Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

Beitragvon alltid Sverige » 12. Mai 2016 18:37

Hej :-)

ich war gestern abend im Kino und habe mir - endlich - den "Ove-Film" angesehen

ich fand ihn sehr unterhaltsam, witzig und tragisch zugleich

Rolf Lassgard glänzte wirklich in seiner Rolle als pedantischer "Wächter" über Mülltrennung und Falschparker in "seiner" Straße
:thumbsup:
und dank Maskenbildner und einem stoischem Gesichtsausdruck herrlich anzusehen ;-)

sehr schön und ergreifend fand ich auch die immer wieder eingestreuten Szenen über den jungen Ove von der Kindheit, Jugend bis zum frischvermählten Ehemann ...

diese knapp zwei Stunden sind wirklich schnell vergangen und es war auch zu keinem Zeitpunkt "langatmig" ...

ich werde ihn mir noch mal anschauen, das steht fest :-)


liebe Grüße
aS


https://www.youtube.com/watch?v=5sV-V626b_8
"Eine Freude vertreibt hundert Sorgen"
Benutzeravatar
alltid Sverige
 
Beiträge: 600
Registriert: 10. Februar 2010 17:21
Wohnort: Südwestfalen
Has thanked: 3 times
Been thanked: 5 times

Re: Ein Mann namens Ove

Beitragvon Helma » 18. Mai 2016 14:39

Eins meiner Lieblingsbücher, unbedingt lesenswert.
Der Film setzt die Geschichte hervorragend um, was ja leider nicht immer der Fall ist.

Also, beides empfehle ich sehr.
Liebe Grüße/Helma
Benutzeravatar
Helma
 
Beiträge: 918
Registriert: 16. Dezember 2010 13:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 7 times


Zurück zu Kino, Radio, Fernsehen und DVD

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron