Hildegard Sakerwalla: Dazugehören

Hildegard Sakerwalla: Dazugehören

Beitragvon Administrator kat » 8. Mai 2019 08:49

"Dazugehören" ist die spannende Biografie einer "ganz normalen Frau" und für alle interessant, die auf der Suche sind oder mit dem Gedanken des Auswanders spielen.
Hildegard Sakerwalla, geboren 1941, wuchs in der streng katholischen zwölfköpfigen Familie Kettelhoit in Langenberg bei Velbert auf. Nach den eindrücklich geschilderten Kindheitsjahren in der von Armut und konservativen Werten geprägten Nachkriegszeit wagt sie mit 19 den Aufbruch nach Schweden, wo sie bis heute lebt. Es beginnt ein langer Prozess des Ankommens im schwedischen „Volksheim“ der 60er und 70er Jahre. Ein Weg, der sie vom Hausmädchen bis zum Juraexamen und in leitende Verwaltungsstellungen führt.

Weitere Infos und Bestellmöglichkeiten: https://www.schwedenstube.de/hildegard- ... ugehoeren/
Administrator kat
 
Beiträge: 352
Registriert: 13. Januar 2015 11:34
Has thanked: 2 times
Been thanked: 8 times

Zurück zu Schwedenkrimis, Literatur aus und über Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste