SFI Sprachkurs

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 19. April 2016 07:48

Hallo, ich bin mittlerweile im 2. kurs vom C und es läuft ganz gut. Letzte Woche hatten wir einen Niveau Test und der war ganz ok. Ich mache schon wesentlich weniger Fehler beim schreiben. Nun haben wir unter anderem eine neue Lehrerin dazu bekommen, die spricht allerdings mit etwas Akzent und ich verstehe nicht immmer alles was sie uns erklärt.
Und sie gibt uns auch meistens immer Blätter zum bearbeiten, ich finde das wir nicht besonders viel bei ihr lernen.
Dann war vor einiger Zeit eine vom Lärcenter bei uns in der Schule und erzählte uns was wir nach dem SFI machen können...
Es würde dann weiter gehen mit Grundskolan för vuxen, Gymnasium und dann meine ich geht es auf die Hochschule. Mann bekommt auch Studienbeitrag, einen Teil von dem Geld muß man nicht zurückbezahlen und dann gibt es ein teil wie Bafög, den muß mann dann iwann wieder zurückbezahlen. Weiß jetzt aber nicht mehr wieviel das war.
Nächsten Monat hab ich dann die Prüfung für in Kurs D! Hätte ich laut meinem Lehrer jetzt auch schon versuchen können, habe es aber abgelehnt weil ich lieber noch etwas sicherer werden möchte.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Fräknar » 9. Mai 2016 13:58

Pauker ist ein ein gutes Schwedisch Deutsch Wörterbuch https://www.pauker.at/pauker/DE_DE/SE/wb/
aber dict.cc SV-DE hat mittlerweile mehr Einträge und ist umfangreicher als Pauker.
http://desv.dict.cc/
Und wächst täglich weiter. :flagge3:
Hälsningar Beate
Benutzeravatar
Fräknar
 
Beiträge: 600
Registriert: 22. September 2010 10:55
Wohnort: Bei der Puppenkiste ums Eck
Has thanked: 27 times
Been thanked: 9 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 24. Mai 2016 08:10

Danke für den Tipp.
Gestern hatte ich die nationelle Prüfung, den schriftlichen Teil für in Kurs D zu kommen. Das ging ganz gut und habe auch ein gutes Gefühl! Heute kommt noch der mündliche Teil, da habe ich etwas mehr Panik vor..., weil das sprechen will noch nicht so richtig klappen. Ich muß mich halt mehr trauen.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Tabsi82 » 24. Mai 2016 13:32

Huhu!

Na das klingt doch gut!
Vor dem mündlichen Teil hatte ich auch voll Panik. Schreiben und lesen ist mir zu dem Zeitpunkt recht leicht gefallen, aber reden...
Und wie du schon schriebst, man muss sich nur trauen. Sonst wird es nie besser mit dem Sprechen.
Ich hab mich auch nur selten getraut zu sprechen und wenn, dann wollte ich es perfekt machen. Aber das geht nicht und das ist auch gar nicht schlimm.
Meine Lehrerin sagte vor dem mündlichen Teil: "Wenn dir Worte fehlen, dann ist das absolut normal und ok. Wichtig ist dann, dass man versucht, das Wort irgendwie zu beschreiben/umschreiben, und man nicht aufhört zu reden."
Und das ging tatsächlich recht gut. Ich hab mir zwar trotzdem einen abgestottert und hatte das Gefühl, dass es total doof gelaufen ist, aber es wurde sehr gut bewertet. Einfach nur, weil man in ganzen Sätzen redet. Es wird nicht in erster Linie bewertet, wie viele tolle Wörter du kennst, und ob jede Endung richtig ist, usw.

Also einfach drauf los, auch wenns am Anfang hapert und vielleicht auch peinlich ist...nach ein paar Minütchen gehts plötzlich ganz einfach :wink:
JETZT leben wir unseren Traum!!!
Benutzeravatar
Tabsi82
 
Beiträge: 64
Registriert: 9. August 2011 21:11
Wohnort: Pajala, Norrbotten
Has thanked: 16 times
Been thanked: 4 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 24. Mai 2016 17:10

Ja, hast du vollkommen recht. Und die mündliche Prüfung war so lala. Als ich mit meiner Klassenkameradin sprechen mußte haben wir uns einen abgestottert... und danach mußte ich alleine reden über da wo ich wohne und wie ich es da finde und das ging gut, kam dann auch in den Redefluß. Ich hatte mit sicherheit einige fehler, den ein und anderen habe ich auch gemerkt aber war ja dann schon zu spät. Und ich hatte neben einem anderen den ich gar nicht kannte meinen Klassenlehrer vor mir:))
Gestern der schriftliche Teil fand ich nicht so schwer, wir mußten erst lesen und die Fragen dazu beantworten, dann per CD Gespräche hören und Antworten ankreuzen, das war ein bischen schwer, weil ja nicht alle langsam und deutlich sprechen und schreiben ging auch gut.
Jetzt muß ich mal schauen ob es reicht für in Kurs D zu kommen.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Tabsi82 » 24. Mai 2016 17:55

An die Aufgabe - CD anhören und ankreuzen - kann ich mich auch noch sehr gut erinnern! Die haben so schnell und undeutlich gesprochen, ich hätte heulen können weil ich erst mal gar nix verstanden habe :oops:

Ich hatte den Vorteil, bevor ich meine Prüfung machen musste, dass ich als Gesprächspartner für die anderen herhalten musste. Somit wusste ich ungefähr, was auf mich zukommt und wie das abläuft. Und ich bekam dann Feedback dass ich nicht sooo schlecht war wie ich dachte :lol:

Und nach meiner Prüfung musste ich dann ständig als Gesprächspartner agieren...das war natürlich eine gute Übung für mich.
Trotzdem ging mir jedesmal der Hintern auf Grundeis, obwohl ich ja gar nicht bewertet wurde.

Ich glaube oft, dass man selber gar nicht merkt, wie gut man ist. Man sieht nur seine Fehler, Stottern, etc. Erst später rafft man, wie sehr man sich gesteigert hat, wie der Wortschatz wächst, wie flüssig man sprechen kann ohne überlegen zu müssen (auch wenns nur kleine Sätze sind), wie schnell man ohne große Fehler Texte schreibt usw

Wenn ich jetzt an meine ersten Tage und Kapitelprüfungen beim SFI denke, muss ich immer lachen :D Wenn ich das mit jetzt vergleiche, sind das Welten! Auch wenn ich noch weit davon entfernt bin, perfekt zu sprechen oder ganz ohne Fehler zu schreiben. Und ich habe jetzt immer noch Probleme, alles zu verstehen....aber die Schweden sind da ja völlig entspannt und wiederholen es gerne 4x wenns sein muss :pfeif:

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen dass du in den D-Kurs kommst....aber ehrlich gesagt, bin ich davon überzeugt! :bowler:
JETZT leben wir unseren Traum!!!
Benutzeravatar
Tabsi82
 
Beiträge: 64
Registriert: 9. August 2011 21:11
Wohnort: Pajala, Norrbotten
Has thanked: 16 times
Been thanked: 4 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Gislaveds Tjej » 24. Mai 2016 18:47

Hej Schattenengel!

Ich lese immer total gerne deine Berichte und bin gespannt auf die Kommenden =D Ich freue mich auch jedes Mal mit dir, wenn du über gute und positive Erfahrungen schreibst, so wie ich sie auch gemacht hatte.

Mit der mündlichen Prüfung habe keine Panik! Man will nur sehen, dass du kommunizieren kannst. Niemand ist da perfekt, das wissen auch die Lehrer, ansonsten wäre man das absolute Wunderkind. ;) Während meiner D-Prüfung war ich selbst noch nicht ganz sattelfest, machte viele Sprachfehler und oft ging es nur schleppend voran, aber ich bestand, weil Fortschritte zu sehen waren und ich mich mit meinem Redepartner unterhalten (resp. pädagogisch austauschen XD) konnte. Das reichte.

Daran soll es also nicht scheitern. Eher erlebte ich (auch während des Unterrichtens), dass viele mit der Hörübung ein Problem haben (weil man ja nicht interagieren und nachfragen kann und die gesprochenen Texte zum Teil sehr schwer und hin und wieder mit Dialekt sind). Da müsste ich mal bei mir schauen, aber ich glaube, da hatte ich meine "schlechteste" Note in dem Teil.

Lycka till också från mig!
:bowler:
Bild
Benutzeravatar
Gislaveds Tjej
 
Beiträge: 95
Registriert: 29. April 2014 07:12
Wohnort: Gislaved kommun, Jönköpings Län, Sverige
Has thanked: 16 times
Been thanked: 21 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 26. Mai 2016 17:20

Hallo, leider komme ich nicht in den Kurs D, weil ich das schriftliche "verhauen" habe. Wir sollten über einen Film im Kino schreiben oder über eine TV Serie und mir ist echt nichts eingefallen, hatte voll das Brett vorm Kopf und habe dann über eine Unterrichtsaufgabe geschrieben die zum lesen bekommen habe, ich habe noch nicht mal die gleiche Wortwahl benutzt aber ne, mein Lehrer meinte das wäre nicht richtig gewesen. Peinlich.
Deshalb muß ich jetzt noch einen Monat im C bleiben und die Prüfung dann noch mal machen, weiß jetzt auch schon über was ich schreiben werde...
Mein Lehrer meinte alles andere wäre gut gewesen aber eben das schreiben nicht und er wüßte ja, dass ich schreiben könnte. Konnte das aber so nicht gelten lassen.
Zu hause habe ich mich heute Mittag voll darüber geärgert aber was soll ich machen, wenn mir in dem Moment absolut nichts einfällt. Zudem kommt ja auch noch dabei, dass ich ein wenig nervös war.
Aber jetzt weiß ich ja was kommt und beim nächsten Mal klappt das dann ganz bestimmt.
Dann war heute bei uns in der Stadt in einem Hotell verschiedene Firmen, die immoment Leute suchen...
Das Arbetsförmedlingen war auch da und ich habe mich mal getraut zu fragen, was ich nach dem SFI machen könnte, weil ich ja arbeiten will! Und da meinte die gute Frau, dass ich schon gut schwedisch sprechen würde! (Empfinde das jetzt nicht so)
Wie war das mit dem "man muß sich trauen"...!
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Tabsi82 » 26. Mai 2016 22:20

Tut mir leid, dass es nicht geklappt hat...aber du weißt ja, dass du nicht schlecht warst, sondern nur zum falschen Thema geschrieben hast :wink:

Ja, wenn man sich traut, dann ist man danach immer ziemlich stolz auf sich selber :D
Hab jetzt ein Praktikum im Kiosk angefangen und hab nur gedacht, dass ich erst mal gar nicht klar komme.
Zum einen natürlich wegen der Sprache und zum anderen weil man da auch die ganzen Lottospiele eingeben muss usw. Alles völlig neu für mich.
Aber es ging viel besser als gedacht, ich habe kaum Hemmungen mit den Kunden zu sprechen (auch wenns net flüssig läuft) und ich verstehe immer besser, was genau sie haben wollen. Wenn man Schwedisch sprechen muss, dann geht es tatsächlich irgendwie. Und schon nachm ersten Arbeitstag, hab ich nur noch auf schwedisch im Kopf gezählt :lol: Da hab ich mich wie ein kleines Kind gefreut, als ich es bemerkte.
Meine Chefin sagte sofort, wie gut ich Schwedisch sprechen würde und wie schnell ich alles dort lerne....aber ich sehe das nicht so. Und sie sagte dann zu mir: "Das ist aber so und du musst dir das selber auch mal eingestehen und sagen 'Ja ich bin gut!' " :P
JETZT leben wir unseren Traum!!!
Benutzeravatar
Tabsi82
 
Beiträge: 64
Registriert: 9. August 2011 21:11
Wohnort: Pajala, Norrbotten
Has thanked: 16 times
Been thanked: 4 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Svipp » 27. Mai 2016 13:18

Hej Schattenengel!

Ich schliesse mich da 100% an Tabsi82 an!
Das wird schon :superok:
Nimm es als einen Monat weitere intensive Vorbereitung! Das schadet ja auch nicht!
Kopf hoch und frischen Mutes weiter!
Viel Erfolg und viel Glück weiterhin! :flagge3:
Ha det bra så länge och hejdå
Heike och Svipp
Benutzeravatar
Svipp
 
Beiträge: 776
Registriert: 19. Oktober 2009 16:47
Wohnort: Dalsland
Has thanked: 27 times
Been thanked: 8 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 27. Mai 2016 13:42

Danke für eure aufmunterten Worte.
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Nina Murare » 25. Dezember 2016 19:10

Hallo,
interessiert habe ich mich hier durchgelesen, wie es Dir so ergangen ist.
Leider ist der letzte Eintrag von Mai und ich bin doch ganz neugierig, wie es Dir dann
weiter ergangen ist beim Lernen.
Magst Du was darüber erzählen?
Liebe Grüße
Nina
Nina Murare
 
Beiträge: 12
Registriert: 15. Dezember 2016 17:17
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Schattenengel » 25. Dezember 2016 21:09

Hallo Nina, schön dass du noch etwas erfahren möchtest und sorry dass ich nicht mehr weiter geschriebebn habe.
Also, ich habe im Mai meinen lehrer falsch verstanden und habe die Prüfung vom C kurs in den D kurs geschafft und bin nach den sommerferien in den D kurs gekommen.
Zuerst kam es mir wieder schwieriger vorgekommen, war es aber letztendlich nicht, wenn man es versteht worum es geht. Auch im D kurs ist wieder viel mit Grammatik und wir mußten viel schreiben, Briefe, Mails...
Ich habe dann jetzt im November die Endprüfungfür den D kurs bestanden!!! Zwar nicht so gut wie mein Gefühl mir sagte aber bestanden ist bestanden.
Vor der Prüfung bin ich in ein Geschäft gegangen und hatte mich für eine Stelle beworben, bzw wollte erst mal nur nachfragen.
Der Butikschef war so begeistert von mir als deutsche und das ich einfach frei raus gesprochen habe, so wie es ging.
Ich habe letztendlich die Stelle bekommen und alle haben mir Mut gemacht, dass ich die restliche Sprache mit den Mitarbeitern und unter den Kunden lernen würde. Bin jetzt zwar noch nicht der Meinung dass ich in den 6 Wochen die ich jetzt da bin so viel dazugelernt habe aber naja...
Immerhin verstehe ich die Arbeitsanweisungen und wenn sie mal was schneller sprechen als normal gewöhne ich mich mittlerweile auch daran fast alles zu verstehen.
Das beste ist wirklich raus zu gehen in das Alltagsleben und soviel wie möglich mit einheimischen sprechen!
Mir fallen jetzt hier und da die Fehler von meinen Sprachschulkollegen auf.
Ich denke ich bin auf dem richtigen Weg und alles andere kommt Stück für Stück. Bin da sehr zuversichtlich.
Deshalb empfehle ich jedem der die schwedische Sprache noch nicht so gut kann wenn er nach S kommt und nicht komplett im Wald wohnt, geht zum SFI Kurs! Es funktioniert! Zumal ich auch dabei sagen muß, dass ich von anfan an super lehrer hatte und nichts geschenkt bekommen habe oder das ich das gefühl hatte das wer anders mehr bevorzugt wurde. Keinesfalls, wir waren alle gleich, auch die Flüchtlinge.

Liebe Grüße,

Marion
Schattenengel
 
Beiträge: 120
Registriert: 27. August 2012 17:50
Wohnort: Malmbäck
Has thanked: 9 times
Been thanked: 6 times

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Nina Murare » 25. Dezember 2016 21:44

Hallo Marion,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Nachdem ich eben nachgefragt hatte, las ich in einem anderem Thread von Dir über die "Freundessuche".
Von daher wußte ich dann zumindest ein bißchen, wie es mit Dir weiter gegangen war.
Finde ich übrigens gut, wenn in Schweden auch gedartet wird, das tun wir nämlich auch gerne :D
Glückwunsch, daß Du Deinen Kurs bestanden hast, das WIE wird keinen interessieren jemals wieder, schätze ich ;)
Und ich finde es besonders toll, daß Du es gesagt hast Dich trotz Unsicherheiten vorzustellen und auch Deinen Job machst :bowler:
Das "Sich trauen" ist sicher für viele die größte Hürde. Ich komme mir ja schon blöd vor, wenn ich mit meinem Mikrophone "babbel",
bei "echten Menschen" Auge in Auge... auweia... ;)
Wobei man ja eigentlich nichts zu verlieren hat... trotzdem eine Überwindung.
Bin gespannt wie es bei Dir weiter geht.
Liebe Grüße
Nina
Nina Murare
 
Beiträge: 12
Registriert: 15. Dezember 2016 17:17
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: SFI Sprachkurs

Beitragvon Svipp » 26. Dezember 2016 18:17

Hej, Schattenengel!

Da freue ich mich sehr mit Dir, dass es Dir inzwischen so gut ergeht!
Zur bestandenen Prüfung meinen herzlichen Glückwunsch :superok:
Zum Jobb natürlich auch herzlichen Glückwunsch :-)bravo und ganz viel Spass dabei
Hast ja richtig schon was erreicht inzwischen. Ganz toll. :champion:
Weiterhin viel Glück und Erfolg
Ha det bra så länge och hejdå
Heike och Svipp
Benutzeravatar
Svipp
 
Beiträge: 776
Registriert: 19. Oktober 2009 16:47
Wohnort: Dalsland
Has thanked: 27 times
Been thanked: 8 times

Vorherige

Zurück zu Schwedisch lernen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste