Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Alex1979 » 18. September 2014 09:22

Hallo liebe Gemeinde,

vor ein paar Tagen ist uns eine Aufforderung zur Zahlung von schwedischen Rundfunkgebühren (Radiotjänst) ins Haus geflattert.
Den Betrag von 2076 Kr/Jahr finde ich recht teuer, auch weil ich kein Fernsehen nutze bzw. auch keinen Empfang habe. Weder über Kabel, Satelit, DVBT oder ähnliches. Ich nutze auch kein deutsches Fernsehen. Ich weiss natürlich, dass prinzipiell jeder, der einen Fernseher besitzt, dazu verpflichtet ist. Trotzdem finde ich es unverhältnismässig, auch weil ich das schwedische Fernsehen und Radio für Schrott halte. (ich habe mal einen Monat in einer WG gewohnt und hatte dort empfang).
Ich nutze den Fernseher nur zum DVD schauen und Videospiele spielen.

Hat jemand von euch Erfahrung damit? Was passiert, wenn man die Zahlung verweigert? Ist es ähnlich wie in Deutschland, dass die einem in entsprechenden Zeiträumen nur einen nervigen Brief schicken, oder kann man in ernsthafte Schwierigkeiten geraten wenn man die Zahlung verweigert? Wenn ich meinen Fernseher wieder verkaufe, bin ich dann von der Rundfunkgebühr befreit? Brauche ich dann einen Nachweis?
Alex1979
 
Beiträge: 3
Registriert: 24. Juni 2014 11:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Mit Stena Line nach Schweden: Kiel-Göteborg

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Rallaren » 18. September 2014 18:35

Das ist in Schweden ähnlich wie in Deutschland. Nur freundlicher und nicht so penetrant.
Wohnst Du in Schweden? Mit PN? Dann mußt Du für Dich überlegen, was Du machst. Raten wird Dir wohl öffentlich Niemand.

Wenn Du in Deutschland lebst, dann würde ich das ignorieren. Ich kenne keinen deutschen oder dänischen Ferienhausbesitzer in meiner Gegend, der Rundfunkgebühren bezahlt. Sie wurden auch noch nie aufgefordert.
Nachdem radiotjänsten vor Gericht verloren hat, und nicht mehr für PC einziehen darf, kommt wohl, ähnlich wie in Deutschland eine Haushaltsabgabe. Vielleicht wollen sie bis dahin so viel wie möglich auf diesem Wege erreichen. Sie mußten ja die unzulässigen Gebühren zurückzahlen.
Von mir aus können sie das Programm als Bezahlprogramm mit Decoder ausstrahlen. Dann sind sie unter sich :D
Benutzeravatar
Rallaren
 
Beiträge: 269
Registriert: 14. März 2013 17:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 47 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon chris22 » 21. September 2014 17:38

Verkaufe, verschenke, zerschmeisse deinen Fernseher. Rufe dann dort an und sage das du kein Gerät mehr hast und folglich auch keine Gebühren mehr zahlst.
chris22
 
Beiträge: 14
Registriert: 22. April 2013 17:26
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 21. September 2014 20:02

Wie ist das denn? mit einem alten Fernseher kriegst Du ja heute in Schweden keinen Empfang mehr...müsste die Lizens sich nicht auf den Besitz des Empfangsgerätes berufen?

Vielleicht kommst Du durch, wenn Du denen scheibst, das du kein Gerät zum Fernsehempfang besitzt? Versuchen würde ich es....
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 21. September 2014 20:07

tv-mottagare steht auf de Homepage. Also wenn du kein Gerät besitzt, mit dem Du Fernsehen empfangen kannst, dann brauchst du das auch nicht bezahlen...
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Fjellreven » 22. September 2014 14:41

Muss man in Sverige genau wie in Tyskland (zumindest, bis der Rudfunkgebührenstaatsvertrag in der aktuellen Fassung in Kraft trat), den Beweis antreten, dass man gar kein Fernsehn oder Radio empfangsbereit hält?
Wird das ggf. durch einen Außendienst überprüft?
Fjellreven
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. August 2014 13:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 22. September 2014 18:27

ich vermute mal, es reicht, wenn du sagst, schreibst, das es so ist....im Zweifelsfall wäre es natürlich gut, wenn es nachzuprüfen wäre. Das das gemacht wird, habe ich noch nicht gehört, jedenfalls nicht, das da jemand nach Hause kommt....
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Framsidan » 23. September 2014 16:37

Soweit ich weiss darf kein TV oder Radioempfangsgerät im Haus/Wohnung vorhanden sein. Und das wurde auch schon überprüft.
Framsidan
 
Beiträge: 2638
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 23. September 2014 18:43

Wie ist das denn mit einem Fernseher, der kein Programm enpfangen kann? Also etwas älteres Modell und man kein Empfangsgerät hat?

Auf der Seite Radiotjänst steht nämlich nur noch was vom Besitz eines Empfangsgerät....und auf nem alten Fernseher hat man heute ja nur noch ein schwarzen Bildschirm ohne zusätliches Gerät, Kabel oder was weiss ich...
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Uno » 24. September 2014 07:23

Hej,
du könntest aber jeder Zeit wenn du wolltest den Fernseher aktivierten und
das man kein Radio hat ist sehr unwahrscheinlich, oder hast du nicht mal ein Autoradio ?
Mein Nachbar hat auch alles versucht und kommt nicht aus der Nummer raus und muss bezahlen.
LG Uno
Uno
 
Beiträge: 14
Registriert: 25. November 2012 21:38
Wohnort: Hjo
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon vinbergssnäcka » 24. September 2014 07:55

das ist richtig, aber du kannst dir auch jederzeit einen Fernseher kaufen ;-) es geht ja nur darum, das du nicht für etwas bezahlen musst, was du nicht hast.....nämlich Fernsehempfang.....und zwar gerade jetzt und nicht irgendwann.
Radio ist nebenbei nicht so teuer....

nebenbei gibt es Leute ohne Auto :)
liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com
vinbergssnäcka
 
Beiträge: 897
Registriert: 3. September 2012 10:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Has thanked: 41 times
Been thanked: 66 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Dalsländer » 24. September 2014 08:12

was ist eigentlich mit den ganzen PCs und Notobooks in die wir hier alle unsere Texte tippen ??
Die können auch als Empfangsgerät dienen (ok, meist nur mit TV-Karte bzw USB Stick).
Wenn die wollen brauchen sie doch nur jedes Ferienhaus mit Sat-Schüssel anschreiben....
da hätten sie für die nächsten Jahre genug zu tun :pfeif:
Nordic by Nature.......

Der Dalsländer vom Stora Le
Dalsländer
 
Beiträge: 503
Registriert: 2. März 2011 21:49
Wohnort: Dalsland
Has thanked: 31 times
Been thanked: 43 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon insa » 24. September 2014 08:50

Dalsländer hat geschrieben:was ist eigentlich mit den ganzen PCs und Notobooks in die wir hier alle unsere Texte tippen ??
Die können auch als Empfangsgerät dienen (ok, meist nur mit TV-Karte bzw USB Stick).
Wenn die wollen brauchen sie doch nur jedes Ferienhaus mit Sat-Schüssel anschreiben....
da hätten sie für die nächsten Jahre genug zu tun :pfeif:


das ist vom tisch

das haben die verloren
insa
 
Beiträge: 850
Registriert: 18. März 2009 18:31
Has thanked: 39 times
Been thanked: 18 times

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Fjellreven » 24. September 2014 17:45

Ein Glück. 8-)

Wo kann man Infos darüber finden, was Radiotjänst darf und was nicht?
Bzw. was deren Außendienst, sofern vorhanden, darf und was nicht?
Fjellreven
 
Beiträge: 2
Registriert: 6. August 2014 13:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Rundfunkgebühren / Radiotjänst in Schweden

Beitragvon Framsidan » 24. September 2014 18:14

Framsidan
 
Beiträge: 2638
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Nächste

Zurück zu Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste