Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

kellle hat geschrieben:
8. April 2020 15:14
Wo könnte man das nachlesen ????
Eine dpa Meldung veröffentlicht in mehreren Zeitungen, u.a. Hamburger Abendblatt. Ansonsten hilft Google bei der Suche.



Advertisement


kellle
Beiträge: 3119
Registriert: 7. Dezember 2007 08:59
Wohnort: rostock
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von kellle »

Es wäre schön wenn es einen offiziellen Link geben würde.Googeln kann man alles .



schwarzbart
Beiträge: 907
Registriert: 8. Juli 2009 13:14
Wohnort: Lindenberg/allg.
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von schwarzbart »



Rechtschreibfehler sind Absicht und können vom Entdecker behalten werden

Herowina
Beiträge: 344
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Ok, danke für den Link - wie hab ich das jetzt für meinen Fall zu verstehen?

Sagen wir mal ich habe einen triftigen Grund und muss zu meinem Vater fahren. Ich bin zwar Deutsche, aber habe keinen Wohnsitz in D. Wenn ich einreisen dürfte (?), muss ich aber 14 Tage in Quarantäne (in meinem Elternhaus) bleiben, bevor ich das Haus verlassen darf. Darf ich danach wieder nach S ausreisen - dort ist ja mein Wohnort.

Ist wirklich schwieriger für uns Expats als für alle deutschen Schwedenhaus-Besitzer, - die dürfen ja fröhlich ausreisen und müssen sich halt nur nach der Rückkher einigeln, um sicher zu gehen.

Hoffe, das Ganze wird im Mai wieder gelockert >.<


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Herowina
Beiträge: 344
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Es ist still geworden an der Urlaubsfront.. und ich kann meine letzte Frage jetzt selbst beantworten ;) Nach den neuesten Beschlüssen der Bundesregierung (15.4.) wird für "Ein- und Rückreisende weiter eine zweiwöchige Quarantäne... angeordnet." Für den Warenverkehr, für Pendler und andere beruflich Reisende bleibt die Einreise nach Deutschland und die Ausreise aus Deutschland weiter wie bisher grundsätzlich möglich.

Alles über Reisen unter Punkt 15 in dieser Mitteilung: https://www.bundesregierung.de/breg-de/ ... 20-1744228


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Skandinavienfreund
Beiträge: 141
Registriert: 12. Juli 2013 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Skandinavienfreund »

Herowina hat geschrieben:
17. April 2020 09:57
Es ist still geworden an der Urlaubsfront.. und ich kann meine letzte Frage jetzt selbst beantworten ;) Nach den neuesten Beschlüssen der Bundesregierung (15.4.) wird für "Ein- und Rückreisende weiter eine zweiwöchige Quarantäne... angeordnet."
Um eine aussagekräftige Aussage zu machen bringt es nichts wenn man Vermutungen, Möglichkeiten oder auch Warscheinlichkeiten hier äussert, und vor allem nicht wenn bekannt ist das demnächst (war ja so festgeslegt das am 15.04. beraten und beschlossen wird) erst wieder verbindliches bekanntgegeben werden kann.

In deinem Fall sollte man mal überlegen ob eine Einreise zu einem Elternteil überhaupt sinnvoll währe. Auch je nach Alters und Gesundheitszustand des zu Besuchenden.
Treffen mit Freunden etc. ist in Deutschland eh nicht so einfach wie bei den Schweden und wenn Du sicher gehen willst, bleib oben! Selbst in den Kliniken etc. sind Besuche nach wie vor nahezu unmöglich.


Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Herowina
Beiträge: 344
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Um eine aussagekräftige Aussage zu machen bringt es nichts wenn man Vermutungen, Möglichkeiten oder auch Warscheinlichkeiten hier äussert, und vor allem nicht wenn bekannt ist das demnächst (war ja so festgeslegt das am 15.04. beraten und beschlossen wird) erst wieder verbindliches bekanntgegeben werden kann.
Ich dachte, das war - Stand heute - verbindlich. War ja von der Homepage der Bundesregierung zitiert.. :|


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Skandinavienfreund
Beiträge: 141
Registriert: 12. Juli 2013 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Skandinavienfreund »

Herowina hat geschrieben:
11. April 2020 13:06
Sagen wir mal ich habe einen triftigen Grund und muss zu meinem Vater fahren. Ich bin zwar Deutsche, aber habe keinen Wohnsitz in D. Wenn ich einreisen dürfte (?), muss ich aber 14 Tage in Quarantäne (in meinem Elternhaus) bleiben, bevor ich das Haus verlassen darf. Darf ich danach wieder nach S ausreisen - dort ist ja mein Wohnort.

Ist wirklich schwieriger für uns Expats als für alle deutschen Schwedenhaus-Besitzer, - die dürfen ja fröhlich ausreisen und müssen sich halt nur nach der Rückkher einigeln, um sicher zu gehen.

Hoffe, das Ganze wird im Mai wieder gelockert >.<
Was ist in dieser Zeit schon ein triftiger Grund?
Wenn er Pflegebedürftig ist,
...dann gibt es hier alternativen der Versorgung,
liegt er im Krankenhaus,
... Da wirst Du so einfach zum Besuchen nicht reinkommen und solltest den Fachleuten dort dann auch Vertrauen,
Um während der Abwesenheit auf das leerstehende Heim aufzupassen,
... besprecht euch lieber jetzt um eine Vertrauensperson die sich darum kümmert eher der Fall des Leerstandes eintritt.

In welches Bundesland musst Du denn überhaupt? Die Länder haben ihre eigenen Schutzregelungen und die weichen möglicherweise von denen des Bundes ab.
Wie willst Du gewährleisten ab Kiel ohne Zwischenstop zu deinem Ziel zu kommen (Autopanne; Unfall mal ausgenommen).
Ich rate Dir daher auf der jeweiligen Landesseite zu recherchieren (Bsp. S.-H. https://www.schleswig-holstein.de/DE/Sc ... orona.html ), dich bei dem regionalen Gesundheitsamtes vorher anzumelden, eine mögliche Lebensmittelversorgung auszuchecken (Lieferservice des Supermarktes) und mit den behandelnden Ärzten deines Vaters Kontakt aufzunehmen. Währe ja sehr schade wenn er nur kurzweilig in Behandlung bleiben müsste (Armbruch, etc.), allerdings erst verzögert nach Hause kann weil Du dort in Quarantäne verweilst.

Ich Drücke aber alle Daumen das Du nicht gezwungen bist nach D zu müssen sondern es bald möglich ist die Situation in den Griff zu kriegen und Du wieder reisen kannst weil Du es möchtest.


Wenn wir uns alle daran halten sehe ich dann mitte-ende Mai innerhalb D eine möglichkeit der Lockerungen allerdings sehe ich den Grenzverkehr da noch nicht wieder normalisiert).


Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1237
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Grizzly2 »

Lieber Skandinavienfreund,
der o.g. Link des Landes Schleswig-Holstein funktioniert inzwischen.
Ansonsten weiss keiner nicht, was grad erlaubt ist, und was nicht. Es ist nicht nur in Hamburg anders als in Schleswig-Holstein (zB Hamburg: Essen in der Öffentlichkeit verboten, es sei denn, man ist obdachlos), wobei ich an der Grenze zwischen beiden Ländern wohne. In Mecklenburg-Vorpommern sind die Sitten nochmal anders. Und Autohalter mit auswärtigen Kennzeichen werden gern diskriminiert, v.a. in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. Wobei die Polizei nicht so schlimm ist wie die selbst ernannten Blockwarte, die endlich wieder nach Herzenslust denunzieren dürfen.
Zuletzt geändert von Grizzly2 am 30. April 2020 12:34, insgesamt 1-mal geändert.


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild

Herowina
Beiträge: 344
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Danke für die Antwort, Skandinavienfreund. Diese Fragen stelle ich mir natürlich auch ständig, ob dass das jetzt überhaupt sinnvoll ist und sein MUSS,... aber wie lange soll man vernünftig sein und warten? Wenn der Vater 97 ist....

Naja, ich müsste dann jedenfalls auch durch Schleswig-Holstein, Hamburg und ins nördliche Niedersachsen. Habe böse Gerüchte gehört, dass man als "Ortsfremder" da gern verpfiffen wird. Egal, ob man nun Pippi-Pause an der Raststätte oder im Wald macht :P (Mein Gott, wie absurd ist das eigentlich alles?)

Aber beim Gesundheitsamt werde ich bestimmt nicht nachfragen: Wer viel fragt, kriegt nämlich viel Antwort, vor allem bei Behörden :pfeif:


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

hie ein link zur Bundespolizei, Thema Einreisebestimmungen. https://www.bundespolizei.de/Web/DE/04A ... 7_faq.html



Benutzeravatar
Lin
Beiträge: 94
Registriert: 14. Juni 2014 19:24
Wohnort: Peking
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Lin »

Ich lebe ja in Peking, und eigentlich sollte es diesen Sommer für 2 Monate nach Europa gehen (Besuche in Finnland und Deutschland bei Freunden und Familie als "Heimaturlaub" und dann noch 3 Wochen "richtiger Urlaub" in Jämtland oder Smaland waren geplant). Aber solange China keine Ausländer mehr einreisen lässt (selbst mit Aufenthaltserlaubnis nicht), werden wir nicht ausreisen (geht nicht wegen Arbeit/Firma).

Ich glaube nicht einmal mehr, dass es mit Australien über Weihnachten/Neujahr klappt, mal abgesehen davon, dass ich noch nie solange nicht in Deutschland gewesen bin, meine Mutter auch nicht jünger wird und wenn Reisen wieder möglich (und bezahlbar...) ist, dann wäre es - obwohl ich jetzt schon so urlaubsreif bin wie fast noch nie - moralisch vermutlich richtiger Heimat"urlaub" zu machen und nicht richtig zu urlauben. Aber in Wahrheit fürchte ich, dass es mit dem Reisen vielleicht nächstes Jahr zu Ostern wieder was werden könnte...

Schweden fällt damit für mich dies Jahr dann komplett aus. :(


LG Lin
Bild

Benutzeravatar
fable
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dezember 2007 06:22
Wohnort: Chonburi Thailand
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von fable »

Ich hoffe sehr, dass alle Länder ihre Grenzen noch für einen längeren Zeitraum geschlossen halten. Es wäre eine Katastrophe, wenn bereits bei der ersten leichten Entspannung in Sachen Covid-19 bereits wieder Reisen um die halbe Welt möglich würden. Das Coronavirus könnte sich wieder auf den Weg machen und die Welt in einer zweiten Welle überfluten. Und diese zweite Welle würde die Weltwirtschaft entgültig zusammenbrechen lassen.


Titus Rauber
scandream@yahoo.com

Skandinavienfreund
Beiträge: 141
Registriert: 12. Juli 2013 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Skandinavienfreund »

Grizzly2 hat geschrieben:
20. April 2020 12:09
Lieber Skandinavienfreund,
der o.g. Link des Landes Schleswig-Holstein funktioniert nicht, bei mir jedenfalls nicht.
Ich hatte es nochmal versucht, mei mir funktioniert er.
Gut aber das Milli den Link der BP eingestellt hat. Hoffe das geht und reicht dann auch aus.
fable hat geschrieben:
20. April 2020 17:13
Ich hoffe sehr, dass alle Länder ihre Grenzen noch für einen längeren Zeitraum geschlossen halten. Es wäre eine Katastrophe, wenn bereits bei der ersten leichten Entspannung in Sachen Covid-19 bereits wieder Reisen um die halbe Welt möglich würden.
Das sehe ich etwas anders.
Recht gebe ich Dir mit dem weltweiten Reiseverkehr, allerdings sehe ich aus deutscher Sicht das Problem nicht allein bei dem Reisen als vielmehr bei der Einhaltung und Umsetzung der täglichen Schutzmaßnahmen wie ...
... Mundschutz tragen,
... alles angrabbeln (auch beim Einkauf ne Ware in die Hand nehmen und wieder zurücklegen)
... desinfekt. des Einkaufwagens und der Hände vor betreten des Marktes, eine Sinnfreie EKW-Pflichtumsetzung (es bringt nichts wenn mir jemand mit EKW entgegenkommt und wir beide nen EKW vor uns herschieben denn da ist in den engen Marktgängen oftmals weniger als 1m Seitenabstand und daher währe ein Einbahnstrassensystem mit Eingliederungsspuren, limitierter Kundenzutritt und Marktwagen für abgelegenere Siedlungen und Dörfer (mit Abholmöglichkeit bei vorheriger telefon. Bestellung im Laden)
nur so zum Beispiel.
Die Urlaubsreise eines Deutschen nach Schweden um dort sein Sommarhus zu besuchen und evtl. Reparaturen etc. zu machen sehe ich als absolut problemlos, so lange die Kontaktbeschränkungen und Schutzmaßnahmen der Länder eingehalten werden, denn der Virus kennt die Grenzen nicht und dem ist auch die Hautfarbe, Sprache und was uns Menschen noch so unterschiedlich macht egal! Da ist es egal wo du bist und ob man sich unter den 17% der in Deutschland registrierten oder den zahlengleichen 17% der Schwedischen registrierten Fälle aufhält.
Im Sommarhus mit Garten und ländlich gelegen währe es für meine Familie und mich wesendlich sicherer als in den beengteren Verhältnissen hier in D.
Herowina hat geschrieben:
20. April 2020 12:32
,... aber wie lange soll man vernünftig sein und warten? Wenn der Vater 97 ist....

Naja, ich müsste dann jedenfalls auch durch Schleswig-Holstein, Hamburg und ins nördliche Niedersachsen. Habe böse Gerüchte gehört, dass man als "Ortsfremder" da gern verpfiffen wird. Egal, ob man nun Pippi-Pause an der Raststätte oder im Wald macht :P (Mein Gott, wie absurd ist das eigentlich alles?)

Aber beim Gesundheitsamt werde ich bestimmt nicht nachfragen: Wer viel fragt, kriegt nämlich viel Antwort, vor allem bei Behörden :pfeif:
Das stimmt, allerdings wird Dir das niemand beantworten können und das macht einen doch irgendwie fertig da es keine Ziellinie gibt, nur immer so ne Zwischenstationen wie bei einem Maratonlauf bei denen man sich etwas aufmuntert.

Diese Erfahrung mit so nem Blockwart habe ich in S-H bereits auch schon gemacht und das nur weil ich ein Kennzeichen aus einem anderen Bundesland habe (eher da noch was kommt ... Ja, das ist zulässig und es gibt in D diesbezüglich keine Ummeldepflicht und es gibt auch keine defizite der Kommunen)!

Das mit dem Gesundheitsamt werden Dir die BP an der Fähre dann schon sagen. Wichtig ist das Du belegen kannst das es ein unaufschiebbarer, wichtiger Reisegrund ist.

Leute, passt auf Euch auf und versucht selbst Euch und andere so weit es geht zu schützen.


Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Herowina
Beiträge: 344
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Das mit dem Gesundheitsamt werden Dir die BP an der Fähre dann schon sagen. Wichtig ist das Du belegen kannst das es ein unaufschiebbarer, wichtiger Reisegrund ist.
Mh.. meinst du? Ich bin ja deutscher Staatsbürger, und kann sagen, dass ich zur Familie zurück will. Dann muss ich mich nur dort 2 Wochen quarantänemäßig einigeln. - Und wer kontrolliert das? Das örtliche Gesundheitsamt?

Obs: Ich will hier nichts "Strafbares" machen - ich will nur meinen Vater sehen und lote die Möglichkeiten aus. Wie oben schon von Lin geschrieben, werden die Eltern auch nicht jünger :(


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste