Schwedisch lernen

Schwedisch lernen

Beitragvon Schattenengel » 1. Februar 2015 12:55

Hallo,

mich würde es mal interressieren, wie einige von euch für Schweden schwedisch lernen bzw gelernt haben?
Mir fällt es sehr schwer ohne meinen Mann der mir etwas dazu sagen kann. (Auch wenn wir skypen können)
Er meinte, das ich en und ett wörter lernen soll, nur komme ich mit der ganzen Grammatik überhaupt noch nicht klar.
Ich habe zwar Babbel aufm Handy aber damit lernt man das ja auch nicht so richtig wie ich es für mich jetzt brauche.
Wer kann mir denn gute Bücher zum lernen empfehlen? Ich habe zwar das von Pons mit Cd, komme damit aber überhaupt nicht zurecht.
Wie ist denn das "Tala svenska" teil 1?

Gruß,
Marion
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon knut245 » 1. Februar 2015 14:12

Hallo Marion,

ich habe mit Sprachenlernen24.de angefangen (das hier in letzter Zeit etwas aufdringlichen zwischen sämtlichen Beiträgen beworben wird). Das war für die Vokabeln und den Einstieg in die Grammatik ganz gut, zumal die Vokabeln auch recht brauchtbar vorgelesen werden, man kann sich also einhören. Die Grammatik ist dort allerdings etwas dünn, wenig Erklärungen, deswegen reicht es wirklich nur für den Anfang. Dann bin ich, vor allem des Sprechens wegen, in einen VHS-Kurs gegangen, der mit Tala Svenska arbeitete. Ich kam zu den letzten Kapiteln von Band 1 und habe Band 2 mit durchgemacht. Ich finde die Bücher ganz gelungen, es sind auch dort CDs dabei mit Hör- und Sprachübungen. Die Grammatik ist erheblich besser erklärt als bei Sprachenlernen24. Ich denke, es eignet sich auch für das Selbststudium. Für die website spricht, dass sie eine Vokabelabfrage enthält, die das Lernen organisiert und die Vokabeln so lange in Abständen abfragt, bis sie sitzen.
knut245
 
Beiträge: 400
Registriert: 8. Juli 2010 09:48
Has thanked: 19 times
Been thanked: 30 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon geku » 1. Februar 2015 14:22

Hallo, ich lerne immer noch mit Valkommen , da ist für mich alles sehr gut beschreiben, auch die ett u en Wörter.
Babbel nehme ich zum festigen.
Auch weil man dort durch die Sprachsteuerung /Sprechen die Aussprache gut hinbekommt.


LG Gerit
Benutzeravatar
geku
 
Beiträge: 52
Registriert: 13. Februar 2012 17:34
Wohnort: 18375 Wieck/Darss
Has thanked: 13 times
Been thanked: 2 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon Carola » 1. Februar 2015 15:59

Hallo,
ich habe hauptsächlich über VHS-Kurse gelernt. Zum Glück nur mit Muttersprachlern - da wurde die eigene Aussprache ganz gut korrigiert und man hat auch mal Tips bekommen, wie die Schweden bestimmte Sachen ausdrücken. Zusätzlich habe ich noch 2 kurse an der Uppsala International Summer School (www.uiss.org) gemacht. Nur im Sommer und recht teuer, aber verdammt gut. Dazu natürlich viele Urlaube in Schweden, wo ich versucht habe, mit möglichst vielen Einheimischen in Alltagssituationen (z.B. Tank, Supermarkt, Vandrarhem usw.) ins Gespräch zu kommen. Ich habe die Erfahrung gemaht, daß die Schweden recht hilfsbereit und "leidensfähig" sind, wenn sie merken, daß man versucht, ernsthaft die Sprache zu lernen.
Hälsningar, Carola
Livet är ingenting för amatörer... (August Strindberg)
Benutzeravatar
Carola
 
Beiträge: 238
Registriert: 10. Dezember 2012 14:55
Wohnort: Frankfurt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 16 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon Knäckebröd:) » 1. Februar 2015 16:32

Ich habe mit den beiden Vällkomna! Büchern gelernt. Die sind eigentlich nicht zum Selbstudium gemacht aber für MICH ging es. Danach hab ich mir einfach Filme und Serien angeschaut und Bücher gelesen. Habe zwar zu dem Zeitpunkt nicht immer alles so verstanden aber es hat geholfen die Untertitel für Hörgeschädigte bei SVT Play an zu machen, so kann man nochmal mit lesen falls man nicht alles akustisch versteht. Jetzt habe ich einen relativ großen Wortschatz, so dass ich Filme fast Problemlos schauen kann und fange jetzt an mit dem Buch "På Svenska! 3" zu lernen. Gibts aber nur entweder in Schweden zu kaufen oder z.B. bei Salta Grodan
Du brauchst auch wirklich keine Angst davor zu haben mit Schweden zu sprechen, die sind sehr zuvorkommend wenn es ums Sprechen mit ihnen geht :)

Hälsningar Knäcke
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon seasidefarm » 2. Februar 2015 21:36

Ich habe vor vielen, vielen Jahren einen Fernkurs bei Linguaphone in Hamburg mit Hilfe von Lehrbüchern und Kassetten :-) gemacht. Ich fand den Kurs sehr gut und ziemlich weitreichend was meine Kenntnisse beim Abschluß betraf. Es gab reichlich Grammatikvermitlung. Und ich musste immer Hausaufgaben einreichen, die auch "benotet" wurden. Der Kurs war nicht gerade günstig. Ich glaube es waren umgerechnet um die 400 €. Dafür durfte ich mir auch nach erfolgreichem Abschluß ein Zertifikat übers Bett hängen ;-) Ob Sie dort aber noch Schwedisch anbieten, weiß ich leider nicht
seasidefarm
 
Beiträge: 2
Registriert: 8. August 2008 20:10
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon pitti11 » 3. Februar 2015 16:10

Hallo,habe noch div Unterlagen von der SFI Schwedischschule.Bücher.Disc und Fragebögen.Einfach mal nachfragen.
pitti11
pitti11
 
Beiträge: 3
Registriert: 14. Januar 2015 19:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon mosis » 5. Februar 2015 17:22

ich kann "schwedischAktiv" empfehlen,ein sehr gutes programm,dass sogar mir als fremdsprachenlegantheniker hilft :thumbsup:
mosis
 
Beiträge: 25
Registriert: 8. Juli 2013 21:37
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon Karsten » 6. Februar 2015 09:10

"Schwedisch Aktiv" haben wir natürlich auch im Programm, siehe hier:

http://schwedenmarkt.schwedenstube.de/schwedisch-aktiv/
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 16180
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 41 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon Schattenengel » 12. April 2015 13:19

Bin auch wieder auf "Livemocha" gestoßen.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: Schwedisch lernen

Beitragvon Knäckebröd:) » 12. April 2015 15:50

Ich hab noch eine Version für Schwedisch Aktiv geht aber noch für XP obwohl zu gleichen Zeit, als ich es gekauft hatte Windows 8 rausgekommen ist :(
Ich verkaufe sie gerne, da ich sie nicht brauche und fast nie benutzt habe. Über ein paar Einstellungen kann man das Programm auf auf Windows 7 abspielen.
Ett gott skratt förlänger livet
Benutzeravatar
Knäckebröd:)
 
Beiträge: 734
Registriert: 30. August 2012 10:17
Wohnort: bei WÜ
Has thanked: 20 times
Been thanked: 9 times


Zurück zu Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron