Seite 1 von 1

Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 26. Juli 2017 22:04
von Wolfi
Hallo zusammen,

nachdem wir nun schon einige Zeit in Schweden wohnen, aber vor lauter renovieren und im Garten arbeiten irgendwie noch nicht wirklich viel rumgekommen sind, möchten wir nun einen Tagesausflug nach Göteborg machen.

Sicherlich reicht wohl ein Tag nicht aus, aber mehr ist im Moment, auch wegen unseren Hunden (die zu Hause bleiben und betreut werden), nicht drin.

Wir würden entweder mit dem Auto hinfahren oder alternativ auch per Bahn.

Falls wir uns auf Grund der Flexibilität und der Fahrpläne für das Auto entscheiden, hätte ich ein paar Fragen, wo ich hoffe, dass mir hier der Ein oder Andere weiterhelfen kann.

Wo parkt man am Besten und Günstigsten, um dann mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum zu fahren ?

Wo gibt es evtl. Fahrverbote für (ältere) Dieselfahrzeuge ?

Wo muss ich auf Mautstrecken aufpassen ?

Hat Jemand sonstige Tips und Ratschläge, die sich nicht aus den obigen Fragen ergeben ?

Ich sag schon mal danke !

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 28. Juli 2017 08:07
von Grizzly2
Lieber Wolfi,
wenn Ihr nicht grad am Samstag fahrt, könnt Ihr der Citymaut nicht entgehen. Am Samstag war es bisher umsonst (??).
Parken kostet auch, die Straßen sind mit Parkscheinautomaten gut bestückt. In der Nähe der Fähren gibt's auf jeden Fall Plätze, sonntags auch in der Innenstadt. Einfach Richtung Centralen orientieren und sich den nächsten freien Parkplatz schnappen, kosten tut's immer, aber es geht. Im August 2015 hab ich an einem Sonntag mW für den ganzen Tag ca. 30 SEK bezahlt.

Auch wenn's mir als altem Bahnfan weh tut:
Mit dem Zug isses, wie ich eben ergoogelt hab, von Vetlanda (?) eine Gurkerei, Fahrzeit über 4 Stunden, 3x umsteigen.
Mit dem Bus dauert's noch länger.
221 km gehen über Autobahn (die nicht ganz durchgeht) und Schnellstraßen wohl schneller.

In Göteborg würde ich das nächste Pressbyrån ansteuern und Tageskarten für den Stadtverkehr kaufen, dann seid Ihr unabhängig.
Wobei die unmittelbare Innenstedt nicht so groß ist, so dass Ihr da zu Fuß gut durchkommt.
Trevlig resan !

PS
Das ist wohl eher Thema für eine Folgetour, aber wenn Ihr zum Volvo-Museum wollt (sehenswert, siehe meine Berichte hier) könnt Ihr direkt hinfahren, da es ausserhalb liegt.

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 31. Juli 2017 16:22
von Framsidan
Wenn du die Stadt nicht kennst würde ich Bus oder Zug nehmen. Es wird sehr viel gebaut und da<uernd wird a<nders umgeleitet. Wir sahen es erst heute wieder.
Die Parkgebühren sind auch teuer geworden. Im Juni bezahlten wir für 60 oder 65 Minuten im Parkhaus Nordstan 50 Kronen.
Ab 1 August ist a<uch wieder die Maut fällig, nur Samstags und Sonntags nicht.

Ich weiss ja nicht von wo du kommst aber ich würde empfehlen von einem Vorort aus dann Bus ins Centrum zu nehmen.

Framsidan

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 31. Juli 2017 18:38
von Abborre
Hej,
wie genau läuft das ab mit der Maut in Göteborg, für uns als deutsche Touristen?
Genauer gefragt, wie erfolgt die Abrechnung?

:D Viele Grüße
Abborre

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 31. Juli 2017 18:57
von Framsidan
Zur besten Information die Seite hier

https://www.transportstyrelsen.se/sv/va ... Betalning/

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 31. Juli 2017 22:06
von Wolfi
Framsidan hat geschrieben:Wenn du die Stadt nicht kennst würde ich Bus oder Zug nehmen. Es wird sehr viel gebaut und da<uernd wird a<nders umgeleitet. Wir sahen es erst heute wieder.
Die Parkgebühren sind auch teuer geworden. Im Juni bezahlten wir für 60 oder 65 Minuten im Parkhaus Nordstan 50 Kronen.
Ab 1 August ist a<uch wieder die Maut fällig, nur Samstags und Sonntags nicht.

Ich weiss ja nicht von wo du kommst aber ich würde empfehlen von einem Vorort aus dann Bus ins Centrum zu nehmen.

Framsidan


Hallo framsidan,

danke, wir wohnen in der Nähe von Vetlanda (Småland, Jönköpings Län). Die Maut und die Parkgebühren würden wir in Kauf nehmen. Meine Lebensgefährtin hat nur etwas Bedenken, was den Verkehr dort betrifft.

Deshalb wird es wohl das Beste sein, einen P+R Parkplatz zu nehmen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Zentrum zu fahren.

Eine Anreise per Bus/Bahn von Vetlanda aus ist etwas umständlich und wohl auch deutlich länger als mit dem PKW.

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 1. August 2017 07:24
von Framsidan
Ja Wolfgang das ist die beste Lösung

Re: Göteborg - Parken und öffentliche Verkehrsmittel

BeitragVerfasst: 3. August 2017 07:52
von Wolfi
Hallo zusammen,

nochmal danke für die Info's !

Wir haben gestern einen wunderschönen Tag in Göteborg verbracht.

Die Anreise erfolgte per Auto in 2:15h bis Mölndal, wo wir das Auto kostenlos auf einem 'pendlerparkering' abstellten. Wir hatten dann die 'ToGo' App von västtrafik auf dem Telefon installiert und uns für eine Tageskarte 'Göteborg' zum Preis von 90,-SEK entschieden.

So erfolgte die Fahrt zur centralstation entspannt und zügig mit dem Bus.

Im Centrum waren wir dann meist zu Fuß unterwegs. Da wir ja nur einen Tag hatten, konnten wir uns einen schönen Überblick verschaffen und werden sicherlich weitere Fahrten dorthin unternehmen. Auf der Rückfahrt gingen wir noch in Borås essen und waren gegen 22Uhr wieder zu Hause.