Mit Hunden nach Schweden

Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Greete » 2. Juli 2012 15:53

Hallo,
wir fahren am Samstag das erste Mal, überhaupt,für 10 Tage nach Schweden...genauer gesagt nach Ekshärad.Und das natürlich mit unseren Hunden ;)
Meine Frage...war jemand schonmal zufällig in dieser gegend oder kennst sie allgemein?
Egal ob Hundemenschen oder nicht ;)

Würde mich über Erfahrungsberichte sehr freuen .Lieben Dank
LG Silvia

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang,sondern Zusammenklang
Benutzeravatar
Greete
 
Beiträge: 67
Registriert: 30. Juni 2012 08:26
Wohnort: NRW
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Greete » 3. Juli 2012 13:05

Hallo und Danke 1Argus für deinen Ratschlag :)

Aber wieso Wurmkur? Laut meines Wissens wird diese seit dem 01.01.2o12 nicht mehr verlangt :?
Und mit den Kotbeuteln bin ich eh immer bestens ausgestattet...hauptsache man findet auch Mülleimer wo man diese dann auch entsorgen kann ;)

was ich allerdings schade finde ist,das man Hunde nicht mit in den Aussenbereich eines cafes mit nehmen kann.In Restaurants find ich ok,kennt man von Deutschland ja auch....
LG Silvia

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang,sondern Zusammenklang
Benutzeravatar
Greete
 
Beiträge: 67
Registriert: 30. Juni 2012 08:26
Wohnort: NRW
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon tazzie » 3. Juli 2012 14:47

Hallo Grete,

imho liegst du richtig mit der Wurmkur. Der TW-Titernachweis entfällt ebenfalls seit diesem Jahr. Allerdings gilt natürlich nach wie vor die TW Impfung und das Anmelden beim Zoll. Wir fahren demnächst wieder und lassen trotzdem noch passend (Fuchsband)entwurmen und eintragen - man weiss ja nie.
Wir waren bislang immer mit Hunden in Schweden und es gab das eine oder andere Cafè bzw. Imbiss, wo man sich (abseits) im Außenbereich mit den Hunden niederlassen durfte, z.B. wenn es zu heiss war, sie im Auto zu lassen. Am Götakanal, Vänern, Vättern etc.; Fragen kostet nichts. Allerdings haben wir das nur bei warmen Temperaturen gemacht.
1Argus erwähnte ja schon das Anleinen, das ist dort halt anders als in Deutschland, wo man die Hunde oft miteinander laufen lässt.

LG
tazzie :flagge3:
Man skall inte döma hunden efter håren
Benutzeravatar
tazzie
 
Beiträge: 14
Registriert: 17. Juni 2012 19:05
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Greete » 3. Juli 2012 16:33

Hallo tazzie,
ich denke mal imho heißt Im Hotel :oops: und das mit dem Zoll bezieht sich auf's fliegen? TW Impfung besteht bei beiden.

Also wir fahren privat mit dem Auto, zu einem Freund und wohnen in seinem neben Gebäude 8)
Und ohne Leine lasse ich meine in fremden Gebieten,noch dazu in so Wildreichen,eh nie laufen ....es sind Windhunde :pfeif:
Was ein Cafebesuch angeht...
Ich denke auch,sprechenden Menschen wird geholfen...fragen kostet ja nix...und wenn es nicht erwünscht ist kann ich damit auch Leben.
LG Silvia

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang,sondern Zusammenklang
Benutzeravatar
Greete
 
Beiträge: 67
Registriert: 30. Juni 2012 08:26
Wohnort: NRW
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon tazzie » 3. Juli 2012 18:19

Imho heisst in my humble opinion = Meiner bescheidenen Meinung nach. :)
Nein, Zoll generell bei der Einreise. Wenn du von der Fähre kommst (oder über die Brücke), musst du eben abbremsen und ins Zollgebäude gehen und dort die Papiere vorzeigen.
So stehts geschrieben, ist über die Suchfunktion zu finden (Landwirtschaftsministerium, glaube ich).


LG
Man skall inte döma hunden efter håren
Benutzeravatar
tazzie
 
Beiträge: 14
Registriert: 17. Juni 2012 19:05
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Greete » 3. Juli 2012 19:24

:o das mit dem Zoll anmelden hab ich jetzt tatsächlich nicht gewusst :? vielen Dank für den Hinweis :thumbsup:
Gut das ich mich hier angemeldet habe..hat sich schon gelohnt ;)
LG Silvia

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang,sondern Zusammenklang
Benutzeravatar
Greete
 
Beiträge: 67
Registriert: 30. Juni 2012 08:26
Wohnort: NRW
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon schwedenkoch » 7. Juli 2012 23:04

hej hej,

wir haben eine zeit lang in schweden gewohnt und fahren jedes jahr in den urlaub nach schweden. unsere drei hunde sind immer mit dabei. egal wo wir waren, es gab nie probleme mit den hunden wenn man sich vernünftig und respektvoll verhält.
kleine schwarze tüten, und deren benutzung, sollte ein gewohnter umgang sein. dann wird es im urlaub keine probleme geben.

viel spass,
schwedenkoch
Vem som vill sig ta över en klyfta, lyckas inte med två små hopp.
schwedenkoch
 
Beiträge: 50
Registriert: 27. Juli 2008 00:18
Wohnort: UETERSEN
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Greete » 21. Juli 2012 19:40

Hej !
Da isse wieder :D
Sind seit gestern Abend zurück....leider :(

Wollte hier in diesem Thread nur kurz berichten das ,was die Hunde betrifft,alles super geklappt hat.
Wir sind überall wo wir auftauchten sehr freundlich und auch neugierig bezüglich der Rasse empfangen worden.
Fazit für mich....jeder Zeit... immer wieder.... :flagge3:
LG Silvia

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang,sondern Zusammenklang
Benutzeravatar
Greete
 
Beiträge: 67
Registriert: 30. Juni 2012 08:26
Wohnort: NRW
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time

Re: Mit Hunden nach Schweden

Beitragvon Sylvia68 » 22. Juli 2012 20:35

Ich finde es auch einfach hier mit den Hunden. Schön, dass Du es auch so empfunden hast.
Benutzeravatar
Sylvia68
 
Beiträge: 60
Registriert: 5. April 2010 15:29
Wohnort: Schweden
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time


Zurück zu Unterwegs nach Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron