Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon LillaBritta » 7. Januar 2013 18:10

Hallo liebe Schweden-Gemeinde! :wink:

Nicht ganz uneigennützig, würde ich - kürzlich nahe Lund gezogen - gerne diesen Thread eröffnen, in den jeder eintragen kann, was er für besonders sehens-/besuchenswert in Malmö findet.
Mein erster ausgedehnter Malmö-Besuch wird am Freitag sein, daher kann ich leider noch nichts dazu beitragen.

Hat jemand Vorschläge?

Liebe Grüße
Britta
LillaBritta
 
Beiträge: 41
Registriert: 16. Februar 2012 16:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon eelchen » 7. Januar 2013 19:46

Hej Britta,

in Malmö solltest Du Dir unbedingt "Malmöhus" ankucken - aber viel Zeit mitnehmen :pfeif:

Und wenn Du in der Nähe von Lund wohnst - warst Du schon im Dom in Lund? Auch sehr sehenswert!

eelchen
Man muß aber die Vergangenheit und ihre
Menschen begreifen, um die Gefahr für die
Zukunft zu erkennen.
eelchen
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. August 2007 15:59
Wohnort: Alstermo
Has thanked: 25 times
Been thanked: 7 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon LillaBritta » 7. Januar 2013 20:41

eelchen hat geschrieben:Hej Britta,

in Malmö solltest Du Dir unbedingt "Malmöhus" ankucken - aber viel Zeit mitnehmen :pfeif:

Und wenn Du in der Nähe von Lund wohnst - warst Du schon im Dom in Lund? Auch sehr sehenswert!

eelchen



Hej Eelchen!

Das trifft ja schon mal beides voll meinen Geschmack! Vielen Dank :-)

LG
Britta
LillaBritta
 
Beiträge: 41
Registriert: 16. Februar 2012 16:22
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon maggan » 7. Januar 2013 22:36

In Lund gibt es Kulturen, ein Freilichtmuseum. Sie haben immer einen sehr schönen Weihnachtsmarkt, der nun leider schon war.
Lund an sich ist ein tolles Stadt, das findest du bald raus!

Malmö kenne ich nicht so gut, aber im Sommer ist es am Västra Hamnen sehr nett. In dieser Gegend steht auch das Hochhaus Turning Torso.

In Skåne ist alles nah, das ist toll!

Eine gute Seite zum informieren ist: http://www.visitskane.com/

LG - maggan
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 17. April 2013 22:56

Hallo Britta,
da ich ein paar Tage in Malmö war und die Bilder noch nirgends platziert hab, dachte ich, dass ich hier mal einen kleinen Reisebericht reinsetze. Zumal die Stadt jetzt durch den ESC europaweit bekannt wird. Und weil ich ein vergesslicher Mensch bin und das Ganze schon im Juli 2011 stattgefunden hat, bitte ich evtl. vorhandene Fachleute, mich ein bissl zu ergänzen - tack tack !


Die von mir favorisierte Gruppe aus meinem Geburtsland Bild LaBrassBanda hat leider die deutsche Qualifikation nicht gewonnen und ist folglich auch nicht wie für diesen Fall angekündigt mit dem Bulldog samt Anhänger von Niederbayern nach Malmö getuckert. Das wär eine schöne Gaudi geworden !

Demgegenüber kommt unsereins mit der Bahn an, mit dem X2000 aus Stockholm. Im Gegensatz zu den Banausenplänen in Stuttgart wurde in Malmö nicht der komplette Kopfbahnhof aufgegeben, sondern nur für die Fernzüge vier unterirdische Gleise angelegt,

Bild
- man hat die Illusion, dass man sich unter dem Meeresspiegel befindet -

Bild

der Rest kann oberirdisch so weiter fahren wie bisher.

Bild

Von Bahnhof bis zum Vandrarhem läuft man mit schwerem Gepäck ca. zwanzig Minuten,

Bild
vorbei am Rathaus am Stora Torget, dem Großen Markt,

macht eine kurze Station an einem türkischen oder arabischen Imbiss

Bild
(als Diabetiker darf ich abends möglichst keine Kohlehydrate essen)

und überquert die zweiter Kanalbrücke -

Bild

da hab ich den Gustav Adolfs Torg schon hinter mir gelassen.

Der aus der großen Gustav-Adolf-Sammlung schwedischer Könige, nach dem dieser Platz benannt ist, ist in ein Fettnäpfchen getappt, das ihm v.a. die Stockholmer nicht verzeihen und ihn deshalb abgesägt haben, das war 1809, weil er unter anderem vorhatte, Malmö aufgrund seiner, gemessen an Europa, zentraleren Lage zur schwedischen Hauptstadt zu machen. Deshalb hat man auf dem Platz die Nummer hinter dem Namen weggelassen, um diesen - aus Malmöer Sicht - bedeutsamen König in Vergessenheit geraten zu lassen, es wäre die IV gewesen. 1837 starb er, 58jährig, im St. Gallener Wirtshaus zum Weissen Rössli, wo er zwei kleine Zimmerchen im 3. Stock bewohnt hatte, an einem Schlaganfall. Im Sarg machte er dann nochmal eine Europareise über das heutige Tschechien bis letztendlich (ausgerechnet !) nach Stockholm, wo er in der Riddarhomskirche seine letzte Ruhestätte gefunden hat - das war dann schon 50 Jahre nach seinem Tod.
Zuletzt geändert von Grizzly2 am 17. April 2013 23:08, insgesamt 1-mal geändert.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 17. April 2013 23:06

Runde zwölf Stunden später ...

Die Innenstadt von Malmö ist klein, im Gegensatz zu Stockholm erreicht man die wichtigsten Punkte zu Fuß. So geh ich nach dem Vandrarhem-Frühstück zum Bahnhof zurück, um Möglichkeiten für eine Stadtführung auszuloten. Unterwegs komme ich durch einen Park.

Bild
Fragt mich jetzt nicht, wie diese Blumenlady heisst, ich weiss es nicht.

Bild

Diese hübschen Häuser findet man irgendwo zwischen dem Gustav Adolfs Torg und dem Lilla Torget, dem kleinen Markt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Uups, die Reeperbahn auf schwedisch ...

Bild

die im Gegensatz ihrer Hamburger Namenskusine vollkommen unspektakulär daherkommt -

Bild

nicht mal eine einfache Kneipe gibt's, dafür könnte man auf der Straße dort Fußball spielen.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon eelchen » 18. April 2013 13:48

... der Bericht ist Dir wieder gut gelungen - vielen Dank.

eelchen
Man muß aber die Vergangenheit und ihre
Menschen begreifen, um die Gefahr für die
Zukunft zu erkennen.
eelchen
 
Beiträge: 195
Registriert: 12. August 2007 15:59
Wohnort: Alstermo
Has thanked: 25 times
Been thanked: 7 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Snapphane » 18. April 2013 23:43

Rosengård ist auch ne reise wert.
Med venlig hilsen
SNAPPHANE


"Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind:
das Universium und die Dummheit der Menschen, aber bei ersterem bin ich mir noch nicht ganz sicher."

Albert Einstein
Bild
Benutzeravatar
Snapphane
 
Beiträge: 148
Registriert: 19. Mai 2009 00:06
Wohnort: Sölvesborg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 19. April 2013 05:34

In meinem Forum ist eine Frage aufgetaucht.
Bild
Das kv. unter dem Straßennamen bedeutet wahrscheinlich kvarter=Häuserblock.
Stimmt das ? Weiss jemand, seit wann es diese Einteilung gibt, und was es für eine Bedeutung hat ?
Tack för informationer,
Grizzy :Flagge2:
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 19. April 2013 21:15

Rechts das Türmchen gehört schon zu Centralen, dem Hauptbahnhof.

Bild

Schräg gegenüber vom Bahnhof, ungefähr an meinem o.g. Photographenstandort, ist auch das Touristenbüro,
wo man Stadtrundgänge und ähnliches buchen kann.

Die Funktion dieses hinter dem Bahnhof gelegenen Gebäudes weiss ich leider nicht mehr.

Bild

Gegenüber befindet sich auf jeden Fall das Hafenbecken, wobei der Hafen an dieser Stelle nicht mehr existiert, dafür gibt es jede Menge neuer Glas/Betonbauten und den 190 Meter hohe Turning Torso, das derzeit höchste Wohngebäude in ganz Skandinavien.

Bild

Bild

Aber, noch in Bahnhofsnähe, haben wir erstmal einen anderen Blickfang, nämlich die Kogge.

Bild

Bild

Um die Kogge herum haben sie einen kleinen Mittelaltermarkt aufgebaut,

Bild

der - wie die Kogge selber - leider nur samstags zugänglich ist.

Bild
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 21. April 2013 07:13

Der Turm der St. Petrikirche passt wieder mal nicht ganz aufs Bild Bild

Dort beginnt die Stadtführung. Da muss man sich jetzt entscheiden, ob man zuhört, oder Bilder macht - ich entscheide mich für's zuhören, die meisten Bilder sind also erst von hinterher.

Auf dem LillaTorget, dem Kleinen Markt, weil er kleiner ist als der Stora Torget, auf dem das Rathaus steht, tobt das Leben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Das soll, wenn ich es richtig erinnere, ein ehemaliges Münzgebäude sein.

Bild

Jetzt ist, was die Bilder betrifft, die Führung schon vorbei - und das, was erzählt wurde, hab ich nach knapp zwei Jahren
leider weitgehend vergessen ... Ausser der Geschichte von Gustav Adolf IV., siehe Eingangsposting.

Ein bissl Grün, um den Kopf auszulüften, tut jetzt gut.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Framsidan » 22. April 2013 07:05

Grizzly kvarteret nennt man hier immer ein Stadsviertel, einige Häuserblöcke usw. Kvarter ....... ist hier ein weitgeläufiger ausdruck.

Wenn GG von seiner Kindheit erzählt, dann ist auch immer die Rede von verschiedenen kvarteren.

Da wo wir jetzt wohnen in dem Stadtteil gibt es das nicht. Wurde in den Siebziger Jahren gebaut.

Aber bei neuen Wohnvierteln taucht der Ausdruck wieder auf.

Seit wann es den ausdruck gibt weiss ich aber nicht.
Framsidan
 
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon maggan » 22. April 2013 13:44

Hej Grizzly2,

Danke für deinen schönen Reisebericht, tummen upp, wie die Schwedin sagt.
Zu deiner Frage wg. “kvarter“ kann ich zufügen, dass man ca. 1650 in Stockholm damit angefangen hat, die Straßen in eine Art Straßennetz zu regulieren. Man legte ein rechtwinkliges Straßennetz bestehend aus 4 Straßen an. Daher “kvarter“. Damals war der Namen des Karrees als Erstes zu lesen auf dem Straßenschild, darunter kam erst der Straßenname. Heutzutage wird teilweise heftig über einige der Karreenamen diskutiert, ob z.B. so ein Name wie “neger“ nicht ausgetauscht werden sollte.

Gruß
maggan
Besser als Jahre der Unwissenheit ist ein Tag der Einsicht
maggan
 
Beiträge: 2604
Registriert: 24. November 2009 22:07
Wohnort: Hessen
Has thanked: 28 times
Been thanked: 25 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Framsidan » 22. April 2013 18:51

das hier ist ja wohl auch ein nettes kvarter oder

http://www.piskan.se/

Einige Jahre war das wohl nicht mehr modern aber nun kommen sie wieder. In Göteborg gibt es viele nue Kvarter wieder
Framsidan
 
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 24 times
Been thanked: 51 times

Re: Sehens-/besuchenswertes in Malmö

Beitragvon Grizzly2 » 3. Mai 2013 23:38

@ Maggan, Framsidan:
Tack tack för blomorna :flagge3:


Und es geht weiter.



In der Nähe von Malmöhus, dem Stadtschloss, gibt es ein paar Fischerhäuschen, wo man - naja, was wohl, die Enten aus dem Teich sind es nicht - deren Fangprodukte kaufen kann, das natürlich nur, wenn man Zubereitungsmöglich- und -fähigkeiten hat (beides geht mir ab) und wenn, auch das ist abends nicht mehr der Fall, geöffnet ist. Malerisch sehen sie trotzdem aus.

Bild

Und dann sind wir am Malmöhus, der Schlossanlage aus dem 16. Jahrhundert. Dort ist ein Kunstmuseum, in dem ich nicht drin war, weil mich die Kunstwerke, die man von aussen sehen konnte nicht vom Hocker gerissen haben, und ich auch nicht der große Kunstfreak bin. Warum ich nicht im ebenfalls dort untergebrachten stadtgeschichtlichen Museum war, weiss ich nicht mehr, womöglich hatte es grad zu, wg. Renovierung oder ähnlichem. Normalerweise wär das ein Muss für mich gewesen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Vom Park bis am Malmöhus vorbei laufen Straßenbahnschienen, mit Oberleitung. Das könnte heissen, dass hier gelegentlich noch eine Straßenbahn fährt, das erzeugt in einem Bahnfan natürlich Hochstimmung. Die Schienen laufen am Malmöhus vorbei, mit einem Abzweig in der Nähe der Fischerhäuschen, und da steht es, das Prachtstück.

Bild

Leider fährt es auch im Sommer nur an Wochenenden Bild
und da werde ich nicht mehr in Malmö sein.
Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild
Benutzeravatar
Grizzly2
 
Beiträge: 973
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Has thanked: 82 times
Been thanked: 58 times

Nächste

Zurück zu Stockholm, Malmö, Göteborg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste