Sprachkurs in Boros und umgebung

Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Sandy » 14. März 2010 21:56

Hallo Schwedenfans

Ich bin sehr intressiert für 1 jahr nach schweden zu ziehn, um dort Land und leute kennen zu lernen! Ich habe vohr die sprache zu lernen und mir dann einen kleinen job zu suchen!
Suche in Boros und umgebung eine sprachschule, die aber auch günstig ist! Gibt es da was an schulen oder so das man das auch kostenlos machen kann???

Würd mich sehr über eine antwort freuen!

Liebe grüße

sandy
Sandy
 
Beiträge: 8
Registriert: 7. März 2010 12:19
Wohnort: Gütersloh
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Realist » 19. März 2010 08:02

Damit siehts in Borås nicht so gut aus - versuchs mal bei högskolan dort. http://www.hb.se/wps/portal/
Benutzeravatar
Realist
 
Beiträge: 38
Registriert: 4. März 2010 08:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Sandy » 19. März 2010 21:05

danke
Sandy
 
Beiträge: 8
Registriert: 7. März 2010 12:19
Wohnort: Gütersloh
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Realist » 20. März 2010 10:05

Ich wundere mich, dass es bei medborgarskolan in Borås alle möglichen Sprachen zu lernen gibt - sogar japanisch! - es aber keinen Kurs in schwedisch gibt!
Benutzeravatar
Realist
 
Beiträge: 38
Registriert: 4. März 2010 08:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon svedenflicka » 22. März 2010 00:11

Hej hej,

Versuche es doch mal über den SFI- Kurs (schwedisch für Einwanderer).Der ist kostenlos und den gibt es in jeder Gemeinde(Kommune). :flagge3:



:roll: hej Realist, das hört sich an, als wenn du aus Borås kommst, dann müsstest du das doch auch wissen !?
svedenflicka
 
Beiträge: 29
Registriert: 8. Januar 2010 09:52
Wohnort: 91060 Asele-Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Realist » 22. März 2010 08:26

Nie dort gewesen - aber es gibt ja das Netz!
Benutzeravatar
Realist
 
Beiträge: 38
Registriert: 4. März 2010 08:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon svedenflicka » 22. März 2010 15:02

Hej Realist!
Was hast du eigentlich für einen Auftrag?! In den einen Beitrag schreibst du, das du seit 2 Jahren in Stockholm lebst, da du deine große Liebe hier gefunden hast und dein " Kerl" niemals mit nach Deutschland gehen würde und in einen weiteren Beitrag behauptest du, das du seit einen halben Jahr als Au Pair in Schweden wärst und überlegst wieder zurück zu gehen und von den Beitrag zum Thema " Wieso, weshalb, warum man nach Schweden auswandert" ganz zu schweigen. Ich für meinen Teil, möchte die Menschen die hier im Forum sind ernst nehemen und mich mit ihnen austauschen können, das fällt mir bei dir allerdings sehr schwer. Dich kann man anhand deiner Beiträge so nicht ernstnehmen. Es wäre schön wenn du dich dazu mal genauer äußerst, damit ich dich vielleicht besser verstehen kann! Schöne grüße aus dem hohen Norden Schwedens!!!
svedenflicka
 
Beiträge: 29
Registriert: 8. Januar 2010 09:52
Wohnort: 91060 Asele-Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Realist » 23. März 2010 08:00

Au pair? Da war ich vielleicht grad etwas... äh berusad.
Aber der Rest stimmt.
Welchen Auftrag ich habe? Eigentlich keinen, aber man könnte es so nennen: Ich will gern, dass Schweden diese seltsame Aura von "heile Welt" verliert, die es (immer noch) hat, trotz aller Nachteile, die dieses Land hat.
Ich bin wirklich einer der ganz wenigen hier, die auch mal negative Seiten aufzeigen. Und da ich selbst hierhergezogen bin mit zugegeben falschen Vorstellungen möchte ich, dass nicht allzuviele Leute diesen Fehler nachmachen und zumindest besser vorbereitet sind (Sprache, Beruf, Arbeitsstelle).
Und ich möchte sagen, dass ich erst jetzt richtiggehend stolz darauf bin, Deutsche zu sein. Leider darf man ja sowas in Deutschland nicht sagen, weil man dann sofort als Rechtsradikaler gilt. Hier in Schweden dagegen haben sehr viele ihre Fähnchen oder Flaggen hängen. Nur uns als Deutschen ist ein Nationalstolz verwehrt!
Tja, und da ich nun mal meine grosse Liebe hier gefunden habe, versuche ich mich zu arrangieren.
Benutzeravatar
Realist
 
Beiträge: 38
Registriert: 4. März 2010 08:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon svedenflicka » 23. März 2010 11:08

O.k., um dann noch mal auf das Thema Sprachkurs zu kommen, es bezieht sich mit den SFI-Kurs nicht nur auf Boras, sondern auf ganz Schweden! Natürlich hat jedes Land seine Pro und Contras, aber so wie du sie darstellts, wirkt es eher, als seist du sehr unglücklich hier. Es spricht nichts dagegen, wenn du dein befinden und deine Erlebnisse schilderst. Jedoch meiner Meinung nach, verallgemeinerst du sie und beziehst diese auf alle ! Ich lebe sehr nördlich in Schweden als alleinerziehende Mutter und weiß, das hier das Leben nicht so Luxuriös ist wie in Deutschland , wie zB. Ölheizung, fließend warmes Wasser zu jeder Zeit ect... Aber trotzdem ist es das Richtige für uns!!Ich habe da auch den direkten vergleich mit Deutschland! Dort lebte ich in einer zwei Zimmer Wohnung mit meinen Sohn und bekam keine Arbeit, da ich Alleinerziehend war. Hier lebe ich mit meinen Sohn ländlich im eigenen Haus mit Garten, habe Arbeit und lebe in einer Welt mit bedeutend weniger Stress als in Deutschland. Hier ist weniger Verkehr und die Menschen "hier" sind defenitiv nicht so hektisch, wie die Menschen damals in Deutschland ( in der Gegend wo ich lebte!!) Was die Behörden betrifft, ist es hier auch nicht immer alles so rosig, aber mal ganz erlich, die Bürokratie in Deutschland läßt auch zu Wünschen übrig!! Und man sollte es kaum glauben, doch dem Fußball sei dank, seit der letzten WM ist es mit der Deutschlandflagge und dem Nationalstolz auch aufwärts gegangen!!!Und manchmal vermisse ich auch einen Mc Rib hier oben!

Liebe grüsse aus dem tiefen Norden, da wo sich Elche, Rentiere und Bären noch "gute Nacht" sagen!
svedenflicka
 
Beiträge: 29
Registriert: 8. Januar 2010 09:52
Wohnort: 91060 Asele-Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon Sandy » 23. März 2010 21:33

hey svedenflicka
danke für deine nachicht, das mit SFI ist eine gute idde , habe auch schon darüber nachgedacht!
Ich fahre in 2 tagen nach schweden zum urlaub machen vieleicht kann ich dann vohr ort was heraus finden!

Finde es nur schade das bei uns das wetter wieder schön ist und in schweden noch so kalt und schnee liegt :-/
Sandy
 
Beiträge: 8
Registriert: 7. März 2010 12:19
Wohnort: Gütersloh
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon svedenflicka » 24. März 2010 13:24

hej Sandy,
gern geschehen! wenn du noch weitere Fragen hast, versuche ich dir gerne zu helfen.

Gruß und einen tollen Urlaub
svedenflicka
 
Beiträge: 29
Registriert: 8. Januar 2010 09:52
Wohnort: 91060 Asele-Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sprachkurs in Boros und umgebung

Beitragvon kallerö » 27. März 2010 09:16

Hej,
hier meldet sich doch der Schwede mal wieder. Um an einem SFI kurs teilzunehmen muss man in Schweden "folkbokförd" sein, also seinen festen Wohnsitz und eine Personummer haben.
Hejdå
kallerö
 
Beiträge: 105
Registriert: 26. Juli 2008 21:39
Wohnort: Stockholm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Auswandern, Leben, Studieren und Arbeiten in Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste