Landhebung - Skandinavien macht sich eis-frei

Landhebung - Skandinavien macht sich eis-frei

Beitragvon Administrator kat » 31. Oktober 2018 10:47

„Wenn die Steine aus dem Boden wachsen“ legen schwedische Landwirte und Grundbesitzer die Stirn in Falten. Was für uns seltsam klingt, ist in Schweden eine Altlast der Eiszeit. Die so genannte Landhebung schreitet voran, – und das 20000 Jahre nach der letzten Glazialperiode. Das Naturphänomen ist verantwortlich dafür, dass Schwedens Landmasse noch immer in die Höhe wächst - jedes Jahr um einige Millimeter.

Mehr zur schwedischen Landhebung, zur letzten Eiszeit, und wo Spuren davon zu finden sind:

https://www.schwedenstube.de/landhebung-skandinavien-macht-sich-eis-frei/
Administrator kat
 
Beiträge: 367
Registriert: 13. Januar 2015 11:34
Has thanked: 2 times
Been thanked: 8 times

Re: Landhebung - Skandinavien macht sich eis-frei

Beitragvon Grizzly2 » 21. Juli 2019 17:10

Das macht sich immer noch bemerkbar, wenn etwa Flüsse verlanden, und die Schifffahrt plötzlich nicht mehr so geht wie bisher. Söderköping, wo ich gestern war (Tagestour von Stockholm aus, nachdem der Landgang von Bord der "Juno" aus wegen Verspätung nicht geklappt hatte) verlor so irgendwann im Mittelalter seinen Status als Hafenstadt - bis es ihn dank des Götakanals wieder bekam.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 1077
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 84 times
Been thanked: 58 times


Zurück zu Schwedische Geschichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast