Autoimport nach Schweden

Antworten
snickare
Beiträge: 103
Registriert: 17. Juli 2005 17:54

Autoimport nach Schweden

Beitrag von snickare »

Hej!

Ich möchte ein Auto in Deutschland kaufen und nach Schweden damit fahren. Wer lebt in Schweden und hat diese Prozedur schon hinter sich? Was ich wissen muss ist folgendes:


Bezahlung? Bar? Wie löse ich das Problem, habe ein wenig Bedenken mit einem grösseren Bargeldbetrag unterwegs zu sein
Ueberfuehrung? Ist das Auto in Deutschland gemeldet wie bekomme ich es dann nach Schweden? Exportkennzeichen? Aber wie wenn ich nur kurz in Deutschland bin? Wie sind Personen und Auto versichert während der Ueberfuehrung?
Autoanhänger scheidet fuer mich aus!
Prozedere in Schweden kenne ich!



Ich bedanke mich im Vorraus fuer wertvolle Tipps ;-)


Har en trevlig dag!

Snickare

Advertisement


snickare
Beiträge: 103
Registriert: 17. Juli 2005 17:54

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von snickare »

Thema gegessen, danke fuer Euer Interesse! :D


Har en trevlig dag!

Snickare

Benutzeravatar
Nordtrek
Beiträge: 66
Registriert: 21. Januar 2010 15:56
Wohnort: Schwedisch Lappland
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von Nordtrek »

Hej,
das Thema ist sicher auch für viele andere interessant, daher folgende Hinweise:
Wenn du ein Auto in Deutschland kaufst und nach Schweden einführst musst du es in Schweden verzollen. Daher ist die Frage ob sich ein Einkauf in Deutschland überhaupt lohnt. Eine Ausnahme davon gibt es nur wenn du dein Auto als Umzugsgut mit nach Schweden bringst. Kaufvertrag mitbringen der dich als neuen Eigentümer ausweist.
Außerdem muss das Auto unmittelbar nach der Einfuhr dem 'Bilprovningen' vorgeführt werden. Die Zulassungsvorschriften sind mitunter etwas abweichend von den deutschen, besonders wenn es sich um Pickups u.ä. handelt.
Da der Verkäufer in Deutschland i.d.R. mit der Übergabe seine Kennzeichen abmontiert solltest du beim zuständigen Landratsamt Überführungskennzeichen beantragen.
Hat das Auto das OK von Bilprovningen erhalten werden schwedische Kennzeichen bei Transportstyrelsen (http://www.transportstyrelsen.se) beantragt.
LG Nordtrek
Zuletzt geändert von Nordtrek am 5. Juli 2013 22:03, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
tvataktbil
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2009 20:26
Wohnort: Ostallgäu
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von tvataktbil »

Hej,

ob die Einfuhr zollpflichtig ist oder nicht richtet sich nach dem Alter des Fahrzeuges.

Hälsningar Steffen


Nordiska Trabant och IFA vänner
www.trabant.se

gonnzo69
Beiträge: 4
Registriert: 17. August 2012 09:47
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von gonnzo69 »

Da ich sehe Du hast eine Firma in Schweden würde ich abwägen ob es Dir nicht mehr Geld bringt das Auto in Schweden zu kaufen . Die schwedische Bevölkerung sieht es nicht gern wenn Du ein Produkt wo anders kaufst das Du in deinen Umkreis bekommst .Könnte Dir einige Aufträge kosten denk drüber nach .Wenn auswandern dann 100% mit allen Vor und Nachteilen oder man lässt es bleiben.Übrigens solltest du das Auto mal verkaufen bekommst Du bei Eigenimporte mindestens 20% weniger beim Wiederverkauf in Schweden.Wir wohnen seit 8 Jahren permanent in Schweden ...... ICH WEISS WOVON ICH SPRECHE !


Ich will Dich nicht angreifen es war nur ein gutgemeinter Rat ..... wir haben viele schwedische freunde und bekannte und glauben zu wissen wie die Schweden denken.



annie
Beiträge: 345
Registriert: 17. Juli 2011 19:41
Wohnort: Skaraborg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von annie »

Moin,

das ewige Thema, leier,leier.
Habe nur die letzten Beiträge gelesen.
Muss ja neue Regelungen geben. Als ich das erste von mehreren Autos aus Deutschland holte, war das zollfrei(beim letzten auch noch).
Den Schweden in meiner Pampaumgebung war und ist das völlig Wurst, wo ich meine "Produkte" kaufe, die kaufen auch am liebsten preisguenstig ( Bauhaus, Byggmax, Willys, Lidl u.s.w.).
Auffällig finde ich, dass gonnzo69 in 8 Jahren permanent Schweden die deutsche Sprache scheinbar stark vernachlässigt hat!
Ein richtiger Auswanderermoralapostel wie es scheint.

Andreas



Framsidan
Beiträge: 2647
Registriert: 12. Januar 2009 16:20
Wohnort: vackra västkusten
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von Framsidan »

Ich weiss viele Schweden die ihr Womo (oder schon mehrere) aus Deutschland importiert haben da der Preisunterschied ganz erheblich ist.

Probleme kann es da aber bei Reparatur geben da die Markenwerkstätten sich nicht gerne mit selbstimportierten Autos befassen.
Bei Wiederverkauf muss man es halt privat verkaufen sonst verliert man viel



Benutzeravatar
Rallaren
Beiträge: 270
Registriert: 14. März 2013 17:35
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von Rallaren »

gonnzo69 hat geschrieben:Da ich sehe Du hast eine Firma in Schweden würde ich abwägen ob es Dir nicht mehr Geld bringt das Auto in Schweden zu kaufen . Die schwedische Bevölkerung sieht es nicht gern wenn Du ein Produkt wo anders kaufst das Du in deinen Umkreis bekommst .Könnte Dir einige Aufträge kosten denk drüber nach .Wenn auswandern dann 100% mit allen Vor und Nachteilen oder man lässt es bleiben.Übrigens solltest du das Auto mal verkaufen bekommst Du bei Eigenimporte mindestens 20% weniger beim Wiederverkauf in Schweden.Wir wohnen seit 8 Jahren permanent in Schweden ...... ICH WEISS WOVON ICH SPRECHE !
Ich will Dich nicht angreifen es war nur ein gutgemeinter Rat ..... wir haben viele schwedische freunde und bekannte und glauben zu wissen wie die Schweden denken.
Hej Gonnzo, da musst Du andere Schweden kennen. Ich sitze mit meinen Kollegen zusammen, suche Autos, Motorräder, Zubehör, Werkzeug im Internet in Deutschland. Das ist hier völlig normal, dass wir sehen, wo wir was billiger bekommen. Und das ist nicht immer billiger in D, manchmal in GB oder NL. Warum auch nicht, im Zeitalter des Internets. Warum sollen nur Banken was davon haben :)
Ich habe bereits 5 Autos und ein Motorrad fuer meine schwedischen Freunde in D gekauft. Auf meinen Namen in D zugelassen, nach Schweden gefahren und in S an meine Freunde verkauft (natuerich zum Einkaufspreis). Sie sind dann zur Registrierungs-Besichtigung mit meiner Versicherung und dem deutschen Kennzeichen gefahren. Die Einzigen, die Verständnisprobleme hatten, waren die Mitarbeiter des KVA in Berlin. Das war vor 10 Jahren, vielleicht kennen sie ja jetzt ihre eigenen Vorschriften.
Gruss Peter



Benutzeravatar
Rallaren
Beiträge: 270
Registriert: 14. März 2013 17:35
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von Rallaren »

tvataktbil hat geschrieben:Hej,

ob die Einfuhr zollpflichtig ist oder nicht richtet sich nach dem Alter des Fahrzeuges.

Hälsningar Steffen
Hej Tvåtaktbil,
darfst mit dem Geschoss in Schweden rumfahren? Wenn ja, biste wohl die örtliche Attraktion? Meine Kollegen sind immer noch vom Trabant beeindruckt. Vor allem das Motorengeräusch kennen alle: bött, bött, bött....
Gruss
Peter



Benutzeravatar
Abborre
Beiträge: 239
Registriert: 14. Januar 2011 16:36
Wohnort: Solingen- NRW/ Västergötland
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von Abborre »

Hej,
würde mich auch interessieren! Mein schwedischer Nachbar hat sich vor einigen Jahren mal einen 2Takt Wartburg in Deutschland gekauft und wollte den in Schweden zulassen. Keine Chance! :teasing:
Er hat die Karre danach in D wieder verkauft.

Hälsningar, Abborre :D



Benutzeravatar
tvataktbil
Beiträge: 19
Registriert: 3. Januar 2009 20:26
Wohnort: Ostallgäu
Kontaktdaten:

Re: Autoimport nach Schweden

Beitrag von tvataktbil »

hejsan,

es passt zwar nicht zum Thema, aber trotzdem.

Zulassung von Trabant, Wartburg und Co. ist möglich und nicht schwieriger als bei anderen Importen.
Meist muss man seitliche Blickleuchten nachrüsten und hinten Sicherheitsgurte haben. Genauer Informationen gibts es z.B. auf unserer Homepage http://www.trabant.se und auch bei BILPROVNINGEN "werden sie geholfen"

Es gibt in Schweden über 100 registrierte Trabant, dazu noch einige Wartburg, Barkas, P70 und IFA F9.
Mehr zu dieser Thematik gern in nem neuen Thread oder per PN.

Hälsningar Steffen :flagge3:


Nordiska Trabant och IFA vänner
www.trabant.se

Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste