Schwedisch-Lappland - Europas letzte Wildnis entdecken

Schwedisch-Lappland - Europas letzte Wildnis entdecken

Beitragvon Karsten » 23. November 2017 15:12

Bild

Lappland - Europas letzte Wildnis! Kommen Sie mit und erleben Sie diese einzigartige Reise. In dieser unberührten Landschaft atmen Sie glasklare Luft und Sie werden die tiefgrünen Wälder Lapplands mit ihrer spektakulären Tierwelt lieben: Bär, Elch, Rentier, Adler und Vielfraß - sie alle leben hier noch weitgehend ungestört. Den Koffer einmal ausgepackt, erleben Sie die Höhepunkte Lapplands auf täglichen Aktivitäten und Ausflügen, aber in entspanntem Tempo, damit Sie die fast mystische Stimmung dieser eigenen Welt unweit des Polarkreises auch intensiv genießen können. Die unterirdische Kirche, der Besuch in einem Wildnis-Center mit einer Elchjäger-Ausstellung und noch viele andere exotische Eindrücke warten auf Sie. Wanderwege erstrecken sich direkt vor der Hoteltür und Fahrradtouren durch eine eindrucksvolle wilde Landschaft runden das Programm ab.

1.Tag: Anreise
Ihre Reise beginnt mit Ihrem Flug in den Norden Schwedens. Nachdem Sie am Flughafen durch Ihre Reiseleitung begrüßt wurden, fahren Sie landeinwärts von der Küste bis in die Region Norsjö. In Åmliden, einer kleinen Dorfsiedlung scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Spüren Sie die entspannte Atmosphäre, die die Bewohner durch ihre freundliche und höfliche Art verbreiten? Nutzen Sie die Zeit nach Ankunft im Hotel für einen Spaziergang in der Umgebung. Die wunderschöne Lage des Hotels lädt dazu ein.

2.Tag: Åmliden - Norsjö - Åmliden (ca. 100 km)
Ihr erster Ausflug führt Sie im Anschluss an das Frühstück nach Norsjö, wo Sie im Jagdmuseum einen ersten Eindruck über die Tierwelt Lapplands bekommen. Weiter geht es in das eindrucksvolle Wildnis-Center in Svansele. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die die 5 größten Raubtiere Lapplands. Bären, Wölfe, Luchse, Vielfraß und Adler beherrschen die Natur und ihre Verhaltensweisen sind von großer Bedeutung für die nordische Tierwelt. Bestaunen Sie die einzigartige Elchjäger-Ausstellung. Zurück im Hotel genießen Sie eine kleine Erholung im Freien oder nutzen das Wellnessangebot des Hotels.

3. Tag: Åmliden
Der Tag beginnt mit einer kleinen Lappland-Wanderung.​ Ziel der Etappe ist ein Aussichtsturm, der Ihnen einen fantastischen Ausblick über die Weiten Lapplands bietet. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Alternativ können Sie an einem Ausflug (gegen Aufpreis) zum Kanufahren oder einer Wildwasser-Raftingtour auf dem Vindelälven-Fluss teilnehmen. Genießen Sie nach Ihrer Rückkehr die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

4. Tag: Åmliden - Kristineberg (auf Wunsch) - Lycksele (auf Wunsch) - Åmliden (ca. 160 km)
Gestalten Sie den Tag nach Ihren Wünschen. Nehmen Sie heute am Tagesausflug "Gold of Lapland" teil (vorab buchbar), fahren Sie bis nach Kristineberg, wo Sie anschließend 90 m tief unter die Erde fahren. In der modernen Erzgrube befindet sich die einzige geweihte unterirdische Kirche der Welt - ein magischer Ort mit anschaulichem Bergbau-Museum. Noch unter der Erde endet der Besuch mit einer Kaffeepause. Die Weiterfahrt führt Sie durch malerische Landschaften, vorbei an traumhaften Seengebieten und authentischen Lappland-Dörfern bis nach Lycksele in Zentral-Lappland. Hier genießen Sie Ihr Mittagessen. Anschließend besuchen Sie den größten Tierpark Nord-Europas, der sogar Moschusochsen beherbert. Aber auch Vielfraß, Luchs, Bär, Wolf und andere Tiere des Nordens können mit etwas Glück in einem großen Freigehege aus nächster Nähe beobachtet werden. Hier haben Sie dann auch die Möglichkeit, den "König der Wälder", den Elch zu treffen. Anschließend fahren Sie zurück durch das "Schwedische Reich des Goldes", wo auch heute noch zahlreiche Bodenschätze auffindbar sind.

5.Tag: Åmliden - (Adak - Slagnäs - Arjeplog - Arvidsjaur (auf Wunsch)) - Åmliden (ca. 330 km)
Gestalten Sie den heutigen Tag auf eigene Faust oder nehmen Sie an dem Ausflug "Das wahre Lappland" teil. Dieser Ausflug führt Sie heute in eine völlig neue Landschaft. In nordwestlicher Richtung gelangen Sie über Adak und Slagnäs zu den ganz großen Seengebieten Schwedisch Lapplands. In den Wintermonaten ist hier die Autoindustrie zuhause, die auf den zugefrorenen Seen ihre Testrunden dreht. Die Fahrt dorthin ist geprägt durch wechselnde Landschaftsimpressionen mit traumhaften Ausblicken. Ziel des Tages ist die Gemeinde Arjeplog, wo Sie dann im Hochgebirge angekommen sind. Vom Silverhatten-Berg haben Sie bei gutem Wetter eine herrliche Aussicht bis in die nordnorwegische Gebirgswelt. Sie besuchen ein kleines Museum, das vom sog. "Lappendoktor" liebevoll zusammengetragen wurde. Auf dem Silvervägen, der Silberstraße fahren Sie anschließend zurück nach Arvidsjaur, wo Sie bei der "Lappstaden" noch einen kurzen Besuch abstatten. Etwa 30 gut erhaltene Holzhäuser aus dem 17 Jh. bieten den Besuchern einen Einblick in die samische Kultur zu den Kirchenbesuchen.

6.Tag: Åmliden
Am Vormittag wandern Sie nach einem kurzen Transfer am schön gelegenen Vogelsee und sind der Natur wieder ganz nahe. Der Nachmittag steht Ihnen dann für eigene Aktivitäten oder Erholung zur freien Verfügung. Alternativ dazu können Sie an einem Ausflug zu einem Rentierzüchter teilnehmen (gegen Aufpreis). Erleben Sie eine authentische Begegnung mit einem Samen und seiner Rentierwelt. Interessante Geschichten erwarten Sie und Sie erfahren alles Wissenswerte über die samische Kultur und das Leben der sesshaft gewordenen Nomaden in Nordschweden. Die Rentierherde ist die wichtigste Überlebensquelle und diesen Tieren folgen sie auch heute noch in den Sommermonaten, wenn die Herden in den Fjällgebieten nach Weideplätzen Ausschau halten. Natürlich werden Sie die Tiere bei diesem Ausflug auch zu Gesicht bekommen.

7.Tag: Åmliden - Skellefteå (auf Wunsch) - Küsteninsel Pite Rönnskär (auf Wunsch) - Åmliden (ca. 240 km)
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch können Sie an einem Ausflug in den Bottnischen Schärengarten (vorab buchbar) teilnehmen: Auf direkter Route gelangen Sie heute an das Bottnische Meer. Eindrucksvoll liegt nördlich von Skellefteå ein schöner Schärengarten. Die Region ist durch die sog. Landhebung geprägt, die den Besuchern eine geologische Besonderheit bietet. Mit einer Bootsfahrt gelangen Sie auf die schöne Küsteninsel Pite Ronnskär, wo das Leben der Fischer aus Vorzeiten noch allgegenwärtig ist. Bei entsprechendem Wetter haben Sie die Gelegenheit zu einem eigenen "Lappland-Badevergnügen" im Bottnischen Meer. Rückfahrt zum Hotel und gemeinsamer BBQ-Abschiedsabend.

8.Tag: Abreise
Es ist an der Zeit, Abschied zu nehmen vom "Waldhotel im Bärenland". Ein Transfer bringt Sie zurück nach Umeå zum Flughafen. Rückflug nach Deutschland.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass vor Ort buchbare Ausflüge durch unsere Reiseleistung vermittelt werden.

Weitere Infos, Fotos, Reisetermine, Preise und Anfragemöglichkeit:

http://www.rundreisen-be.de/111410000000/?fuseaction=product.main&IDRReise=80105&CFID=1858658&CFTOKEN=10a5d04e0aa7293c-1BC14582-B503-1B3B-6DD97ED3C1192F1C&width=1000

Viele weitere Schweden-Reiseangebote:

http://www.schwedenstube.de/reiseangebote/
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15433
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 36 times

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: Schwedisch-Lappland - Europas letzte Wildnis entdecken

Beitragvon Anneiskogen » 7. August 2018 19:48

Hallo Karsten,

ihr könnt bei solchen Reisen auch gerne mal bei uns vorbeischauen: www.granobeckasin.com

Ökoturismus in Västerbotten nur einige km von der Grenze zu Lappland entfernt mit Paketen aus: Ökohotell/Baumhäus, Floß(bau)touren, Elchsafari, Mitternachtspaddeln, Waldwanderungen mit Themen wie "Heilkräuter", "Baumkommunikation" usw. Im Winter Schlittenhundefahren, Schneeschuhwanderung, Ski, Handwerksworkshops und Polarlichter. Bieten wir alles auch deutschsprachig an und Gruppenreisen erhalten auch Gruppenpreise.
Benutzeravatar
Anneiskogen
 
Beiträge: 7
Registriert: 13. Februar 2018 19:28
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Reiseangebote in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste