Neue Kunst in Stockholmer U-Bahn

Neue Kunst in Stockholmer U-Bahn

Beitragvon Karsten » 29. Januar 2016 14:51

Die sogenannte „längste Kunstausstellung der Welt“ wird erweitert. In Schwedens Hauptstadt Stockholm werden zwölf neue U-Bahnstationen gebaut. Traditionsgemäß wird jede der neuen Haltestellen auch künstlerisch ausgestaltet. Welche Künstler an dem Mega-Bauprojekt teilhaben werden, hat nun eine Jury entschieden. Die Stockholmer Tunnelbana ist in Reiseführern für Touristen aus der ganzen Welt erwähnt. Haltestellen wie die am Kungsträdgården bleiben vielen nicht als bloße Endstation, sondern als sinnliches Kunsterlebnis in Erinnerung. Noch im entlegensten Vorort stimulieren Farben- und Geräuschespiele und Skulpturen die Sinne gehetzter Pendler.

Zum kompletten Artikel:

http://sverigesradio.se/sida/artikel.aspx?programid=2108&artikel=6356667

(Quelle: Radio Schweden)
Karsten
Site Admin
 
Beiträge: 15796
Registriert: 8. Juni 2008 23:52
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 2 times
Been thanked: 39 times

Zurück zu Stockholm, Malmö, Göteborg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast