Bahn-Erlebnisse in Schweden

Re: Bahn-Erlebnisse in Schweden

Beitragvon Carola » 20. Oktober 2014 09:21

Hallo zusammen,
Danke fuer die Antworten. Inzwischen bin ich in Schweden und habe bisher nur positive Erfahrungen mit der Bahn gemacht. Die Preise waren uebirgens so, wie isch sie vorher im Internet gesehen hatte (Interrail wäre bei meinen Strecken/Tagen teurer gekommen). Das beste Erlebnis war in Göteborg: ich hatte etwas zweifelnd am Schalter gefragt, ob eine Umsteigezeit von 8 Minuten nicht etwas kurz sei (in D hätte ich mich das nicht getraut zu nehmen). Sagt die Dame am Schalter: "nein, das sollte reichen. Wenn der Zug verspätung hat und das mit dem umsteigen nicht klappt, wende Dich an das Personal - Du hast ja ein durchgehendes Ticket, dann ist die Bahn dafuer verantwortlich, dass Du ans Ziel kommst". Weiss nicht, ob das in S wirklich so funktioniert hätte - in D eher nicht. Fand die Antwort echt faszinierend.... Die Verbindung hat uebrigens geklappt. Göteborg - Rättvik mit 3x umsteigen und nicht eine Minute Verspätung!!
Livet är ingenting för amatörer... (August Strindberg)
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 243
Registriert: 10. Dezember 2012 14:55
Wohnort: Frankfurt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 17 times

Vorherige

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste