Bei uns ist übrigens etwas dazwischen gekommen, so dass nicht klar ist, ob wir mit dem Auswandern noch länger warten müssen. Den Grund schreib ich dir per PN. Aber dennoch hält mich das nicht von unseren Plänen ab. Sollte es länger dauern, arbeite ich erstmal jedes Jahr 4 Wochen in S, wir kaufen schonmal das Haus und renovieren es in Ruhe. Es gibt immer Plan B und C.
Mittlerweile bin ich auch nicht mehr sicher, dass wir ins Jämtland gehen. Denn das Praktikum in Vänersborg war so toll, ich habe so nette Leute kennengelernt und sogar ein Jobangebot bekommen- was ich halt leider noch nicht annehmen kann.
Im Januar/Februar fliehen wir ins Jämtland, um mal abzuschätzen, wie es uns mit der Dunkelheit geht. Und ob 20 Grad im Sommer reichen, weiss ich auch nicht ganz sicher... Jetzt haben wir aber Zeit alles in Ruhe zu überlegen.

Was das Praktikum angeht, hatte ich auch gelesen, dass dies in S nicht üblich sei. Das kann ich aber nicht bestätigen. Zumindest in den Kommunen kennt man das und hat oft Praktikanten.
Mein Praktikum hab ich über Beziehungen gefunden. Ein schwedischer Freund. Darüber läuft viel. Daher ist es super, sich gleich ein Netzwerk aufzubauen.
Ich würde mir aber auch zutrauen, Job/Praktikum so zu suchen. Kommunen anschreiben uns anbieten, vorbeizukommen. Praktika sind übrigens meist nicht bezahlt bei den Kommunen.
Wenn du Fragen hast, gerne mehr.
petra01
 
Beiträge: 8
Registriert: 16. Oktober 2015 09:23
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon Lussekatter » 26. Oktober 2017 09:39

Hej an dich
seit 3 Jahren haben wir unser Traumhaus in Jämtland.
viele Grüsse an euch.
Ordnung ist das halbe Leben,aber ich lebe in der anderen Hälfte :smiling:
Lussekatter
 
Beiträge: 35
Registriert: 8. Februar 2017 17:55
Wohnort: Deutschland-Jämtland
Has thanked: 38 times
Been thanked: 4 times

Re: Jemand aus dem Jämtland hier? Bald gehts los!

Beitragvon insa » 7. Dezember 2017 11:34

hej

wohnen seit 14 jahren in jämtland.
insa
 
Beiträge: 850
Registriert: 18. März 2009 18:31
Has thanked: 39 times
Been thanked: 18 times


Zurück zu Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste

babbel.com - jetzt kostenlos ausprobieren!