Die Schweinegrippeimpfung

BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

Na da sind wir doch Alle wieder beieinander. :flagge3:

Ob Dr. Yves Delatte nun ein Laie oder nicht ist, mag Jeder selbst beurteilen. Hinweise zu seiner wissenschaftlichen Arbeit findet man unter: http://biolatte.ee/?go=questions" onclick="window.open(this.href);return false;. Er begann seine Arbeiten im Jahre 1973 unter Leitung des Nobelpreisträgers A.I. Virtanens...

Das regionale öffentlich rechtliche RBB Fernsehen berichtete gestern abend, daß es in Berlin reihenweise Arztpraxen gibt, die keinen Impfstoff angefordert haben, weil sie zu wenige bzw. gar keine Impfwilligen gefunden haben. Woran das wohl liegen mag?



Advertisement


BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

Eine Journalistin aus Östereich erhebt gemeinsam mit FBI Anklage gegen die WHO und UN wegen des Vorwurfes des Bioterrorismus und versuchter Massenmord...

Das Original in Englisch ist hier zu finden: http://www.naturalnews.com/026503_pande ... orism.html" onclick="window.open(this.href);return false;



filainu
Beiträge: 563
Registriert: 14. Dezember 2008 16:04
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von filainu »

ich lasse mich NICHT impfen ich lasse mich auch nicht gegen die normale grippe impfen also fange ich mit der schweinegrippe auch nicht erst an. Im übrigen bin ich auch der meinung das das alles panikmache ist damit die pharmaindustrie mal wieder kohle scheffeln kann denn das sind die wahren gewinner dieser ganzen aktion



BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

Die Potsdamer Neuesten Nachrichten schreiben heute auf Seite 36:

"In Deutschland ist ein dritter mit der Schweinegrippe infizierter Patient gestorben. Dabei handelt es sich um einen 65-jährigen Mann aus Mannheim, der an mehreren chronischen Vorerkrankungen gelitten hat. Ob die Schweinegrippe-Infektion auch seinen Tod herbeigeführt habe, kann derzeit nicht gesagt werden.

Mehr als jeder zweite Bürger ist durch die Diskussion über unterschiedliche Impfstoffe für Bevölkerung und Regierung verunsichert. Nach einer Emnid Umfrage wollen sich nur noch 13 Prozent impfen lassen. Im Juli waren noch 51 Prozent zur Impfung entschlossen."



Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 163
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von wohni »

Hallo zusammen,
es ist doch immer wieder toll hier zu lesen.
Da wird einfach mal ein Thema eröffnet über Schweinegrippe, vorsichtig gesagt, das man sich nicht impfen lassen will und schon haben wir hier einen fast Bandenkrieg.
Ich glaube fast, das muß wohl in einem Forum so sein.

ICH LASSE MICH NICHT IMPFEN!!!

MfG Ralf

PS. Das tolle ist ja, das wir von Impfung zur Impfung unser eigenes Immunsystem sterben lassen. Außerdem, toll das an normaler Grippe jedes Jahr Tausende sterben. Sind das bei Schweinegrippe auch so viel???

:pfeif: Auf das die Pharma dieses Jahr noch reicher wird.

Ach ja, sollte ich an Schweinegrippe verstorben sein, werde ich es hier mitteilen!


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

üffy
Beiträge: 174
Registriert: 20. Dezember 2008 09:23
Wohnort: BS-Nord
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von üffy »

Tausende sind an der Schweinegrippe noch nicht gestorben wie es jedes Jahr Menschen gibt die an der Influenza sterben. Nun muß man aber auch berücksichtigen wie lange gibt es die Influenza schon und wie lange die Schweinegrippe. Ich sage mal das es viele Menschen geben wird die an der Schweinegrippe sterben können. Nur muß man auch sehen woher diese Menschen zu meist stammen. Oft aus Ländern die sich keine guten Medikamente leisten können oder die noch nicht mal ein vernünftiges Gesundheitssystem haben. Ich finde auch das es eine reine Panikmache ist von der Pharmaindustrie. Aber das ist meine Meinung und jkeder der eine andere Meinung hat den respektiere ich.


Jag behöver koppla av

guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Hallo,
wenn ich mich impfen lasse ,sehe ich vielleicht so wie in meinem Avater aus später.
Hatte nie u.nimmer daran gedacht das es solch Resonanz gibt bei meinem eröffneten Thema.Das schlimme daran ist aber auch,das in -D-eine 3 Klassenimpfung gibt.
Das Normalvolk so wie Ich, kann ja bei mit den Schwierigkeiten leben.Das regt mich auf .Wenn gesagt wird von Solidarität...wo gibt denn das noch?Jeder ist doch selbst der nächste im Leben.... :bowler:



Benutzeravatar
wölfchen
Beiträge: 759
Registriert: 5. August 2005 09:52
Wohnort: Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von wölfchen »

Für Leute, die mit erkrankten Personen direkt zu tun haben, finde ich die Impfung selbst schon besser. Zumal ja nicht immer von der ersten Sekunde an feststeht, dass es tatsächlich die Schweinegrippe ist.
Aus dem Grund gehöre ich zu den ersten, die jetzt über die Gesundheitsämter geimpft werden.

Es geht ja nicht nur um die Todesfälle, sondern auch um Folgeschäden durch eine solche Infektion.

"Das tolle ist ja, das wir von Impfung zur Impfung unser eigenes Immunsystem sterben lassen."

Wie dass? Es gibt zwei Impfungen ... passiv und aktiv ... Bei der aktiven muss unser Immunsystem selbst die Antikörper bilden und "speichert" den Bauplan im immunologischen Gedächtnis. Damit bei einer richtigen Infektion, schnell Antikörper gebildet werden können um so einen Ausbruch zu verhindern. Bei der passiven Impfung bekommt man direkt die Antikörper gespritzt und somit wird das Immunsystem umgangen. Die Impfung der Schweinegrippe gehört zur aktiven Impfung.



BalticProducts
Beiträge: 193
Registriert: 20. Januar 2009 06:30

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von BalticProducts »

Das schwedische Fernsehen vermeldet heute die ersten Todesfälle nach Impfung unter: http://svt.se/2.115563/1.1742686/90-ari ... accinering" onclick="window.open(this.href);return false; ...

Läkemedelsverket utreder ytterligare ett dödsfall som kan ha koppling till vaccinet mot svininfluensa. Verket fick på fredagen en rapport om en 90-årig kvinna som avlidit några dagar efter det att hon vaccinerats, skriver Expressen.

Det är det fjärde dödsfallet i landet som kan ha koppling till vaccinet.

I fredags kom också besked om att en 74-årig kvinna avlidit i Sollefteå fyra dagar efter det att hon hade vaccinerat sig. Kvinnan tillhörde riskgrupperna, hon led av bland annat hjärtsjukdom och KOL.

Läkemedelsverket utreder även ett fall där en man i 50-årsåldern avled cirka tolv timmar efter vaccinationen. Mannen var svårt hjärtsjuk och hade haft flera hjärtinfarkter.

Ett fjärde fall rör en kvinna med en allvarlig muskelsjukdom som hittades död två dagar efter det att hon vaccinerats.

Wollen wir Alle hoffen, dass wir nicht wirklich mal so aussehen wie der Avatar vom Guesch :lachen4:



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Hier mal ein interessanter link u.alle sich mal anschauen:
http://www.youtube.com/watch?v=nbu0eebn ... r_embedded#" onclick="window.open(this.href);return false;
:bowler:



hansbaer
Beiträge: 892
Registriert: 31. Juli 2008 20:25
Wohnort: Gustavsberg
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von hansbaer »

Der Beitrag ist von Anfang August - und auf dem Stand ist er auch. Mittlerweile wird ja wohl niemand ernsthaft empfehlen, sich mit Tamiflu zu schützen.



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

Noch etwas..bald vergessen aber wichtig
http://www.taz.de/1/zukunft/wissen/arti ... e-impfung/" onclick="window.open(this.href);return false;



Framsidan
Beiträge: 2647
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von Framsidan »

Es kann ev. einen Zusammenhang geben???? Eine schwerkranke Frau mit 90 Jahren stirbt und dann macht man daraus ein Tamtam. Ev. könnte es da einen Zusammen gegeben.

Ich finde solche Schreibereien sollten bei Strafe verboten werden.

Und Guesch du wohnst doch gar nicht hier in Schweden, warum willst du Unruhe stiften???

! Million Leute haben sich bis jetzt impfen lassen hier. Dabei muss man bedenken dass hier nur gut 9 Millionen wohnen. Kleinkinder sind auch dabei mitgerechnet. Und erst sind nur die geimpft die Vortur haben.

Unterhielt mich gestern mit einer Krankenschwester die in eine rStadt in Nordschweden arbeitet. Dort gibt es zur Zeit viele erkrankte an Schweinegrippe.

Wenn sie ins Krankenhaus kommen, muss eine Abteilung nur für sie da sein. Also alle anderen Kranken können mal zuhause bleiben. Die Betten in den Krankenhäusern sind nämlich immer zu wenig.

Einige liegen auf der Intensivabteilung, am Respirator. Das heisst auch dass eine Intensivabteilung nur für die da sein muss. Das heisst im Klartext, dass viele OP:s eingestellt werden müssen da nicht genügend Platz auf einer Intensivabteilung da ist.

Ich hab Erfahrung mit eingestellten Operationen, hast du das Guesch?????
Zuletzt geändert von Framsidan am 27. Oktober 2009 21:04, insgesamt 1-mal geändert.



guesch47
Beiträge: 1170
Registriert: 6. April 2009 16:20

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von guesch47 »

...das ist doch auch in D so.Wollen wir doch nicht die Augen verkleistern.
Stifte doch keine Unruhe liebe fram....will Euch nur informieren darüber.Damit Ihr damit umgehen könnt.Das Unheil kommt noch...nicht heut...morgen...? :bowler:
Wollen wir doch mal richtig sachlich mit allem umgehen,dann kommen wir auch weiter.
Wenn ich in Schweden wohnen wurde,wüßte ich was ich machen wurde.Mach mir wirklich Sorgen darüber und Du...??? :bowler:



Framsidan
Beiträge: 2647
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Schweinegrippeimpfung

Beitrag von Framsidan »

Guesch du brauchst uns hier in Schweden nicht informieren.

Wir sind gut informiert, brauchen keine Aufklärung deinerseits.

Und warum gehst du überhaupt nicht ein auf das was ich schriebe?



Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wohni und 7 Gäste