...benötige moralische Unterstützung ;-)

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon baerin61 » 6. Juli 2015 08:29

Ohh, Malmö, okej.
Das ist ja fast noch Deutschland :)
Da verstehe ich auch die hohe Miete. Darf man wissen in welcher Branche dur arbeitest?
Denn da finde ich den Lohn fuer die Region nicht besonders hoch.

Mvh Pia
baerin61
 
Beiträge: 7
Registriert: 28. Mai 2010 11:08
Wohnort: Malå
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon Thorsten1980 » 6. Juli 2015 09:01

IT-Branche
Thorsten1980
 
Beiträge: 5
Registriert: 29. Juni 2015 09:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon Knäckebröd:) » 6. Juli 2015 13:07

In der IT-Branche kann man richtig Geld machen...^^
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon Thorsten1980 » 6. Juli 2015 13:33

ok, zurück bitte zum ursprünglichen thread.

ich habe mich entschlossen das angebot anzunehmen. also ab november bin ich "schwede".
Jetzt nur noch die Bestätigung fürs Haus dann bin ich glücklich.
Thorsten1980
 
Beiträge: 5
Registriert: 29. Juni 2015 09:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon maggan » 6. Juli 2015 16:57

Glückwunsch Thorsten1980, hast du dir eine schöne Region ausgesucht! Es gibt viel zu sehen in der Gegend, alles leicht erreichbar. Hier einige Tipps: http://visitskane.com/de/theme/skanska- ... ticle=3974
Lang ist es her, aber ich habe da auch mal gelebt und fahre immer wieder gerne hin.

Bästa hälsningar
maggan
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon Svipp » 6. Juli 2015 18:56

Thorsten1980 hat geschrieben:ich habe mich entschlossen das angebot anzunehmen. also ab november bin ich "schwede".
Jetzt nur noch die Bestätigung fürs Haus dann bin ich glücklich.

Glueckwunsch, Thorsten! :bowler:
Manchmal muss man einfach was wagen, sonst hat man es am Ende vielleicht nie getan...
Ich wuensche Dir und den Deinen, dass alles so wird, wie Ihr es Euch vorgestellt habt - oder besser
Viel Glueck und Erfolg :-flagge2
Ha det bra så länge och hejdå
Heike och Svipp
Benutzeravatar
Svipp
 
Beiträge: 776
Registriert: 19. Oktober 2009 16:47
Wohnort: Dalsland
Has thanked: 27 times
Been thanked: 8 times

Re: ...benötige moralische Unterstützung ;-)

Beitragvon Peter1234 » 6. Juli 2015 20:27

Thorsten, um die 34.000 SEK Brutto bekommen in etwa meine Angestellten hier - meist Ingenieure mit unterschiedlicher Erfahrung und Praxis. Ich denke dies ist ok - wobei ich aber keine Ahnung habe, was für ein Job dir angeboten wurde. Zum Leben für eine Familie sollte es sich trotz 13.000 Miete machen lassen - allerdings kein Luxus und recht sparsam!

Etwas hoch erscheint mir aber die Miete trotzdem! - Ist das ein ganzes Haus? Überlege dir sobald du dein Leben hier gefestigt hast, ob du dir nicht besser ein Haus kaufst. Du benötigst normalerweise zumindest 15 % Eigenkapital aber bei den derzeitigen Niedrigzinsen um und unter 2 % solltest du viel billiger weg kommen als bei Miete - und die monatlichen Raten zahlst du in die eigene Tasche!
(Wobei ich mir nicht sicher bin, ob du schon ab dem Tag 1 hier in Schweden für einen solchen Kredit kreditwürdig bist. Irgendwo habe ich gelesen, dass es da auch erst eine Wartefrist von 2 oder 3 Jahren gibt, die du in Schweden gelebt haben mu0t. Bin mir aber keinesfalls sicher....)
Peter1234
 
Beiträge: 25
Registriert: 15. Februar 2015 22:24
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Vorherige

Zurück zu Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste