Karolinska Krankenhaus

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon milli » 24. August 2019 10:32

habe jetzt gelesen, dass krankenpflegehelfer landesweit eine unterschriftenliste der zuständigen ministerin übergeben haben, für bessere bezahlung usw.
das mit dem krankenhaus ist zwar gewaltig schief gegangen, aber sonst heisst es doch immer noch, dass das system in schweden eines der besten betreuungs- und gsdunheitssyteme der welt ist. effizient, zielgerichtet und hightech orientiert. man kann sogar per app den doktor erreichen, der dann die diagnosen stellt. zugegeben, es wird nur schulmedizin angeboten, alternativmedizin kommt nicht vor.
milli
 
Beiträge: 102
Registriert: 19. Juli 2018 15:01
Has thanked: 1 time
Been thanked: 10 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon milli » 6. November 2019 18:07

gerade die Krankenpflegehelfer/innen trifft es jetzt hart im weltbesten Krankenhaus Karolinska Solna. 350 von ihnen werden entlassen. Dazu noch 250 Ärzte. Geldmangel, sagen die Politker, wäre der Grund. In den anderen Krnakenhäusern Stockholm gilt ein Einstellungsstopp. Auf jeden Fall müssen die Entlassenen nun ausserhalb nach Arbeit suchen.
milli
 
Beiträge: 102
Registriert: 19. Juli 2018 15:01
Has thanked: 1 time
Been thanked: 10 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon milli » 8. November 2019 11:21

heute geben in einem offenen Brief 153 Kinderärzte,-chirurgen,-orthopäden aus dem Karolinska-Astrid-lindgren-Kinderkrankenhaus der Politischen Führung der Region Stockholm die Schuld für die Misere. Die warnen vor dem Verlust der Patientensicherheit, die nach Aussage der Politk nicht gefährdet ist. Das Krankenhaus muss alleine 1,6 Milliarden Kronen dieses Jahr einsparen. Verlust auch deshalb, weil die ausufernde Inanspruchnahme der "Internetärzte" (von der Politk als Mittel zur Entlastung der Krankenhäuser und Gesundheitszentralen gefeiert) zu finanziellen Ausgaben führt, die anscheinend nicht ausgiebig berückichtigt sind, da diese "Internetärzte" von privaten Unternehmen angestellt sind, und diese Unternehmen ihre Leistung der Region in Rechnung stellen.

Der Krankenhauschef B.Zoega meint ausserdem, es wäre sowieso zuviel Personal im Karolinska angestellt. Da haben die 600 Entlassungen keinen Einfluss auf die Patientenversorgung.
milli
 
Beiträge: 102
Registriert: 19. Juli 2018 15:01
Has thanked: 1 time
Been thanked: 10 times

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste