WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon gundhar » 26. Juni 2015 16:09

Ich möchte hiermit alle warnen die über Dänemark anreisen. Dänemark hat seit einiger Zeit seine Waffengesetze verschärft und damit sind wir alle betroffen. Die Mitnahme von Messern über 7cm Klingenlänge ist verboten! Auch ein Besteck zum Öffnen von Weinflaschen ist verboten, z.B. so etwas: http://www.amazon.de/B%C3%B6ker-Kellner ... ierbesteck
Campingbeil oder Machete zum Feuerholz machen gehen gar nicht.
Eine besondere Tücke verbirgt sich noch in der Formulierung: "Messer, die einhändig geöffnet werden können, sind grundsätzlich verboten." Damit sind nicht die typischen Einhandmesser gemeint, sondern jedes Messer bei dem der kontrollierende Beamte es schafft es mit einer Hand zu öffnen!!!


Quelle: http://www.visitdenmark.de/de/a-z/6246/ ... -item-4772


Mitnahme von Messern:

Nach einer Verschärfung des Waffengesetztes dürfen Messer mit einer Klinge ab 7 cm an öffentlich zugänglichen Orten ohne weiteres nicht getragen oder mitgebracht werden. Bitte bemerken Sie, dass Sie solche Messer auf Raststätten in Ihrem PKW nicht offen mitführen dürfen, da die Raststätte ein öffentlich zugänglicher Ort ist.

Es dürfen nur noch Taschenmesser mit einer Klingenlänge von bis zu 7 cm mitgenommen werden, sofern deren Klinge nicht festgestellt werden kann, die also nur beidhändig zu öffnen sind. Messer, die einhändig geöffnet werden können, sind grundsätzlich verboten. Messer mit Klingen über 12 cm dürfen nur mitgeführt werden, wenn sie zur Ausübung des Berufs, des Sports (Angeln, Segeln) oder im Haushalt verwendet werden, sonst ist deren Mitnahme verboten.

Weitere Auskünfte zur Einfuhr von Waffen erteilt die dänische Botschaft unter beramb@um.dk

Angler, die nach Dänemark fahren, sollten sich genau überlegen, welche Messer sie mit auf Reisen nehmen – und welche sie lieber zu Hause lassen. Denn aufgrund des vor einigen Monaten verschärften dänischen Waffengesetzes kann man sich künftig erhebliche Geld- oder sogar Haftstrafen einhandeln, wenn man ein – nach dänischem Gesetz – illegales Messer oder Multifunktionswerkzeug bei sich hat.

An öffentlich zugänglichen Orten ist es verboten, ein Messer oder einen Dolch zu tragen bzw. zu besitzen. Es sei denn, das Messer wird zu beruflichen Zwecken benötigt. Dasselbe gilt für Messer, die für das Angeln, die Jagd oder sportliche Zwecke (z.B. Tauchen, Segeln) benötigt werden. Das Verbot umfasst nicht Taschenmesser mit einer Klingenlänge von bis zu 7 cm, sofern deren Klinge nicht festgestellt werden kann. Messer, die einhändig geöffnet werden können, sind grundsätzlich verboten.

Auch das Mitführen eines Fischtöters (z.B. Priest) ist in Dänemark laut Gesetz illegal – es sei denn, man ist Angler oder Jäger.

Was gilt als "Angelmesser"?

Auch Angler müssen sich an bestimmte Regeln halten. Als „Angelmesser“ gelten nämlich ausschließlich Messer, die speziell für diesen Zweck vorgesehen sind, wie zum Beispiel Filetiermesser. Als Angler hat man also nicht das Recht, eine Machete oder Axt mit sich zu führen, nur weil man der Meinung ist, diese zur Ausübung seines Hobbys zu benötigen. Auch vermeintlich harmlose Dinge wie Teppichmesser, Cutter oder Multifunktionswerkzeuge sollte man lieber zu Hause lassen. Auch wer mehr als zwei Angelmesser (pro Person) dabei hat, riskiert Ärger mit der Polizei.

Transport von Angelmessern

Angelmesser dürfen in Dänemark nur dann transportiert werden, wenn man sich auf dem direkten Weg zum oder vom Angelgewässer befindet. Oder dann, wenn man das Messer zum Reparieren oder Schleifen bringen möchte. Allerdings sollte immer darauf geachtet werden, dass das Messer während des Transports sicher verpackt ist. Ärger kann es geben, wenn man ein Angelmesser beispielsweise im Handschuhfach, in der Mittelkonsole oder auf dem Sitz seines Autos liegen hat. Wer sicher gehen möchte, packt das Messer vor dem Transport in eine Tasche, und diese in den Kofferraum.

Betritt man auf dem Weg ans Gewässer z.B. einen Supermarkt oder eine Tankstelle, muss das Messer draußen bleiben. Diese Orte gelten laut Gesetz als „öffentlich zugängliche Orte“. Im privaten Bereich (z.B. Haushalt, Garten) gibt es keine Einschränkungen.

So sind Sie auf der sicheren Seite:

- beschränken Sie sich auf ein Taschenmesser (mit nicht feststellbarer Klinge, Klingenlänge bis 7 cm), ein Filetiermesser und einen Fischtöter (Priest).

- Teppichmesser, Cutter und Multifunktions-Werkzeuge (z.B. „Leatherman) sollten zu Hause bleiben.

- transportieren Sie Ihr Messer nur dann, wenn Sie nach Dänemark einreisen bzw. ausreisen, sowie auf dem Hin- und Rückweg zum/vom Angeln.

- achten Sie beim Transport im Auto immer darauf, dass das Messer gut verpackt – am besten verschlossen - im Kofferraum liegt.

- noch besser: lassen Sie Ihr Filetiermesser im Ferienhaus und filetieren Sie dort ihre gefangenen Fische.

- nehmen Sie ans Angelgewässer nur ein Taschenmesser mit nicht feststellbarer Klinge (bis 7 cm Länge) und einen Priest (Fischtöter) mit. Diese Dinge reichen zum Versorgen eines gefangenen Fisches normalerweise aus.
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 1104
Registriert: 23. Mai 2005 09:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon vinbergssnäcka » 26. Juni 2015 17:58

Was ist daran so schlimm? Ich glaube das unterscheidet sich nicht grossartig vom Gesetz, das wir hier in Schweden haben, hier darfst Du auch nicht mit einem Messer rumlaufen, auch nicht mit einem Taschenmesser, ausser du brauchst das zur Berufsausübung...


https://polisen.se/Lagar-och-regler/Vap ... -med-mera/
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon vinbergssnäcka » 26. Juni 2015 18:08

liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon Framsidan » 26. Juni 2015 18:23

Es ist auch nicht neu in Dänemark. Knivlagen in Schweden ist ungefähr gleich. Auch in Norwegen gibt es das.

Laufen eh viel zu viel mit Messern rum.
Framsidan
 
Beiträge: 2625
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon gundhar » 28. Juni 2015 15:26

Die Gesetzeslage in Schweden ist bedeutend liberaler und entspricht etwa der in Deutschland:

Gefährliche Gegenstände
Unter gefährliche Gegenstände fallen Springmesser, Springstilette, Butterflymesser, Schlagringe, Wurfsterne, Schlagstöcke, Würgehölzer, Totschläger mit Bleifüllung, Handschuhe mit harten Füllungen, Morgensterne und Ähnliches. Gegenstände dieser Art dürfen nicht ohne Sondergenehmigung nach Schweden eingeführt werden. In bestimmten Fällen kann durch die Polizeibehörde des Einreiseortes eine Genehmigung erteilt werden.


In Schweden wird das Gesetz mit Augenmaß überwacht und nicht wie in Dänemark als Anlaß genommen harmlose Touristen oder Handwerker mit hohen Geldstrafen zu belegen weil sie Gegenstände des täglichen Bedarfs wie Korkenzieher oder Multifuntionstools bei sich hatten.

Auch in Berlin war es bis 1990 verboten Messer mit einer Klingenlänge von über 13cm zu besitzen. Das fiel nämlich unter das Kriegswaffenkontrollgesetz und es stand die Todesstrafe darauf. Man war aber ziemlich sicher daß diese nicht vollstreckt wurde. Das Gesetz wurde lediglich dann zitiert wenn irgendwo eine unberechtigte Hausdurchsuchung stattgefunden hatte. Dann konnte man wenigstens argumentieren daß man verbotene Waffen gefunden hat. (Oder Stoffe zur Herstellung von Sprengstoft - z.B. Puderzucker)

Zu Deinem Hinweis Framsidan, daß eh zu viele mit Messern herumlaufen: Wer mit dem Messer böses vorhat, wird sich durch das Verbot nicht davon abhalten lassen.
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 1104
Registriert: 23. Mai 2005 09:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon vinbergssnäcka » 28. Juni 2015 18:38

Denk mal drüber nach, warum Dänemark da gerade hart durchgreift...vermutlich auch zu Deiner eigenen Sicherheit....Hast Du die Gesetze im Orginal mal durchgelesen? Hab sowohl das schwedische wie auch dänische angehangen....
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon gundhar » 28. Juni 2015 19:12

Sind es denn die Touristen und die Angler die dadurch auffallen daß sie Messerattacken durchführen? Benutzen sie dazu Teppichmesser oder kleine Taschenmesser?

Diejenigen die eigentlich gemeint sind werden sich ohnehin einen Scheixx um die Messergesetze kümmern. Und dort sind die Messer noch das kleinere Problem.

Immerhin ist den Dänen auch wohl ein Licht aufgegangen daß sie etwas über das Ziel hinausgeschossen sind. Ab heute 28.6.2015 dürfen Korkenzieher wieder benutzt werden.

http://www.nordschleswiger.dk/news.4460 ... als-Messer
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 1104
Registriert: 23. Mai 2005 09:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon vinbergssnäcka » 28. Juni 2015 20:00

die Meldung ist doch schon vom 26. Mai.....
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon gundhar » 15. September 2017 16:19

Das Thema ist zwar uralt, aber jetzt hat Deutschland nachgezogen und in einigen Ländern ein Führverboot für Multitools erlassen:
#
http://knife-blog.com/2017/09/multitools/
Benutzeravatar
gundhar
 
Beiträge: 1104
Registriert: 23. Mai 2005 09:11
Wohnort: Region Hannover
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon lodjur » 14. März 2018 11:56

Hat mit Messern nichts zu tun, aber ich frag trotzdem hier. Einfach weil die Überschrift passt und wir in ein paar Wochen über DK fahren wollen:

Weiß vll. jemand, ob die Kontrollen bei der Einfahrt nach DK (bei Flensburg) momentan zu größeren Verzögerungen führen (also so, dass man das irgendwie zeitlich einplanen müsste)? Wir werden wohl Sonntag Abend, gegen 22 Uhr, da durchfahren.

Danke schonmal für mögliche Antworten :)
Benutzeravatar
lodjur
 
Beiträge: 31
Registriert: 21. Juni 2017 21:56
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon siltal » 14. März 2018 12:11

dank der restriktiven Flüchtlingspolitik in DK und S sind die Kontrollen sehr schnell erledigt, bzw. letztes Mal (vor 5 Tagen) in Flensburg ein Durchwinken.
siltal
 
Beiträge: 293
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 9 times
Been thanked: 62 times

Re: WARNUNG! Für alle die über Dänemark anreisen

Beitragvon lodjur » 15. März 2018 23:03

Ah, danke :)
Ich hoffe, dass das bei uns auch passiert. Um die Zeit wird wohl nicht viel los sein.
Hoffentlich ist denen da nicht gerade zu langweilig :P
Benutzeravatar
lodjur
 
Beiträge: 31
Registriert: 21. Juni 2017 21:56
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Unterwegs nach Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron