Erste Untersuchungen für Toftöbrücke

Alles über die schwedischsprachige Inselgruppe in der Ostsee

Erste Untersuchungen für Toftöbrücke

Beitragvon Alandica » 22. Januar 2010 14:36

Das Verkehrsministerium um Verkehrsministerin Veronika Thörnroos hat nun die ersten Untersuchungen für den Bau einer Brücke von Toftö (Vårdö) nach Prästö (Fasta Åland) in Auftrag gegeben. Die Kosten für diese Untersuchung liegen bei 80.000 Euro und waren bereits im Haushalt 2009 dafür reserviert. Eine Brücke müsste mindestens 400 m lang sein, soweit liegen die beiden Strandlinien auseinander. Darüberhinaus muss sie hoch genug sein, damit der Schiffsverkehr die Brücke passieren kann. Die Kosten und Voraussetzungen für diese Brücke werden in dieser Untersuchung genauer begutachtet.

Die Brücke soll Vårdö an das åländische Festland anbinden und die bisher nötige Fährpassage von 400 m überflüssig machen. Zudem soll so den täglichen Staus an der Toftöfähre nach Ankunft der nördlichen Schärenfähre vor allem in der Sommersaison entgegengewirkt werden.


Quelle: Nya Åland


Haben die im Verkehrsministerium mit der Skarven (neue Föglöfähre), dem Tunnel nach Föglö und der Svibybron nicht schon genug andere Probleme, die man erstmal lösen sollte, bevor man wieder so ein Großprojekt angeht? Ein Tunnel scheidet übrigens wegen der großen Tiefe des Sundes aus. Denn in dem Fall würden die Tunneleinfahrten ziemlich weit im Inland liegen.
Många bäcka små, blir en stor å

www.mino.ax
Benutzeravatar
Alandica
 
Beiträge: 291
Registriert: 1. Dezember 2009 11:28
Wohnort: Bunde
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Zurück zu Åland-Inseln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste