Deutschen Reisepass beantragen

Antworten
Sheerie
Beiträge: 13
Registriert: 28. März 2017 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Sheerie »

Hi zusammen,

meine Pechsträhne scheint kein Ende zu nehmen...
Mein neuestes Problem sieht so aus:

Nachdem ich mich wirklich durchboxen musste ohne Personnummer, kann ich morgen endlich meinen Arbeitsvertrag unterzeichnen und soll Montag anfangen zu arbeiten.
Allerdings möchte mein Arbeitgeber die Kopie eines Reisepasses von mir haben. Mein Personalausweis reicht ihnen nicht.
Das Problem ist: Ich habe keinen Reisepass!

Vor Jahren habe ich mal einen besessen. Der war jedoch schon Jahre lang abgelaufen und meine Mutter hat ihn schon vor Ewigkeiten vernichten lassen, meinte sie.

Jetzt ärgere ich mich TIERISCH, dass ich vor meiner Auswanderung keinen neuen Reisepass beantragt habe.

Ich habe bereits mit jemandem von der Botschaft in Stockholm telefoniert. Dort meinte man, dass ich auch nach Kopenhagen fahren könnte (ich lebe in Malmö), um dort einen Pass zu beantragen.
Auf einem Infoblatt der Botschaft in Kopenhagen steht jedoch, dass Erstanträge dort nicht möglich sind. Und ich denke, dass es quasi als Erstantrag zählt, da ich den alten Pass ja nicht mehr habe...

Ich habe schon den ganzen Tag gegoogelt und recherchiert, was ich tun kann. Doch teilweise sind die Beiträge sehr veraltet und schon einige Jahre alt.
Nach Stockholm zu fahren wäre natürlich ein ziemlich großer Aufwand für mich... Das würde ich gern vermeiden, zumal ich sicherlich zwei Mal fahren müsste, um den Pass dann auch abzuholen, wenn er fertig ist.
Das erscheint mir schrecklich kompliziert...

Ohnehin habe ich auch das Problem, dass ich noch immer keine Personnummer habe und es wird ein Wohnsitznachweis vom Skatteverket verlangt.

Weiß jemand eventuell wie es aktuell mit der Beantragung von Reisepässen aussieht?
Gibt es irgendwie eine Möglichkeit sich den Reisepass zusenden zu lassen?

Ich bin über jeden Tip dankbar...



Advertisement
Benutzeravatar
Bessy
Beiträge: 1250
Registriert: 22. August 2017 19:46
Wohnort: Hörby
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Bessy »

Hej Sheerie,

du hast aber wirklich Pech, etwas schaffst du und schon kommt die nächste Hürde.

Ich habe schon einmal darauf hingewiesen, statt eines Personalausweises, gleich einen Reisepass in
Deutschland beantragen, wenn man auswandern will oder viel nach Schweden fährt.
Inzwischen musste ich auch nach Stockholm zur Botschaft, aber es geht gut mit dem Zug. Und wenn
man sich bei SJ schlau macht, kommt man günstig und schnell hin und zurück am selben Tag.
Ich muss im nächsten Jahr auch wieder hin. Aber er wird dir zugeschickt, weil du deine
Unterschrift beim Antrag hinterlassen muss.
Beim erste Mal vor ein paar Jahren war es sehr einfach. Geld und Antrag im Brief, Unterschrift
vorher bei der Polizei bestätigen und da konnte ich den Pass auch später abholen.
Meine Personennummer war früher kein Problem. Musste nur nachweisen, dass die Rente ausreicht,
die wir aus Deutschland bekommen.

Ich wünsche dir viel Glück, dass endlich alles in Ordnung wird bei dir.

Hälsning Bessy


Gruß Bessy :puppy:

Sheerie
Beiträge: 13
Registriert: 28. März 2017 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Sheerie »

Danke Bessy...

Wenn es immerhin nur eine Tour ist, geht es ja noch. Ich werde morgen mal telefonieren und fragen.
Ich hoffe, dass ich ihn vielleicht auch in Göteborg beantragen kann. Da könnte ich für ganz wenig Geld schnell mal mit dem Flixbus hinfahren.
Im Internet sah es irgendwie so aus, als würde das dort auch funktionieren. Mal sehen.

Aber erst mal muss das mit der Personnummer geklärt werden.
Ich finde es nach wie vor sehr seltsam, dass ich mit meiner neuen Wohnadresse nirgends richtig registriert bin. Morgen bekomme ich aber endlich meinen Arbeitsvertrag. Hoffentlich hilft mir das mit der Personnummer dann auch weiter.



Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Framsidan »

Entschuldige aber ich habe das Gefühl dass du schon etwas sehr umständlich bist.

Hast du dich nicht erkundigt vorher wie die Einwanderrung hier funktioniert. Wenn du einen festen Arbeitsvertrag hast und ein Einkommen von dem du leben kannst, dann kriegst du auch die Personnummer.

Warum gehst du nicht zum Honorärkonsul in Malmö wegen dem Pass?

http://www.sveriges-konsulat.com/se/126 ... ds-i-Malmo

Aber das dauert mindestens 6 Wochen bist du den bekommst und ja du kannst dir den zuschicken lassen. Aber mache dich darauf gefasst dass du warten musst bis du dort einen Termin zum bea<ntragen bekommst. Erkundige dich gleich mal ob es dort einen Fotografen gibt der Fotos macht mit dem die Deutschen zufrieden sind, die sind nämlich sehr pingelig.

Framsidan



Sheerie
Beiträge: 13
Registriert: 28. März 2017 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Sheerie »

Framsidan hat geschrieben:Entschuldige aber ich habe das Gefühl dass du schon etwas sehr umständlich bist.

Hast du dich nicht erkundigt vorher wie die Einwanderrung hier funktioniert. Wenn du einen festen Arbeitsvertrag hast und ein Einkommen von dem du leben kannst, dann kriegst du auch die Personnummer.

Framsidan
Doch, natürlich habe ich das.
Problem ist jedoch, dass ich einen so genannten "0-timmar-kontrakt" bekommen habe. Das ist im Einzelhandel an sich nicht wirklich etwas Ungewöhnliches. Ich habe mit dem Skatteverket vor Ort gesprochen und nachgefragt wie das in dem Fall mit der Personnummer ist. Dort sagte man mir natürlich, dass man theoretisch ja von 0 Stunden kein Einkommen bekommt und man selbst nicht sicher wüsste, ob man damit eine Personnummer bekommt.
Da hilft alles "vorher erkundigen" nichts, wenn es offensichtlich immer anders kommt als gedacht und nicht mal die Leute vor Ort Ahnung haben und einem weiterhelfen können.
Ich denke also nicht, dass ich es bin, die "umständlich" ist, sondern eher die schwedische Bürokratie...

So muss ich nun noch länger warten bis die ersten zwei oder drei Gehälter an mich überwiesen wurden und dann mit einem Nachweis davon zum Skatteverket gehen, schätze ich.
Framsidan hat geschrieben: Warum gehst du nicht zum Honorärkonsul in Malmö wegen dem Pass?
Mit denen habe ich gestern auch schon gesprochen und man sagte mir auch dort, dass ich nach Kopenhagen muss, da für den neuen Reisepass Fingerabdrücke genommen werden müssten. Das ginge dort vor in Malmö nicht.



Framsidan
Beiträge: 2651
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Framsidan »

Die schwedische Bürokratie ist gar nichts gegen die deutsche die noch viel schlimmer ist.

Ein A>rbeitsvertrag mit 0 Stunden kann ja nicht viel wert sein, für mich ist das auch nur für eine Aushilfgskraft. Ich habe auf alle Fälle noch nie so einen gesehen in all den Jahren hier.
Man muss halt ein Einkommen vorweisen können um die Personnummer zu bekommen.

Ruf doch erst an beim Honorärkonsul ob die auch Fingerabdrücke nehmen, in Göteborg machen sie das auf alle Fälle.



Sheerie
Beiträge: 13
Registriert: 28. März 2017 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Sheerie »

Als mein Freund in Deutschland gelebt und gearbeitet hat, hatte er jedenfalls nicht solche Probleme. Er konnte dort zumindest problemlos ein Bankkonto eröffnen, einen Mobilfunkvertrag und Versicherungen abschließen.
Selbst er als Schwede schüttelt über so viel Bürokratie hier den Kopf. Ich weiß ja nicht, was du für Erfahrungen gemacht hast, aber da kann ich dir beim besten Willen leider absolut nicht zustimmen.

Ich habe eine Freundin hier, die ebenfalls im Einzelhandel arbeitet und die erklärte, dass es nichts Ungewöhnliches sei und solche Verträge es auch in ihrem Unternehmen gibt. Sie meinte, dass Angstellte mit diesen Verträgen sehr wohl gutes Geld verdienen, teilweise sogar mehr als sie als Filialleitung mit festgelegter Anzahl von Arbeitsstunden.
Auch die Leute bei der Bank, denen ich das erklärt habe, wussten sofort, was das ist.

Und ich habe doch eben schon geschrieben, dass ich mit dem Honorarkonsul in Malmö gesprochen habe? Die nehmen dort keine Fingerabdrücke, sagte man mir.



Mary
Beiträge: 32
Registriert: 11. März 2017 12:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Mary »

Hallo Sheeri, hier muß ich Framidan recht geben. Es ist icht ganz so einfach wie man es gerne hätte. Bei der deutschen Botschaft, egal ob in Göteborg oder Stockholm mußt du dir erst mal einen Termin geben lassen und den bekommst du nicht unbedingt direkt für übermorgen. Dann bezüglich deines Arbeitsvertrages, wie soll das Skatteverk dich denn besteuern können wenn in deinem Vertrag 0 Stunden stehen? Davon wissen ie nicht wieviel du dann verdienst, du mußt doch auch Steuern zahlen. Mit deinem Arbeitsvertrag bekommst du die Peronennr.
Die Passfotos für den Reisepass haben wir im Fotolaen in der Stadt machen lassen vorher.
Mein Mann hatte auch ohne Reisepass hier nichts machen können und mußte 3 Monate auf sein Gehalt warten bis er dann endlich ein Konto eröffnen konnte.
Schweden ist kein D in punkto Bürokratie!

Saphi



Sheerie
Beiträge: 13
Registriert: 28. März 2017 18:11
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Sheerie »

Hallo Mary,

dass es leider wirklich alles andere einfach mehr der schwedischen Bürokratie ist, habe ich ja schon etliche Male angemerkt aufgrund der Erfahrungen, die ich bisher gemacht habe. Einzig mit dem Bankkonto hatte ich bisher wohl etwas Glück, denn das klappte bei der zweiten Bank immerhin dann problemlos.

So dringend ist das mit dem Termin für den Reisepass dann auch wieder nicht. Ich habe mich schon darauf eingestellt, dass es wohl 6-10 Wochen dauert bis ich ihn habe. Erst mal ist es wichtiger mit der Person- bzw- überhaupt erst mal der Samordningsnummer. Auf die warte ich auch nun schon beinahe 4 Wochen.

Ich habe heute den Arbeitsvertrag ausgehändigt bekommen. Tatsächlich steht dort nichts von "0 Stunden" nieder geschrieben. Das hat mich auch etwas überrascht, da ich damit irgendwie gerechnet habe.
Auch meinen Arbeitsplan für die nächste Woche habe ich heute bekommen. Insgesamt komme ich immerhin für die nächste Woche auf eine Arbeitszeit von 36,5 Stunden. Finde ich schon recht ordentlich bei angemessenem Stundenlohn.
Jedenfalls war ich heute positiv überrascht.

Wenn ich meinen freien Tag habe, werde ich mit dem Vertrag nochmal direkt zum Skatteverket fahren. Bin sehr gespannt, was die mir dann sagen.



Mary
Beiträge: 32
Registriert: 11. März 2017 12:37
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Deutschen Reisepass beantragen

Beitrag von Mary »

Aber warum ist in deinem Vertrag 0 Stunden angegeben? Das finde ich schon recht seltsam.
Hast du deinen Arbeitgeber mal danach gefragt?



Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste