Grizzly in Stockholm 2012

Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 4. August 2012 11:57

(13.8.12)
Vom Vandrarhem Fridhemsplan muss ich erstmal nach Centralen, um mir meine Rückfahrtsreservierung zu holen. Das dauert natürlich, allerdings werde ich für die Wartezeit mit einem netten Pläuschchen und einem mehrseitigen Computerausdruck belohnt, für meine geplante Fahrt nach Gävle. Seit diesem Jahr gibt es nämlich keinen gedruckten SJ-Gesamtfahrplan mehr, und die Abfahrten werden nur elektronisch angezeigt, d.h. die Züge, die irgendwann demnächst fahren. Wer eine Reise für irgendwann in den nächsten Tagen planen will, ist angeschmiert (d.h. nicht ganz, inzwischen weiss ich, wie ich diese Info dem Fahrkartenautomat entlocken kann).

Das macht natürlich irgendwann hungrig, so dass ich einen Imbiss ansteuere und mir, ganz ordinär auf Pappteller mit Plastikbesteck, das schwedische Nationalgericht hole, Köttbullar mit Potatismos und Lingon, dazu ein Lättöl.

Mir neu ist das Alarmgerät, das piepst, wenn das Essen warm ist und man es abholen kann.
Das hier ist schon mal die Rechnung, Piepser und Lättöl.

Bild

Inzwischen hat's gepiept ... Bild

Bild



Ich hab mir diesmal eine Wochenkarte für SL gekauft und lande natürlich in meinem Lieblingsstadtteil
Södermalm, am Medborgareplatsen.

Bild

Bild

Bild

Dort haben sie jede Menge Klappstühle aufgestellt, von denen man sich einen nehmen und irgendwo auf dem Platz hinstellen kann.

Bild

Der hier erinnert an Till Eulenspiegel Bild

Ich geh weiter Richtung Hornsgatan. Das Fahrrad steht wohl schon eine Wiele da Bild

Bild

Die Maria Magdalena Kyrka hat zu wie üblich Bild

Über diesem Schild grüble ich eine Weile. Wieso darf man ausgerechnet hier nicht mit Spikes fahren,
und woanders schon (sonst stünde da ja auch ein Schild) ?

Bild
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon aStrangeWorld » 4. August 2012 19:07

Hallo Grizzly,

bin ab Mittwoch für 1 Woche da - kannst Du versuchen, das schöne Wetter noch ein bisschen zu halten? :)
Bzgl. der Spikes: Es gibt tatsächlich einige Straßen, wo sie verboten sind. Wenn man nur so kurze Abschnitte sperrt, kann man aber wohl keine Veränderung in der Feinstaubbelastung messen :(

Grüße, Ricarda
aStrangeWorld
 
Beiträge: 141
Registriert: 31. Oktober 2010 18:38
Wohnort: Bonn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 6. August 2012 20:39

@ Ricarda:
Vom Hamburger Nordrand aus Wetterhexe für Stockholm zu spielen wird schwierig - da kann ich Dir nur die Daumen drücken.
Das mit dem abschnittsweisen Spikeverbot finde ich seltsam - da muss man dauernd die Reifen wechseln, oder was
:cry:



Die Hornsgata läuft einmal oben und einmal unten entlang.

Bild

Von dort geht die Bellmangata ab - in der Nr. 1 die fiktive Wohnung von Mikael Blomkvist.

Bild

Schade, dass man den Aufzug hier nur als Anwohner benutzen kann -

Bild

dann machen wir uns mal an den Abstieg.

Bild

Von unten erinnern die Häuser um die Bellmangata an ein Schloss.

Bild

Bild

Der Katarinehiss hat leider schon wieder zu, aber im Kaufhaus daneben gibt's noch einen Aufzug,
so dass man das Panorama während der untergehenden Sonne geniessen kann.

Bild

Bild

Bild
Das Stadtmuseum - da will ich auch noch hin, aber nicht mehr heute (13.7.12).
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon aStrangeWorld » 6. August 2012 21:06

Grizzly2 hat geschrieben:@ Ricarda:
Vom Hamburger Nordrand aus Wetterhexe für Stockholm zu spielen wird schwierig - da kann ich Dir nur die Daumen drücken.
Das mit dem abschnittsweisen Spikeverbot finde ich seltsam - da muss man dauernd die Reifen wechseln, oder was
:cry:



Mit Spikes muss man eben einen Umweg fahren. Wie gesagt, keine Ahnung, ob es funktioniert.
Danke auf jeden Fall für die Bilder :)
aStrangeWorld
 
Beiträge: 141
Registriert: 31. Oktober 2010 18:38
Wohnort: Bonn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 8. August 2012 17:39

Büdde büdde - ich hab auch noch ein paar neue.


(Samstag 14.7.)

Heute muss ich um 11:30 in der Ballmansgata 1 sein - Millenniumstour.
Für mich allein, mit dem Spezialplan des Stadtmuseums versehen (den ich daheim vergessen hab ...), hatte ich die Tour
zwar schon vor 2 Jahren gemacht, aber unter fachkundlicher Anleitung ist das ja doch etwas anderes.

Bin natürlich viel zu früh da, und geniesse erstmal die Aussicht.

Hier die Insel Riddarholmen, auf der laut Wikipedia nur 2 Einwohner gemeldet sind,
weil sonst alles Kirche oder Behördenbauten sind, und da wohnt ja keiner.
Bild

Als nächstes das Rathaus = Stadshus, nicht zu verwechseln mit dem Rådhus = Amtsgericht, das hier nicht drauf ist.
Bild

Und dann geht die Tour auch schon los, ausschliesslich auf Englisch, die Schweden einschliesslich mitgebrachter Kinder werden untergebuttert. Viele Bilder hab ich da jetzt nicht gemacht, sonst hätte ich das meiste von der Führung nicht mitbekommen,
ausserdem gibt's ja noch welche von meiner letzten Tour - LINK (runterscrollen bis zum 24.4.10)

Bevor es losgeht, Punkt zwölf - ein fürchterliches Gerumse. Kanonen fangen an zu ballern und hören gar nicht mehr auf.
Nein, sagt unsere Führerin, ich kann Euch beruhigen, es ist kein Krieg ausgebrochen.
Nur die Kronprinzessin hat Geburtstag, den 35.

Na dann: :flagge3: GRATTIS PÅ FÖDELSEDAGEN !! :flowers2:



Der Mariatorget hat in der Stieg-Larsson-US-Adaptation "The girl with the dragon-tatoo" eine Rolle gespielt, welche weiss ich nicht mehr, zumal ich nur die schwedischen Verfilmungen gesehen habe. Jedenfalls ist das ein zentraler Platz auf Södermalm, mit Tunelbana-Station und Polizeiwache.

Bild

Jetzt sind wir schon an dem Haus in der Fiskaregatan, in dem Lisbeth eine 22-Zimmer-Obergeschosswohnung gekauft hat, damit sie eine bessere Aussicht hat als Mikael Blomkvist in der Bellmangata (laut Buch), links die Wand desselben, rechts die Katarina-Kirche.

Bild

Bild


In diesem Klotz, an den wir nur von oben rankommen, ist sowohl im Buch als auch in den beiden Verfilmungen Milton Security angesiedelt, der Sicherheitsfirma und Detektei, in der Lisbeth arbeitet (und deren Chef Dragan Armanski ihr nachher hilft)

Bild.

Damit ist, was meine heutigen Bilder betrifft, die Tour schon beendet, am Schluss sitzen wir bei Kaffee im Museumsarchiv um einen Tisch und beantworten einen zweiseitigen Fragebogen, wie uns die Tour gefallen hat. Das Ganze hat ein bissl was von einer Schulklasse :grins:

Anschliessend drehen viele von uns noch eine Runde durchs Museum, denn der Eintritt ist im Tourbeitrag mitinbegriffen.

Die andern müssen 40 Kronen bezahlen,
sonst schimpft der Wachmann im Treppenhaus Bild

Bild

Im Gegensatz zu vor 2 Jahren kann man in die nachgestellte Millenniumredaktion reingehen und sich sogar auf Mikaels Chefredakteurssessel setzen - ohne dass uns die Führerin auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht hätte, wär ich gar nicht auf diese Idee gekommen, wo man sich in anderen Museen doch auf keine ausgestellten Sitzmöbel platzieren darf (OK, bei meinen 115 kg Lebendgewicht keine ganz unberechtigte Warnung).

Bild

:mrgreen: Gestatten, Grizzly Blumkvist BildÅÅ
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon maggan » 8. August 2012 19:42

Vielen Dank für deinen Bericht und Bilder Grizzly!
Hast du zufällig auf dem Platz vor dem stadsmuseet den Fischwagen gesehen? Sie haben einen leckeren "stekt sill", den man z.B. auf einer Scheibe Brot genießen kann. Als kleinen Imbiß zwischendurch absolut zu empfehlen und sehr schwedisch!

LG - maggan
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon eelchen » 8. August 2012 19:50

Ich sage auch: vielen Dank für den Bericht :thumbsup: :thumbsup:

eelchen
Man muß aber die Vergangenheit und ihre
Menschen begreifen, um die Gefahr für die
Zukunft zu erkennen.
eelchen
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. August 2007 15:59
Wohnort: Alstermo
Has thanked: 25 times
Been thanked: 7 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 8. August 2012 20:32

Danke für die Dankes.

@ Maggan
Direkt vor dem Museum hab ich keinen Fischwagen gesehen. Aber am Slussen steht auch einer, da hab ich einen gegessen, der war auch lecker.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon maggan » 8. August 2012 21:28

Genau den meine ich - der Platz am Slussen!
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Björnen » 10. August 2012 13:47

Hej Grizzly,
zur Rolle des Mariatorget im Film git es einen Link:
http://www.thelocal.se/29196/20100923/
"The US film team have identified a number of locations around central-eastern Sweden for the film. Södermalm on Stockholm will featured strongly, with the production using Mariatorget as a base."
Die Schwärmerei für die Natur kommt von der Unbewohnbarkeit der Städte. (Bertolt Brecht)
Benutzeravatar
Björnen
 
Beiträge: 1123
Registriert: 17. April 2012 19:25
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 13. August 2012 22:01

Danke für die Tipps !



Beim weiteren Durchgang durchs Stadtmusem komme ich in ein :-flagge2 Schulklassenzimmer.

Bild

Bild

:kratz: So viel anders als unsere sahen die auch nicht aus.


Interessant, zumal in unseren Museen selten anzutreffen, sind Arme-Leute-Wohnungen.

Bild

Der Verschlag neben dem Bett wurde an sogenannte Schlafburschen vermietet
(die gab's in Deutschland auch) - gelegentlich an zwei, einen für die Tag- und einen für die Nachtschicht.
Bild

Das Wohn- und Arbeitszimmer eines Schneiders,
Bild

und hier sein Schlafzimmer, samt Toilette.
Bild


Wir verlassen die Armeleutewohnungen und das Stadtmuseum -
nahe Slussen ist ein zum Vandrarhem umgewidmetes Schiff.

Bild
Ich nehme an, die Kabinen sind nicht so gemütlich wie mein Zimmer am Fridhemsplan.-
von Vandrarhem Lund bin ich noch zugkabinengeschädigt :kratz:

Mittlerweile bin ich an der Djurgårdsbron, der Tiergartenbrücke.

Bild
Die schönen alten Straßenbahnen der Linie 7N fahren m.W. nur am Sonntag.

Bild

Die Hunde soll man "kopplad" halten, damit vorbeikommende Pferde nicht scheuen.
Bild

Der nächste Regen kommt bestimmt, und der 170m hohe Kaknästornet wird sich demnächst in Wolken hüllen,

Bild
also nix wie rein in die nächste Straßenbahn bis zum Sergelstorg -

Bild

dann muss man nur noch über den Platz, und schon ist man am Eingang von T-Centralen,

Bild

das heisst am Hauptbahnhof.

Bild
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon lagom10 » 14. August 2012 20:08

Danke für die vielen Erinnerungen, einige Plätze habe ich auch gesehen, wie Slussen, Södermalm, Djurgardsbron, das blaue Tor, das Jugendherbergsschiff u.v.m.

Lg von Martina!
Ein Vogel der fliegt findet immer etwas,
einer der im Nest hockt findet dagegen nichts.

(Altes samisches Sprichwort)

En fågel som flyger alltid hitta något en av de mest knäböj i boet kommer inte att hjälpa.
Benutzeravatar
lagom10
 
Beiträge: 137
Registriert: 20. November 2011 14:46
Wohnort: Zwettl
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 20. August 2012 22:19

Sonntag 15.7.12


Das Armeemuseum ist etwas für politisch Interessierte bei regnerischem Wetter.

Bild

Davor ist einiges ausgemusterte Kriegsgerät ausgestellt, so wie dieser von den UNO-Truppen benutzte Panzer.

Bild
Die Basisausstellung des Museums bietet ein Gesamtbild über die schwedische Geschichte von der Wikingerzeit bis zur Gegenwart. Hier wird die Realität des Krieges geschildert, nicht zuletzt so, wie die Zivilgesellschaft sie erlebt.

Am Anfang gelangt man in einen Raum, der zum Nachdenken anregt. Weshalb war der Krieg der ständige Begleiter der Menschheit? Es ist ein Raum, der den Besucher dazu anregen soll, über die grausame Realität hinter prächtigen Uniformen und glänzenden Waffen nachzudenken. Die Ausstellungssäle schließen sich dann in chronologischer Reihenfolge an.

Diese Beschreibung der Ausstellung (aus der o.g. HP des Museums) ist vollkommen korrekt - eine solche kriegskritische Konzeption vermisst man in vielen deutschen militärhistorischen Museen. Ich habe dann während des Besuchs auch mehr nachgedacht als photographiert, weshalb vom Armeemuseum keine weiteren Bilder da sind.

Irgendwann bin ich jedenfalls wieder draussen und kann endlich mal mit einer richtig alten schwedischen Straßenbahn fahren (Baujahr 1924), die nur am Sonntag eingesetzt wird.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Ganze geht auch beweglich und geräuschvoll und erinnert mich an früher -
den neuen Zügen fehlt das gewisse Etwas -

phpBB [video]


und quietschend rumpelt das gute Stück um die Ecke.

phpBB [video]
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon Grizzly2 » 22. August 2012 17:04

Am Nybroplan - dort hab ich eben die vorbeirumpelnde Straßenbahn gefilmt - gibt's einen Imbiss, an dem man neben dem klassischen Bild Futter wie Backfisch oder Köttbullar mit Kartoffelbrei auch angeblich internationale Spezialitäten bekommt, hergestellt von einer Firma aus Solna, gleich neben Stockholm.

Die angebliche Bild Spezialität namens "Couburger" macht mich stutzig. Als im Geltungsbereich des Grundgesetzes innerhalb 62 Jahren eher überdurchschnittlich Herumgekommener müsste ich das doch eigentlich kennen - allein, ich kenne weder die Spezialität noch einen Ort namens Couburg, google.de ist auch nicht gescheiter, die kennen nur Coburg, wie ich.

Bild Was bleibt, ist der heroische Selbstversuch.

Bild

Kraftig rökig smak: Ja.

Lite vitlök: Da war man eher großzügig. Aber, was das betrifft, noch essbar.

Nöt- & fläskköt - da muss ich passen, aufgrund der kräftigen Würzung könnte das auch Elch, Känguruh oder Ratte sein,
ich schmeck's nicht raus.

Verschlucken darf man sich nicht, das gibt sonst einen kräftigen Asthmaanfall.
Fazit: Interessantes Experiment, aber nach Wiederholung schreit es nicht.
Zuletzt geändert von Grizzly2 am 27. September 2017 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times

Re: Grizzly in Stockholm 2012

Beitragvon maggan » 23. August 2012 16:30

Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Nächste

Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste