Karolinska Krankenhaus

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 7. April 2018 09:53

Hallo,

gehe auch davon aus, dass die wenigsten Mitteleuropäer als Wirtschaftsflüchtlinge in Skandinavien angekommen sind. Sehe im Gegenteil durch meine teilweise Tätigkeit bei schwedischen Kunden, dass einige Mitteleuropäer in den letzten Jahren aus dem IT- und Gesundheitsbereich wieder zurück in ihre Heimatländer sind. Osteuropäer und geografisch noch weiter entfernte Arbeitnehmer wurden zunehmend (zumindest in meinem Bereich) von schwedischen Arbeitgebern bevorzugt.

Um aber beim Thema Karolinska zu bleiben, steht heute ein langer, ausführlicher Artikel in der DN, welcher die Verquickung von Politik, Wirtschaft und Konsultingfirmen veranschaulicht, und wie diese die Patienten zum Spielball der Interessen aller Beteiligten (ausser dem Wohl des Patienten) verwenden. Wie dabei die Etik unter die Räder kommt, steht im Artikel.

https://www.dn.se/sthlm/manga-bolag-kri ... erad-vard/

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 9. April 2018 16:44

hallo,

es geht weiter in dem undurchsichtigen Dschungel von Karolinksa Führung, Politk und Konsultingfirma BostonConsultingGroup BCG.

Kurz nachdem Per Båtelson, 2013, Vorstandvorsitzender des Karolinska Krankenhauses wurde (Von der Headhunterfirma Berglund AB für 1 Million SEK dem Landsting Stockholm besorgt), wurde die Umorganisation gemäß dem BCG Konzept "Värdebaserad Vård" angestossen. Berglund AB selbst arbeitet eng mit BCG zusammen!!!!
Per Båtelson ist sitzt im Vorstand vieler Firmen(auch als Teilhaber), die im Gesundheitsbereich unterwegs sind. U.a. im Institute for valuebased reinbursement, IVBAR AB, welches mit värdebaserad vard arbeitet und der eng mit BCG verbundenen Firma ICHOM, welche von BCG "Värdebaserad vard" Chef Stefan Larsson, dem ehemaligen Karolinska Institutrektor Martin Ingvar und dem "Värdebaserad Papst" Prof. Porter gebildet wird.

Durch diese geschickte Personalrochade wurde BCG in eine Position gebracht, die es erlaubt unendlichen Beratungsbedarf zu kreieren, zum Nutzen von BCG und allen Beteiligten. Und die Politik hat von allem nichts gewusst.

https://www.dn.se/sthlm/karolinska-ordf ... r-med-bcg/

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 11. April 2018 09:36

Hallo,

heute steht in der DN ein Debattartikel der Moderaten (Konservativen) Führung des Landstinget Stockholm, zum Beschluss der Politiker des Landstinget, die Führung des Karolinska auszutauschen. Man meint, dass die Opposition im Landstinget, das weltbeste Krankenhaus gezielt schlecht macht. Trotz allem werde das Führungspersonal ausgewechselt. (Interessanterweise steht nicht dabei wieviel das Auswechseln kostet!!!!). Dieser Meinungsartikel zeigt meiner Menung nach sehr schön, wie es in einem Gesundheitssystem zugeht, welches direkt von Politikern gesteuert wird. Um die Interessen der Patienten geht es nicht.

Viel interessanter sind die dem Artikel anhängenden Lesermeinungen.

https://www.dn.se/debatt/vi-i-alliansen ... arolinska/

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 18. April 2018 08:53

hallo,

der Miltonbericht ist nun auch schon wieder über zwei Moante alt. Jetzt gibt es wieder einmal eine Untersuchung zum Thema CancerWarteschlangen und verspätete und unterbliebene Operationen. Die Inspeption für Vård und Omsorg (IVO) untersucht nun, warum mehr als 20 Krebspatienten mit u.a. Bauchspeichelkrebs nicht in anderen Krnakenhäusern operiert wurden, obwohl es z.B. vom Krankenhaus in Danderyd soches Angebot gab. Auf Chirurgenebene wurde dies besprochen, die damals beigeordnete Direktorin des Karolinska, Anna Tibell, war telefonisch mindestens einmal mitbeteiligt. Nach Aussage von Anna Tibell ist aber das Karolinska so hoch spezzialisiert, dass nur dort die Kompentenz vorhanden ist, solche OPs durchzuführen. Deshalb gab es keine Auslagerung von z.B. Bauchspicheldrüsen OPs!!!!!!! Ausserdem wäre sie damals nciht verantworlicher Deirektor für diese Fragen gewesen. Das wäre eine "linienverantwortung" in der Verwaltung. (Das heisst wohl in Bürokratensprech: Niemand ist zuständig )

Bemerkenswert, dass sich die Ärzte einig waren, aber die Bürokratie mit ihren Direktoren im Urlaub war, bzw. die diensttuenden Chefs sich für nicht zuständig erklären. Derweil sind Patienten verstorben.

Jetzt gibt es also nochmal eine Untersuchung.

https://www.dn.se/sthlm/efter-kaoset-nu ... -cancerko/

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 20. April 2018 16:46

Hallo,

im besten und modernsten Krankenhaus der Welt, fällt jetzt auf, dass man vergessen hat, Wohngelegenheiten für Eltern von schwerkranken Kindern im Zusammenhang mit der neuen Kinderklinik im Karolinska zu bauen!!!! Im alten Kinderkrankenhaus in Huddinge gab es diese.

Landtinget hat vor Jahren das Baurecht outgesourct, sprich verkauft, und es fiel niemandem anscheinend auf, dass dieses zu keinem Ergebnis führte. Politker sagen nun, es wäre Aufgabe der Karolinska Bauverwaltung gewesen. Das Problem ist seit über einem Jahr bekannt. Passiert ist von Seiten der zuständigen Landstingpolitiker nichts, obwohl diese seit über einem Jahr darüber angeblich beraten.

https://www.dn.se/sthlm/anhorigboende-p ... ka-loften/

schönes wochenende
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 26. April 2018 10:01

hallo,

nachdem nun der Grossteil der Karolinksa Führung zurückgetreten ist, sind neue Mitglieder ernannt worden, bzw. auf dem Weg von den Landstingpolitikern ernannt zu werden. Dabei fällt unter anderem auf, dass Eva Fernvall, als Ratgeber in der Führug vom Arzneimittellieferanten Apootek sitzt. Nun soll Frau Fernvall ebenfalls in die Führung von Karolinska. Karolinska bezieht für mehrere 100 Mio SEK Arzneimittel von Apotek. Die politiksieht darin keine Gefahr von intereesenkonflikten, wenn ein Vertreter des Hauptarzneimittellieferanten in der Führung eines wichtigen Kunden sitzt!!!!!

Einige Professoren, u.a. der UNI Lund, halten das für eine unglückliche Wahl. Es scheint so, als ob man einfach so weiter macht und kein Gefühl entwickeln kann, wie man Vorteilnahme und Interessenkonflikte vorbeugen könnte. Die Begründung: Frau Fernvall hätte keinen Einfluss auf die Arzneimittelbestellungen, deren Strategie zumindest im obersten Gremium des Karolinksa wohl besprochen wird, und Frau Fernvall könne ja, wenn es doch Thema sein sollte die Sitzung verlassen, klingt absolut überzeugend. An Naivität kaum zu übertreffen.

https://www.dn.se/sthlm/foreslagna-vice ... ndstinget/

Schöne Grüsse
siltal
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 3. Mai 2018 09:44

Hallo,

was sich andeutete, ist eingetreten. Nachdem einige Staats- und Verwaltungsrechtler u.a. der UNI Lund darauf hingewiesen haben, dass Landstingpolitiker nicht nach "Ordre de mufti" in die Karolinska-Führung delegiert werden können, weil dies gegen bestehende Kommunalgesetze verstößt, ist dies jetzt auch der zuständigen Chefjuristin des landstinget Anne Rundquist aufgefallen. Damit wird die wegen des Korruptionsskandals delegierte Landstingdirektorin, Malin Frenning, in der karolinska-Führung wieder zurückgezogen.

Ohne Grundlage und Berechtigung saß sie wohl in der Führung. Man tut sich extrem schwer, die Situation um Karolinska zu beruhigen. Die Politik scheint sich verzweifelt in gesetzeswidrigen Aktionen zu verstricken.

Inzwischen haben über 40 Chefärzte und Abteilungsleiter das Krankenhaus verlassen, weil das Arbeitsklima nicht mehr dem eines führenden Hauses entsprechen soll.


schöne grüsse
siltal
https://www.dn.se/sthlm/chefsjuristen-d ... -styrelse/
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon siltal » 3. Mai 2018 10:19

Hallo,

nur mal noch schnell die Neuigkeit von SVT heute, betreff des Karolinska. Ein verstopftes Abwasserrohr hat im Neuen Krankenhaus dazugeführt, dass im Sterilgutlager steriles Material für 100000 SEK vernichtet wurde.

Da trift es sich gut, dass die neue zentrale Sterilisationszentrale im Sommer umgebaut wird. Es hat sich herausgestellt, dass die Sterilisationszentrale für ein Krankenhaus dieser Grösse zu klein geraten ist. Ist im Vorraus auch schwer einzuschätzen wieviel Sterilisationsbedarf bei einem neuen Krankenhaus so anfallen könnte.

Schöne Grüsse
siltal
https://www.svt.se/nyheter/inrikes/avlo ... ck-slangas
siltal
 
Beiträge: 304
Registriert: 5. August 2015 14:20
Has thanked: 10 times
Been thanked: 70 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon Speedy » 3. Mai 2018 10:22

Ich finde das ganze ist ein Skandal wie die mit den Steuergeldern umgehen und das Volk schweigt.
Speedy
 
Beiträge: 327
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 99 times
Been thanked: 17 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon Framsidan » 3. Mai 2018 14:03

Speedy hat geschrieben:Ich finde das ganze ist ein Skandal wie die mit den Steuergeldern umgehen und das Volk schweigt.

Speedy wer oder was ist für dich das Volk? Für mich gehören da auch die Einwohner von Älvsered dazu.......

Ich halte nicht den Mund bei allem.
Framsidan
 
Beiträge: 2628
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Has thanked: 22 times
Been thanked: 47 times

Re: Karolinska Krankenhaus

Beitragvon Speedy » 3. Mai 2018 16:31

wir alle die in Schweden leben gehören dazu, auch wir in Älvsered selbstverständlich!!!!
Speedy
 
Beiträge: 327
Registriert: 4. November 2010 11:31
Wohnort: Älvsered/Schweden
Has thanked: 99 times
Been thanked: 17 times

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Nachrichten aus Schweden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste