Kollision vor Kapellskär, 3 Großfähren vom Eis gefangen

Alles über die schwedischsprachige Inselgruppe in der Ostsee

Kollision vor Kapellskär, 3 Großfähren vom Eis gefangen

Beitragvon Alandica » 4. März 2010 18:48

Die Lage bei Tjärvens fyr spitzt sich weiter zu. Wo Roslagens skärgård und Ålands hav zusammentreffen sind mittlerweile 3 Großfähren im Eis gefangen.

Die Abendfahrt der Rosella um 20 Uhr von Kapellskär nach Mariehamn wird nicht ausgeführt und bis auf weiteres ist die nächste Fahrt der Rosella von Kapellskär nach Mariehamn morgen früh (Freitag) um 8 Uhr geplant. Ob die jedoch stattfindet, hängt von den Eisverhältnissen bei Tjärvens fyr ab, wo zurzeit kein Durchkommen mehr ist. Damit fällt auch Tour am Freitag morgen von Mariehamn nach Kapellskär aus.

Unterdessen sitzen die Viking-Fähren Amorella und Isabella im Eis vor Kapellskär fest, ebenso wie die Finnfellow. Die Lage bei Tjärvens fyr ist mittlerweile so angespannt, dass selbst diese Großfähren mit der höchsten Eisklasse sicht nicht mehr aus eigener Kraft befreien können. Neben diesen 3 Fähren liegen bei Tjärvens fyr weitere 3 Schiffe im Eis fest. Befreiungsversuche der Amorella und der Finnfellow, die vom Eis gefährlich nahe aneinander gedrückt wurden, missglückten gegen viertel vor 4 nachmittags und die Fähren stießen längsseits aneinander. Über Lautsprecheranlagen wurden die Passagiere der Amorella aus dem hinteren Teil des Schiffes in den vorderen Teil evakuiert. Dadurch machte sich Unruhe auf dem Schiff breit. Doch nachdem deutlich wurde, das keine Gefahr besteht, beruhigten sich die Passagiere wieder. Mittlerweile hat sich die Finnfellow hinter die Amorella manövrieren können.

In der Pressemitteilung von Viking Line steht Folgendes:

Die Isabella fuhr sich bei Tjärvens fyr im Eis fest, als diese auf dem Weg von Stockholm nach Turku unterwegs war. Die Abendfahrt von Turku um 21 Uhr ist eingestellt. Die Amorella auf dem Weg von Turku nach Stockholm, die ebenfalls hier im Eis festsitzt, kann ihre Fahrt um 20.10 Uhr ab Stockholm ebenfalls nicht ausführen. Die Rosella auf der Linie Kapellskär - Mariehamn, dessen Abendabfahrt von 19 auf 20 Uhr verlegt wurde, wird ebenfalls nicht fahren und frühestens am Freitag morgen um 8 Uhr nach Mariehamn ablegen. Amorella und Finnfellow stießen bei dem Versuch, sich aus dem Eis zu befreien, aneinander, niemand kam zu Schaden, es besteht auf beiden Schiffen keine Gefahr. Die Küstenwache ist informiert über den Vorfall. Die Lage auf der Amorella ist ruhig. Die Amorella hat 688 Passagiere an Bord, die Isabella 1.153 Passagiere. Viking Line informiert in weiteren Pressemitteilungen wie es mit den Fährpassagen weitergeht.

Informationen findet man auch auf http://www.vikingline.ax/tidtabeller/trafikmeddelande/.

Bild
Die Finnfellow von der Amorella aus während des Zusammenstoßes gegen 17 Uhr.

Bild
Die Finnfellow von der Amorella aus fotografiert nach dem sie sich nach dem Zusammenstoß hinter die Amorella hat manövrieren können.


Quelle: Nya Åland, Ålandstidningen
Zuletzt geändert von Alandica am 4. März 2010 20:51, insgesamt 4-mal geändert.
Många bäcka små, blir en stor å

www.mino.ax
Benutzeravatar
Alandica
 
Beiträge: 291
Registriert: 1. Dezember 2009 11:28
Wohnort: Bunde
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Kollision vor Kapellskär, 3 Großfähren vom Eis gefangen

Beitragvon Alandica » 4. März 2010 19:06

Nach aktuellen Meldungen von Nya Åland und Ålands Radio konnte sich die Isabella inszwischen aus dem Eis befreien und versucht sich nun einen Weg zurück nach Stockholm zu bahnen.

Laut Ålands Radio stecken in der Gegend von Tjärvens fyr 3 weitere Schiffe im Eis fest, die sich jedoch langsam befreien können. Die Finnfellow und die Amorella stecken nach wie vor im Eis fest und stehen dicht nebeneinander.

Laut Ålandstidningen haben sich die kleinen Eisbrecher ebenfalls festgefahren. Zur Zeit ist der große schwedische Eisbrecher "Vidar Viking" vor Ort, hat jedoch auch mit den schwierigen Eisverhältnissen zu kämpfen.
Många bäcka små, blir en stor å

www.mino.ax
Benutzeravatar
Alandica
 
Beiträge: 291
Registriert: 1. Dezember 2009 11:28
Wohnort: Bunde
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Åland-Inseln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste