50 ccm Moped (50 km/h)

50 ccm Moped (50 km/h)

Beitragvon Abborre » 9. Januar 2018 20:05

Hej,

muss ein 50 ccm Mokick in Schweden extra versichert werden?
Oder ist es sinnvoll/ notwendig jedes Jahr ein Versicherungskennzeichen in Deutschland zu kaufen?
Wir wollen demnächst ein restauriertes Enduro- Mokick ( max.50 km/h) mit nach Schweden nehmen, für kleinere Touren in der Umgebung. Das Mopped soll in Schweden bleiben.
Ich möchte damit nicht vollkommen illegal unterwegs sein, auch wenn bei uns seit 50 Jahren keine Polizei mehr gesichtet wurde.

Viele Grüße und besten Dank für Eure Infos! :Flagge2:

Jörg
Benutzeravatar
Abborre
 
Beiträge: 234
Registriert: 14. Januar 2011 16:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Has thanked: 24 times
Been thanked: 24 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: 50 ccm Moped (50 km/h)

Beitragvon Laboriosa » 6. März 2018 16:34

Hallo,

das Versicherungskennzeichen ist in der EU gültig.
Du mußt aber das ovale D-Kennzeichen über dem
Versicherungskennzeichen anbringen, da das
Versicherungskennzeichen ja kein EU einheitliches
Kennzeichen ist. Ich würde auch bei der Versicherung
nachfragen, ob die dir eine grüne Versicherungskarte
ausstellen können. Ansonsten frag doch mal beim
ADAC nach, da kannst du das Moped auch versichern.

Gruß

Laboriosa
Laboriosa
 
Beiträge: 7
Registriert: 4. September 2016 14:44
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste