Emmy Abrahamson: Wie ich mich... verliebte

Emmy Abrahamson: Wie ich mich... verliebte

Beitragvon Karsten » 29. April 2018 06:23

Bild

Der komplette Titel dieses Romans von Emmy Abrahamson verrät bereits viel zuviel: „Wie ich mich auf einer Parkbank in einen bärtigen Mann mit braunen Augen verliebte“. Und die Autorin verspricht, dass dies eine der charmantesten, lustigsten und traurigsten Liebesgeschichten ist, die man je lesen wird. Wir sind gespannt!

Die 29-jährige Schwedin Julia lebt mit ihrem Kater Optimus in Wien und gibt ambitionierten Wirtschaftsbossen und Langzeitarbeitslosen Englischunterricht. Sie fühlt sich so einsam, dass sie an Marktforschungsumfragen und kostenlosen Hörtests teilnimmt, nur um die Zeit totzuschlagen. Doch dann passiert das Märchen: Sie verliebt sich. Julias Verehrer entspricht nur ganz und gar nicht dem Ritter in der strahlenden Rüstung. Er lebt in einer Hecke im Stadtpark und benötigt dringend eine Dusche. Aber dafür hat er zwei sehr überzeugende Argumente ‒ nämlich die größten braunen Augen der Welt!

Weitere Infos und Bestellmöglichkeit:
https://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/342321726X/tippklubballs-21
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15667
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 36 times

Zurück zu Schwedenkrimis, Literatur aus und über Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron