der ton macht die musik in diesem forum...

Allgemeine Bekanntmachungen

der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Jessi » 26. März 2010 08:09

sagt mal, ist euch nicht auch aufgefallen, dass sich der umgangston in diesem forum dramatisch verschlechtert hat? dies ist nicht nur in den unterschiedlichen threads nachzulesen - nein, auch im chat gibt es so manche begegnung der dritten art, die ich ehrlich gesagt nicht mehr nachvollziehen kann. bislang war das schwedenforum für mich eine anlaufstelle um mir neue infos zu holen oder einfach ein bißchen zu schnacken, mittlerweile muss ich aber für mich die resonanz ziehen, dass mir die art und weise, wie hier miteinander umgegangen wird nicht mehr gefällt und ich ziehe mich immer weiter zurück.

vielleicht sollte jeder von uns - und da nehme ich mich keinesfalls heraus - mal darüber nachdenken, wie er zur zeit mit den anderen kommuniziert und wie gewisse dinge, die schriftlich verfasst werden, aufgefasst werden können.

bin gespannt, wie ihr das so seht und freue mich über eure rückmeldungen!

viele grüße
jessi
Jessi
 
Beiträge: 124
Registriert: 6. Dezember 2009 21:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Karsten » 26. März 2010 08:31

Danke für Deinen Beitrag Jessi. Wir sind stets darauf bedacht, persönliche Angriffe, Beleidigungen usw. aus dem Verkehr zu ziehen. Dafür wurde ja auch die "Trollwiese" eingeführt, auf der sich die "Streithähne" austoben können und wo dann nach gewisser Zeit die strittigen Themen komplett gelöscht werden. Falls Dir aber Beiträge ins Auge fallen, die wir übersehen haben oder falls Dir Benutzer im Forum oder im Chat unangenehm auffallen, sag gern Bescheid. Wie Du schon sagst: es ist sehr wichtig, dass das Schwedenforum weiterhin harmonisch und friedlich bleibt. Leider gibts ja in allen Foren immer wieder mal einzelne Personen, die Ärger machen und Streit suchen, doch wir hier im Schwedenforum dulden so etwas nicht.
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 16283
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 41 times

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Mona-Linnea » 26. März 2010 11:11

Dass wir alle verschieden sind in unserer Art zu denken, zu leben, die Dinge anzugehen, unserem Sinn für Humor, unserer Weise, miteinander umzugehen,.. ist für mich ganz in der Ordnung. Ich finde, dass der informative und unterhaltende Teil im Forum absolut überwiegt, ich mag die Menschen hier und bin gern hier (darum bin ich ja hier : -)
Jessi, ich hoffe und wünsche, dass du uns hier erhalten bleibst!
M-Lin
Mona-Linnea
 
Beiträge: 916
Registriert: 26. Januar 2009 20:34
Has thanked: 16 times
Been thanked: 17 times

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Jessi » 26. März 2010 11:54

lieber karsten,

ich hoffe du siehst meinen beitrag nicht als kritik an deiner administration an. ich finde du machst hier einen hervorragenden job und nimmst solche diskussionen auch recht schnell heraus.

mit meinem thread wollte ich die forumsmitglieder einmal aufrütteln und sie bitten darüber nachzudenken, wie sie denn hier mit anderen kommunizieren. ich möchte hier keine einzelnen herauspicken und sie persönlich angreifen - wer sich jetzt von meinem thread angegriffen fühlt, sollte sich vielleicht ganz schnell mal an die eigene nase fassen... aber generell - und das möchte ich hier auch noch einmal ganz klar betonen - hat sich der ton untereinander seit ein paar wochen doch stark verändert und ich frage mich ehrlich gesagt warum...

aber dieses rätsel werde ich wohl nicht so schnell gelöst bekommen.

ich für meinen teil werde über kurz oder lang wohl meine konsequenzen ziehen und mein aufenthalte in diesem forum stark einschränken. das ist sehr schade, denn hier habe ich sehr viele liebe menschen kennengelernt, die ich mittlerweile zum teil auch zu meinen freunden zähle...

bin gespannt, wie es hier weitergehen wird!

viele grüße
jessi

ps: und dies als nachsatz an alle, die in letzter zeit das forum so in wallung bringen: bitte überlegt erst und schreibt dann!
Jessi
 
Beiträge: 124
Registriert: 6. Dezember 2009 21:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon wölfchen » 26. März 2010 16:08

Jessi hat geschrieben:...

ps: und dies als nachsatz an alle, die in letzter zeit das forum so in wallung bringen: bitte überlegt erst und schreibt dann!


Ich würde sagen: Die Antwort erst einmal auf sich warten lassen, irgendetwas anderes unternehmen und wenn sich die erste Woge des Missmuts gelegt hat erst schreiben/antworten dann durchlesen und ganz scharf nachdenken, in wie weit, das Geschriebene negativ aufgefasst werden könnte.
Man weiß, wie häufig man missverstanden wird, wenn man mit einer anderen Person ein Gespräch führt und die Gefahr hier ist noch bei weitem wesentlich größer, da es im Geschriebenen keine Betonung gibt, keine Mimik, die einem verrät, wie der Verfasser es gemeint hat.

Aus Schulzeiten ist mir noch folgender Satz aus dem Deutschunterricht hängengeblieben:
"Die Ampel ist grün!"

Mögliche Aussagen die hinter diesem kurzen Satz stecken können:
1. Einfach nur die Feststellung, dass die Ampel grün ist, ohne weitere Hintergedanken.
2. Vorwursvoll, angreifend: Wenn Du das Tempo beibehälst, müssen wir noch anhalten und auf die nächste Grünphase warten.
3. Informativ: Pass auf, die Ampel könnte jeden Moment auf Orange und Rot umspringen.
und wahrscheinlich noch etliche andere Möglichkeiten.

Aus irgendeinem Grund, vielleicht weil man einfach zu wenig ernst gemeintes Lob und Anerkennung bekommt oder auch schlechte Erfahrungen gemacht hat, ist der Mensch darauf fixiert, alles negativ und angreifend auszulegen. Selbst wenn man ein Lob bekommt, freut man sich nicht sofort darüber, sondern überlegt erst einmal ob der Gegenüber das auch wirklich ernst meint.

Jeder darf seine Meinung haben und vertreten, allerdings sollte sachlich diskutiert werden und nicht persönlich angreifend. Weniger Thesen aufstellen, sondern mehr begründen - jeder Mensch ist in irgendeiner Weise blind und wir wissen nicht alles, bilden uns häufig eine Meinung, bevor wir alle Seiten kennen, manchmal ist es gar nicht möglich ein umfassendes Bild zu bekommen. Und dann noch die Vorurteile.

Ein paar der Beiträge, die Jessi meint, kenne ich inzwischen auch ... ich bin dann nach meinem Schema oben vorgegangen und noch nicht einmal bis zur Antwort gekommen, weil, naja, ich will niemanden niedermachen, aber das Meiste war es noch nicht einmal Wert, dass man darüber nachdenkt oder man hat beim Lesen schon gemerkt, dass der Verfasser überhaupt nicht diskutieren will, sondern nur seine Meinung kunt tun möchte - egal ob richtig oder falsch. Bei anderen weiß ich noch nicht einmal, was er sagen möchte, da nicht der Satzbaus beherrscht wird, wo Du liest und merkst, da fehlt was. Ich meine keine Rechtschreibefehler, die mache ich auch, man vertippt sich auch schon mal, aber wenn in einem Satz ganze Wörter fehlen ... und das von Personen, die hier in Deutschland leben *kopfschüttel*. Wobei ich jetzt nicht hoffe, das der/die Legasteniker sind.

Die Personen, die meinen hier Leute aufmischen zu wollen, würden ganz schnell an ihre Grenze stoßen, wenn sie überhaupt nicht beachtet werden. Einfach nicht antworten - wenn die Diskussion im Sande verläuft, verliert jeder schnell das Interesse. Da es häufig immer wieder dieselben sind, wünschte ich mir hier manchmal einen Button "ignorieren", so dass man gar keine Beiträge/Themen dieser Benutzer mehr auf Anhieb sieht, denn was sinnvolles kommt da eh nicht rüber. Ooops, ich sehe gerade das gibt es ja tatsächlich hier. Die Freunde-Funktion werde ich gleich mal ausprobieren Auf der anderen Seite bekäme man dann kaum noch etwas mit, und das eine oder andere heitert den Tag doch schon mal merklich auf :mrgreen: .
Benutzeravatar
wölfchen
 
Beiträge: 762
Registriert: 5. August 2005 08:52
Wohnort: Nordhessen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Mia » 26. März 2010 16:19

wölfchen hat geschrieben:
Aus Schulzeiten ist mir noch folgender Satz aus dem Deutschunterricht hängengeblieben:
"Die Ampel ist grün!"

Mögliche Aussagen die hinter diesem kurzen Satz stecken können:
1. Einfach nur die Feststellung, dass die Ampel grün ist, ohne weitere Hintergedanken.
2. Vorwursvoll, angreifend: Wenn Du das Tempo beibehälst, müssen wir noch anhalten und auf die nächste Grünphase warten.
3. Informativ: Pass auf, die Ampel könnte jeden Moment auf Orange und Rot umspringen.
und wahrscheinlich noch etliche andere Möglichkeiten.


Sehr gutes Beispiel!

Bei anderen weiß ich noch nicht einmal, was er sagen möchte, da nicht der Satzbaus beherrscht wird, wo Du liest und merkst, da fehlt was. Ich meine keine Rechtschreibefehler, die mache ich auch, man vertippt sich auch schon mal, aber wenn in einem Satz ganze Wörter fehlen ... und das von Personen, die hier in Deutschland leben *kopfschüttel*. Wobei ich jetzt nicht hoffe, das der/die Legasteniker sind.



Das dagegen wäre jetzt zum Bespiel auch nicht nötig gewesen finde ich.

Mia
Mia
 
Beiträge: 413
Registriert: 4. März 2005 07:06
Wohnort: Schweden
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Samweis » 26. März 2010 16:53

Hallo,

ich greife mal willkürlich drei Punkte heraus:

1.
wölfchen hat geschrieben:Jeder darf seine Meinung haben und vertreten,
Richtig. Betonung auf "und". Wer nämlich nicht die Absicht hat, seine Meinung auch zu vertreten, der darf sie zwar auch haben - aber der darf sie auch behalten. Für sich behalten.
M.E. dient ein Forum (auch) dem Meinungsaustausch. Meinungsaustausch kann aber doch nicht bedeuten, dass jeder seine Meinung hinausposaunt und am Ende habe ich Deine und Du hast meine (= Meinungs"austausch" ;-) )
Das interessante an der Diskussion und dem Meinungsaustausch ist doch das Argument. Jeder, der seine Meinung nicht von einem Gebrauchtmeinungsverkäufer bezieht, muss sie sich doch irgendwann gebildet haben. Also kennt er Argumente dafür. Die sind doch auch für andere interessant. So kann ich doch Argumente meines Gesprächspartners übernehmen, weil ich sie für stichhaltig halte - ohne, dass ich gleich seine ganze Meinung übernehmen muss.
Wenn dagegen ein Argument mir nicht stichhaltig erscheint, dann kann ich gegen das Argument argumentieren - aber nicht gegen die Person.

2.
wölfchen hat geschrieben: Weniger Thesen aufstellen, sondern mehr begründen
Auch hier stimme ich zu.
An manchem "Feuerchen", das in einem Forum entsteht, ist nicht zuletzt derjenige Schuld, der emotionalisierende, polarisiernde Thesen "nackt" (also unbegründet, ohne Argumente und ohne Belege) in den Raum wirft.
Das ist ein typisches Kennzeichen von Trolls. In jedem Forum/Interessensbereich gibt es irgendwo kitzelige Fragen, an denen sich die Gemüter erhitzen. Eine gut platzierte, provokante, unbelegte These - und schon geht der Rummel los.
"aber ich darf doch mal meine Meinung sagen..." :pfeif:

Noch schlimmer wird es m.E. dann, wenn es doch mal "persönlich" wird. Es mag ja mal sein, dass jemand einen Fehler macht und sich fehlverhält. Das muss man dann auch ansprechen dürfen - aber niemals ohne Begründung und Beleg.

3.
Indirekte Kommunikation
Sorry, wölfchen, jetzt fahre ich Dir an die Karre. ;-)
M. E. sind Sätze nach dem Motto "wir wissen schon alle, wer gemeint ist" ebenfalls Brandbeschleuniger.
"Die Personen, die meinen..."
"Bei anderen weiß ich noch nicht einmal, was er sagen möchte"
jeder kann sich den Schuh anziehen - oder auch nicht.
Das ist wie Fischen im Trüben: Beißt einer an? Beißt keiner an? Wenn ja, wer?

Ist es da nicht besser, wenn man - wie oben gesagt - direkt anspricht, was einem nicht gefällt? Und das dann auch mit Beispielen belegt? Man muss ja dabei nicht gleich hässlich werden....vielleicht... ;-)

Viele Grüße

Samweis
Samweis
 

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Lukä » 26. März 2010 18:32

Achtung Humor! Auch das Wort Legastheniker muss man erst mal richtig schreiben. ;)
Hälsningar Luki



"Mit Hand, Herz und Verstand"
Benutzeravatar
Lukä
 
Beiträge: 1237
Registriert: 10. April 2009 17:04
Wohnort: Tornedalen
Has thanked: 96 times
Been thanked: 106 times

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon wölfchen » 26. März 2010 18:42

Samweis hat geschrieben:3.
Indirekte Kommunikation
Sorry, wölfchen, jetzt fahre ich Dir an die Karre. ;-)
M. E. sind Sätze nach dem Motto "wir wissen schon alle, wer gemeint ist" ebenfalls Brandbeschleuniger.
"Die Personen, die meinen..."
"Bei anderen weiß ich noch nicht einmal, was er sagen möchte"
jeder kann sich den Schuh anziehen - oder auch nicht.
Das ist wie Fischen im Trüben: Beißt einer an? Beißt keiner an? Wenn ja, wer?

Ist es da nicht besser, wenn man - wie oben gesagt - direkt anspricht, was einem nicht gefällt? Und das dann auch mit Beispielen belegt? Man muss ja dabei nicht gleich hässlich werden....vielleicht... ;-)


Ich dachte eigentlich, das das hier eher allgemein gehalten ist und werde daher nicht einzelne Leute an den Pranger stellen, damit eben keine Hetze losgetreten wird, damit nicht mit dem Finger auf die Leute gezeigt wird, damit nicht vorschnelle Urteile gebildet werden, damit sich jeder selbst eine Meinung bilden kann - und zwar nicht aus lückenhaften Zitaten, sondern aus dem gesamten Kontext. Denn vielleicht habe ja auch nur ich die Aussagen falsch verstanden und sorge so dafür, dass jemand attakiert wird. Nein danke!
"Anbeißen" soll hier überhaupt keiner, nur einfach mal nachdenken, vor allem über das eigene Verhalten und die eigene Ausdrucksweise. Incl. meinerseits. Nur schaffe ich es nie, alle möglichen Kombinationen durchzugehen, wie ein Satz möglichst immer negativ ausgelegt werden könnte.


Du hast das zwar etwas aus dem Zusammenhang gerissen, denn so könnte man meinen, es liegt nicht nur an fehlenden Worten im Satzbau:

"Bei anderen weiß ich noch nicht einmal, was er sagen möchte"

Oh ja, das habe ich, nachdem ich es schon wochenlang runtergeschluckt habe, ohne etwas zu sagen, bzw. zu schreiben, direkt angemerkt. Geantwortet wurde nicht darauf. Und da muss ich mir wieder an die eigene Nase fassen, weil ich zu schnell von mir auf andere schließe. Wäre ich derjenige gewesen und ich hätte eine Schreib- und/oder Leseschwäche, hätte ich das per PN geklärt oder direkt darunter. Denn ich wüsste nicht, warum sich jemand über darüber lustig machen sollte, gibt keinen Grund, warum auch? Nobody is perfekt und es gibt Schlimmeres.

@Lukä!
Danke! :lol: Sage doch, ich schreibe auch nicht fehlerfrei! Aber du hast schon gewusst, was ich meine :mrgreen:
Benutzeravatar
wölfchen
 
Beiträge: 762
Registriert: 5. August 2005 08:52
Wohnort: Nordhessen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon torsten1 » 26. März 2010 18:56

"Aber die hast schon gewusst, was ich meine", war jetzt aber Absicht, oder? :mrgreen:
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
torsten1
 
Beiträge: 577
Registriert: 7. September 2009 17:35
Wohnort: Bielefeld
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon wölfchen » 26. März 2010 19:02

torsten1 hat geschrieben:"Aber die hast schon gewusst, was ich meine", war jetzt aber Absicht, oder? :mrgreen:


Neeee, ich hatte es zu spät gesehen und kurz vor Deiner Antwort noch korrigiert. Mist, Du warst schneller und hast es gesehen! :lol:
Benutzeravatar
wölfchen
 
Beiträge: 762
Registriert: 5. August 2005 08:52
Wohnort: Nordhessen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon guesch47 » 26. März 2010 19:22

Hallo,
ich kann alle total verstehen was hier geschrieben wird.Wollte schon lange mal ein Beitrag in dieser Form erstellen.Aber ich habe nicht die Kraft o.Mut dazu gehabt.Denn ältere Menschen werden hier total ausgegrenzt oder wer Jammert wegen Krankheiten.Dachte mir schon das es einer macht mit diesem Beitrag.
Wer es mal so verfolgt wird doch gesehen haben was hier los ist.Keine richtige Kommunikation überhaupt.Schade eigentlich.
Viele haben das Forum verlassen sind in einem anderen gegangen,wo aber die Frage steht ob das besser ist.
Was mich persönlich stört ist das Moderatoren hier im diesem Forum gleichzeitig woanders im Forum vielleicht eine gleiche Stellung haben.Das geht überhaupt nicht.Diese müssen sich entscheiden da o.da.
Deshalb kann ich das Forummitglied Jessi voll u.ganz verstehen.Denn das kommt ja nicht von so ungefähr.
guesch47 :bowler:
Sicherlich werde ich mich auch sehr zurück ziehen aus dem Forum mit dem Beiträgen,so wie es schon andere machen.Leider ist das Forum in der Art 'Tod'
guesch47
 
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 15:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon torsten1 » 26. März 2010 19:42

Nee, guesch, ältere Menschen werden hier nicht ausgegrenzt. Von wem denn? Von 66jährigen wie mir? Es geht immer nur um die Art des Umgangs miteinander, auch um Ehrlichkeit in den Argumentationen und den Verzicht auf rhetorische Tricksereien. Ich meine jetzt nicht dich oder barschfilet. Da könnte ich jetzt auch wieder gleich Andeutungen machen, die indirekte Angriffe auf andere darstellen. Ich verzichte aber darauf, weil ich so etwa a) verabscheue und b) nicht nötig habe.

Wie ich in einem anderen Thread heute gelesen habe, scheint es aber auch ganz andere Gründe für manche Leute zu geben, sich aus dem Forum zurückzuziehen. Ich habe trotz mancher Haken und Ösen, die es überall gibt, bisher nicht viel an diesem Forum auszusetzen. Ich finde es höchst lebendig. Und wenn es mal zwischendurch etwas ruhiger wird, ist das normal. Es ist ja eine ständige Bewegung, weil das Forum aus Menschen besteht.

Zum Schluss nochmal der Apell: Gefährlich sind wie überall nicht so sehr die Agressiven, sondern die Hinterhältigen, die Spalter und Intriganten. Darauf sollten die Mods achten.
Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
torsten1
 
Beiträge: 577
Registriert: 7. September 2009 17:35
Wohnort: Bielefeld
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon Schwedenelch » 26. März 2010 19:55

Hallo,

finde es sehr schade das hier im Forum gerade so eine schlimme Stimmung ist, hört doch auf
mit dem provozieren usw. wir sind doch alle hier um uns über Schweden auszutauschen.
Ich denke immer es gibt so viel schlimme Schicksale, da muß das doch nicht sein.
Und das Forum hier ist doch das Beste, vermisse die Interessanten Berichte.

Viele Grüße Schwedenelch
Benutzeravatar
Schwedenelch
 
Beiträge: 154
Registriert: 14. November 2009 16:54
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: der ton macht die musik in diesem forum...

Beitragvon guesch47 » 26. März 2010 20:03

Herr torsten1,
nun nenne mal die Haken u.Ösen...bin ja sehr gespannt darauf :bowler:
guesch47
 
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 15:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Nächste

Zurück zu Rund um das Schwedenforum.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast