Die Schweinegrippeimpfung

guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Hallo,
überall ist die Schweinegrippeimpfung im Gange.War beim meinen Hausartz gewesen,er rät mir zur Zeit von der Impfung ab. :thumbsdown:



Advertisement


Benutzeravatar
Saga
Beiträge: 215
Registriert: 11. September 2009 20:56
Wohnort: Åland
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von Saga »

Ich sehe das auch so. Der beste Schutz ist wohl noch immer ein gesunder Lebensstil. Wenn du die Schweinegrippe bekommen solltest und gut überstehst hast du Chancen dein Leben lang imun zu bleiben. Bei einer Impfung ist das anders. Du bist vielleicht jetzt geschützt aber die Imunstoffe verschwinden gänzlich und du bleibst immer wieder neu gefährdet. Habe das in der Huvudstadsbladet(Tageszeitung aus Helsinki)gelesen Mit Bildern. Fand ich für mich jetzt sehr überzeugend. Auch habe ich gelesen das der Impfstoff noch gar nicht so recht auf Herz und Nieren geprüft worden ist.( war wohl einfach nicht die Zeit für da) man weiss ja gar nicht was evt im nachhinnein noch auf einen zukommt. :twisted:

Das schaffst Du schon Guesch47 :wink:


wenn du jemanden verurteilen willst.....
..................geh erst 5 Meilen in seinen Mokkassin seinen Weg......
.............................................................damit du ihn dann verstehen kannst..........

Altes Indianisches Sprichwort

BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

Hej,

ich denke auch, daß man diese Impfung nicht braucht. Jeden Tag fallen wohl einige tausend kleine Meteoriten auf die Erde. Man könnte so ein Ding auf den Kopf bekommen. Trotzdem kommt kein Mensch auf die Idee, deshalb Schutzhelme als Pflicht einzuführen :mrgreen:



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Ja mit dieser Impfung wird nun überall mobil gemacht.Wo es aber in -D-eine zwei/dreiklassige Impfung gibt.Für Normalverbraucher wie ich u,tausend andere die schlechtere Variante.Ich höre auf meinem Hausartz.Alles noch in den Kindershuhen ist.Also meide ich(was ich sowieso mach)die Ansammlung von Leuten,keine Hände drücken,kaum sprechen u.vieles mehr.Das will man in -D-auch so,also kommt die Schweinegrippe so richtig passend für die da oben.... :sick:



hansbaer
Beiträge: 892
Registriert: 31. Juli 2008 20:25
Wohnort: Gustavsberg
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von hansbaer »

Naja, es gibt schon Gründe für eine solche Impfung - bei einem richtigen Ausbruch würden gerade Menschen aus Risikogruppen stark betroffen sein.
Ich gehöre allerdings nicht zu einer, und daher sehe ich auch keinen Bedarf, mich zu impfen.



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Na das sind nur die jenigen die in Südländischen Gebieten fahren.Das mach ich nun nicht.Südland kenn ich nicht.Von dort kommt die Übertragung so her.Pfui,wer dort hinfährt. :thumbsdown:



hansbaer
Beiträge: 892
Registriert: 31. Juli 2008 20:25
Wohnort: Gustavsberg
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von hansbaer »

guesch47 hat geschrieben:Na das sind nur die jenigen die in Südländischen Gebieten fahren.Das mach ich nun nicht.Südland kenn ich nicht.Von dort kommt die Übertragung so her.Pfui,wer dort hinfährt. :thumbsdown:
Wie kommst du denn darauf? Die meisten Infektionen in Europa hat nicht etwa der Süden, sondern Großbritannien mit mittlerweile 65 Toten. Die Schweinegrippe ist keine Reisekrankheit.
Mit Risikogruppe meinte ich Leute mit geschwächtem Immunsystem, Angestellte im Gesundheitswesen etc. Auch für den Zivilschutz relevante Gruppen sollten sich wohl impfen lassen.



Benutzeravatar
torsten1
Beiträge: 576
Registriert: 7. September 2009 18:35
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von torsten1 »

Na, mit Südland meint guesch-47 wahrscheinlich Mexiko und den Süden der USA, wo die Schweinegrippe zuerst ausgebrochen war. Wie auch immer, wenn wir den Norden bevorzugen, dann sollten wir trotzdem nicht gleich von "pfui" reden, wenn jemand in den Süden fährt. Ich war auch schon im Süden. Sogar in Marokko mit dem Zelt. Ich wollte mal hin, es mal gesehen haben. In manche Gegenden muss ich nicht erneut, andere würde ich durchaus gern mal wieder aufsuchen. Im Norden dagegen fühle ich mich überall wohl, und zwar betont wohl. Es lebt sich dort entspannter.


Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)

karl69
Beiträge: 162
Registriert: 25. Mai 2009 10:41
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von karl69 »

Hände nochmal zusätzlich waschen, wenn man draußen war... :superok:



üffy
Beiträge: 174
Registriert: 20. Dezember 2008 09:23
Wohnort: BS-Nord
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von üffy »

Ich gehöre zu einer der tollen Riskiogruppen (arbeite beim Kinderarzt), aber ich lasse mich trotzdem nicht impfen. Selbst die normale Grippeimpfung habe ich noch nie gemacht. Meine Chefin sieht das auch ganz locker. Sie zwingt uns nicht dazu wie es andere Ärzte mit ihrem Personal machen. Ich stehe der Impfung sehr skeptisch gegenüber.


Jag behöver koppla av

guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Ja,die Grippeimpfung mach ich schon lange.Ist auch gut so.
Mit Südland meinte ich wirklich die Südlichen Länder.War noch nicht da.Das es England gerade trifft mit der Schweinegrippe ist ja nun wirklich bekannt....wer läuft denn da so herum..



hansbaer
Beiträge: 892
Registriert: 31. Juli 2008 20:25
Wohnort: Gustavsberg
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von hansbaer »

Wird jetzt etwa eine Theorie daraus, dass die Engländer sich die Schweinegrippe im Süden geholt haben???



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Lassen wir das,es hat doch jeder seine eigene Theorie.Wichtig ist doch nur und wirklich nur,das die Ärzte von der Schweinegrippeimpfung selbst nicht überzeugt sind.Deshalb lehne ich diese Impfung total ab.Es gibt viel wichtiges im Leben.



hansbaer
Beiträge: 892
Registriert: 31. Juli 2008 20:25
Wohnort: Gustavsberg
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von hansbaer »

guesch47 hat geschrieben:Lassen wir das,es hat doch jeder seine eigene Theorie.
Ja, und die skizzierte ist hanebüchener Blödsinn.



BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

@Hansbaer, so unrecht hat der Guesch nicht. Auf http://aroq.eu/Biolatte-Brief-an-Ministerin.htm" onclick="window.open(this.href);return false; findet man einen interessanten Brief eines finnischen Wissenschaftlers. Im Übrigen finde ich Deine Äußerung des hanebüchenen Unsinns wenig Kultur- und Respekt voll.

Aber zurück zum Thema. Für mich ist die Schweinegrippe eine blanke Marketingkampagne der Pharmaindustrie. Nichts anderes!!! Wie kann es bspw. sein:

- Dass mit Tamiflu ein Impfstoff genutzt wird, der eigentlich gegen die Vogelgrippe helfen sollte. Was gegen Husten hilft, hilft nicht automatisch gegen Bauchschmerzen.

- Daß ein Impfstoff auf den Markt gebracht wird, bei dem von vorherein bekannt ist, daß er Nebenwirkungen hat?

- Wie kann es bspw. sein, dass Teile der Berliner Ärzteschaft nur deshalb gegen die Impfung Sturm laufen, weil sie aus ihrer Sicht zu wenig Honorar für die Impfung bekommen?

Wo bleibt da Ethik, Moral und rationales Denken? Oder ist die Schweinegrippenimpfung die Abwrackprämie der Pharma?



Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste