Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Beitragvon Grizzly2 » 22. Juli 2012 10:17

17.7.12:
An meinem letzten Urlaubstag in Schweden schien die Sonne, also nichts wie ins älteste Museumsdorf der Welt (seit 1891).

Von da oben hat man eine tolle Aussicht über die Türme der Stadt - im oberen Bild ganz links die Sofia- und weiter rechts (zwischen den Masten) die Katarina-Kirche. Allerdings deuten die Wolken eine baldige Veränderung der Sichtbedingungen an ...

Bild

links jetzt die Katarinakirche, die mit der Kuppel, darüber schwarz,
Bild

ganz rechts das (nicht mehr in Betrieb befindliche) Planetarium von Skansen.
Bild

Von links scheint sich ein weisses Monster den Weg durch die Stadt zu bahnen -
keine Angst, das ist nur ein Kreuzfahrtschiff, das hier parkt, bzw. ankert.
Bild

Und jetzt sollte man sich langsam unter Dach begeben :pfeif:
Bild

erst kommen die Hagelkörner, und dann heisst es: Wasser marsch !

phpBB [video]


Immerhin wird die Luft gleich klarer ...
Bild

Allein, die Grillstandbesatzung kann nicht lang unter dem Schutz der Plane abwarten,
Bild

sie muss den Stand retten, das Wasser steht zum Teil knöcheltief.
Bild

Bild Keine Angst, da brennt nix mehr, das dampft nur.

Aber die Schweden sind hart im Nehmen :-flagge2
kaum hat der Regen ein bissl nachgelassen, spielt die Band weiter
Bild

und fordert zum Sonderapplaus für die auf, die unter diesen Bedingungen ausgeharrt haben.
Bild

P.S.
Die Grillstandbesatzung formierte sich nach erfolgreichem Abräumen noch im strömenden Regen zu einem Gruppenphoto -
da war ich leider nicht schnell genug.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Beitragvon Grizzly2 » 22. Juli 2012 10:18

Im Nieselregen begebe ich mich irgendwann wieder auf Tour.

Manche allerdings trauen dem Frieden noch nicht Bild

Bild - er zum Beispiel.

Ich flüchte mich erstmal wieder in ein Haus, diesmal das Herrenhaus eines ehemaligen Gutshofs.

Bild

Hier darf man sich jetzt nicht ausruhen, das war das Schlafzimmer des Hausherren,
und hier das Gästezimmer.

Bild

Im andern Flügel residierte die Dame des Hauses.

Bild
Ein gemeinsames Ehebett gab es nicht - der Herr durfte die Dame hier besuchen, das Bett war ja breit genug.
Umgekehrt sei das nicht üblich gewesen.

Und hier gab's Platz für die Kinderchen, leider alles etwas düster, weil es a) tatsächlich düster ist
und man b) nicht blitzen darf (das schade den alten Textilien, bekommt man gesagt).

Bild

Eine Schiffssirene richtet meine Aufmerksamkeit wieder nach aussen, jetzt treffen sich zwei Monster :D

Bild:
Bin leider etwas spät gekommen.

Vorbei an einer Wasserrutsche

Bild

komme ich zur Hornburgastugan, die aus Västergötland hierhergewandert ist.

Bild

Die Eingangstür ist etwa einen Meter hoch, man muss sich schon ordentlich bücken.
In der Mitte des Hauses, in dem ein Paar mit vier Kindern lebte, also sechs (!) Personen, kann man grad mal aufrecht stehen.
Dafür kann man sich auf die Bank setzen (in den Herrenhäusern ging das meistens nicht, dort durfte man nichts anfassen und sich nicht mal im Türrahmen anlehnen), sich am Feuer wärmen und mit den beiden jungen Frauen, die in der Tracht des 19. Jahrhunderts da sitzen und Schafswolle kämmen, ein Schwätzchen halten.

Bild Und als der Kaffee,
der in der im Kamin stehenden Kanne brodelt, fertig ist, bekomme ich sogar etwas ab.
Entgegen der Befürchtungen meiner Gastgeberinnen ist er trinkbar.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Beitragvon Grizzly2 » 22. Juli 2012 17:57

Als ich, zusammen mit meinen Gastgeberinnen, die Feierabend haben und sich erstmal umziehen werden
(ob ich sie dann noch wiedererkennen würde ?), das Häuschen verlasse, scheint wieder die Sonne.

Bei meiner ersten Skansen-Tour April 2010 war die große Kirche geschlossen.

Bild

Das ist sie von der Wapenhus-Seite noch immer Bild
(so genannt, weil die Männer dort ihre Waffen abgeben mussten - die Frauen waren in der Regel unbewaffnet).

aber von der andern her ist sie offen.

Bild

Unweit davon weiden Ziegen, die zwischendurch auch mal auf die Straße laufen,

Bild
aber auf Zuruf ihrer Hirtinnen sofort wieder umkehren - ein eingespieltes Team !

Auch die Post ist im Gegensatz zu damals offen,

Bild

man kann dort Ansichtskarten kaufen und am Tresen gleich schreiben, die freundliche Postverantwortliche verleiht sogar Kugelschreiber - zeitgerecht müsste es eigentlich Schreibfedern samt Tintenfass geben, aber da ich mit derlei Gerät seit 1960 nicht mehr geschrieben habe, hätte ich ein ziemliche Gebatze veranstaltet.

Bild

So werfe ich die Karte in den Briefkasten, nachdem mir auch dessen zeitnahe Leerung versprochen wurde,
und sehe mir noch die Posthalterwohnung an.

Bild

Vor diesem :un: Fenster stand ich 2010 und versuchte in die verschlossene Küche heinzuknipsen -
Bild

das damalige Ergebnis glich eher einem Suchbild :floet1:
Bild


Langsam begebe ich mich Richtung Ausgang, vorbei an einer Kleinstadtszene.

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild Den Rosengarten wollte ich Euch aber nicht vorenthalten.

Bild

Bild

Bild

Bild
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Beitragvon maggan » 22. Juli 2012 18:40

Skansen ist schön! Schweden im Kleinformat. Leider hat uns der Regen auch voll erwischt und wir waren nass bis auf die Haut...
Die Zimtschnecken bei dem Dorfbäcker sind eine Wucht, hast du die probiert?
Danke für deinen Bericht und schöne Bilder.
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Stockholm: Skansen mit und ohne Donnerwetter

Beitragvon Grizzly2 » 23. Juli 2012 22:49

maggan hat geschrieben:Die Zimtschnecken bei dem Dorfbäcker sind eine Wucht, hast du die probiert?

Nein, hab ich leider nicht, da schon Nachmittag und ich als Diabetiker Bild
:pfeif: manchmal halte ich mich ja sogar dran ...

Ausserdem: Mit Probieren wär's bei mir dann nicht getan.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times


Zurück zu Reiseberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste