Seite 2 von 2

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 12. September 2017 20:15
von lodjur
Bin heute zurückgekommen. Leider war's nicht ganz so schön dieses Mal.

Hin- und Rückfahrt mit dem Bus werde ich wohl nicht wieder machen. Mein Rücken tut immer noch weh (bin wohl doch schon zu alt für sowas :lol: ).
Als Unterkunft hatte ich mir ein Vandrarhem in Brandbergen gesucht, war günstig und sehr nah dran an Tyresta. Hatte leider erst jetzt, hinterher mal gegoogelt und gefunden, dass Brandbergen von der Polizei als 'utsatt område' eingestuft wurde. Auch wenn es keine Probleme gab, durch die Dichte an Einwanderern dort hatte ich nicht das sonstige Gefühl eines Schwedenurlaubs.
Bezahlen mit Bargeld stellte kein, wie befürchtet, Problem dar. Vom Nahverkehrsticket über Åhlens und Geschäfte am Stockholm C bis Skansen war Barzahlung möglich. Nur einige Kinos wollten ausnahmslos Kartenzahlung.
Dummerweise gab es an diesem Wochenende gleich 2 Großveranstaltungen. Wohl deshalb war es extrem voll in der Stadt.

Naja, war trotzdem wieder ganz nett Stockholm zu sehen. Aber für die nächsten Jahre reicht es erstmal. Jetzt geht's zurück nach Värmland oder vll. Jämtland, aber bestimmt in keine Großstadt mehr.

Ach ja, die Dusche u. Toilette in T-Central werde ich nie wieder nutzen. Fand ich nur ekelig da.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 8. Oktober 2017 22:33
von lodjur
test

Bild

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 9. Oktober 2017 07:25
von Grizzly2
Verständnisfrage:
Ihr sprecht immer von Kreditkarte. EC-Karte geht doch auch, oder ?
:bowler: Grizzly.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 9. Oktober 2017 22:32
von lodjur
Hej,

EC-Karte ist meines Wissens nicht üblich in Schweden bzw. wird nicht akzeptiert.
Ich habe es aber zugegeben auch nicht mehr probiert, seitdem ich festgestellt hatte, dass man an Tankstellen (von ganz wenigen Ausnahmen abgesehen) wirklich nur mit Kreditkarte bezahlen kann. Also Kreditkarte = VISA oder Mastercard.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 10. Oktober 2017 08:09
von Grizzly2
Also ich bin in den letzten Jahren wunderbar mit der EC-Karte klargekommen - Geldautomat, Tanken, ICA, Restaurants ...
Man darf halt seine PIN nicht vergessen.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 21. Juli 2019 17:38
von Grizzly2
EC-Karte geht immer noch, ich hab gar keine andere. Wobei z.B im Gastronomiebereich zum Teil kein Bargeld mehr akzeptiert wird. Umgekehrt hab ich gestern auf dem Wohnwagenparkplatz in Söderköping gesehen hab, dass sie dort nur Bargeld ("kontant") nehmen. Scheint mir aber inzwischen die Ausnahme zu sein. Dann gibt's noch SWISS, wozu man mW eine schwedische Personennummer haben muss und darüber in der Kunst des Internetbanking bewandert sein muss - eine Fähigkeit die mir abgeht. Trotzdem bin ich auch aktuell hier noch nicht verhungert.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 21. Juli 2019 17:42
von Grizzly2
PS
Für den Stockholmer Stadtverkehr, der u.a. bis Norrtälje oder Flemingsberg geht, gibt's Tages-, Dreitages- und Wochenkarten. Wochenkarte rentiert ab 4 Tagen Aufenthalt, Dreitageskarte bei 2 Tagen und Tageskarte bei mehr als 2 beabsichten Fahrten. Ab 65 wirds billiger, auch bei Bahnfahrkarten. Wobei das Tarifsystem für die letzteren ein vollkommen undurchschaubares ist.

Re: Stockholm - 2 Fragen

BeitragVerfasst: 22. Juli 2019 22:37
von Grizzly2
Grad selber ausprobiert:
Die Wochenkarte gilt 7 Kalendertsge. Dh am Montagmachmittag gekauft, gilt sie eine Woche später Montagfrüh nicht mehr.
Bei der 72-Stunden-Karte dürfte das anders sein. Ich nehme mal an, die gilt 72 Stunden. Jetzt ist höchstens noch die Frage, ob ab Aktivierung oder ab ersten Gebrauch. Wobei in meinem Fall der Unterschied nicht groß ist.