Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 169
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von wohni »

Hej,
ich weiss es nur von Finnlines und von TT-Line.
Keine Maskenpflicht, bzw. 99% tragen keine. Auf der Finnlines gab es Frühstück abgepackt, auf der TT-Line hat jemand den Teller gefüllt und gereicht. Handdesinfektionsmittel stehen überall, im Restaurant auf etwas Abstand achten.
Die Truckfahrer nehmen das eh nicht ernst, sitzen zusammen und trinken. Dabei kommen sie aus etlichen Ländern zusammen. Nimm Maske mit und trage sie, wir haben es so gemacht. Muss Jeder für sich selbst entscheiden. In Schweden trägt das nur gaaaaanz selten Jemand. Bei Biltema hatten 2 Verkäuferinnen noch Handschuhe an und am Eingang gab es Handschuhe für Kunden, hat sich auch erledigt.
Jeder ist für seine Gesundheit selbst verantwortlich und sollte sich selbst schützen. In der Kabine haben wir die Sanitärsachen etc. selbst desinfiziert. Und wie schon geschrieben, vor 4 Wochen gab es auch keine Kontrollen. Camper habe ich schon einige gesehen, bisher nur Schweden. Zum eigenen Haus war nie ein Problem.

MfG Ralf, der Wohni


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

Advertisement
kichererbse
Beiträge: 3
Registriert: 22. Februar 2015 05:00
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von kichererbse »

Hi Ralf. Danke dir. Bin halt momentan total unsicher ob alles klappt. Heute hab ich gelesen dass man jetzt wihl doch wieder in Quarantäne muss. Keine Ahnung ob Pflicht oder freiwillig. Die einen schreiben so die anderen so.wir sind ja dann auch recht abgeschieden an unserem Haus. In dem ort wohnen sich nur 20 Leute. Also sehr unwahrscheinlich das es zu riskant ist.aber wer kanns wissen. Es wird halt viel Panik verbreitet..



Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1287
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Grizzly2 »

Aus Ulf's Link geht hervor, dass demnächst (Mitte Juni ?) von MSB, das ist wohl eine Art Pressebehörde der Regierung (?), eine allgemeine Info für Touristen und andere Einreisewillige herauskommt:
https://www.svt.se/nyheter/inrikes/dett ... WQtYiG9tZE
Mir ist das alles zu ungenau. Da ich keine Immobilie in S habe und dort auch keine Angehörigen mehr, werde ich wohl dieses Jahr auf eine Schwedenreise verzichten.


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild

Benutzeravatar
Grizzly2
Beiträge: 1287
Registriert: 20. März 2010 11:48
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Grizzly2 »

PS.
Das war's wohl mit vielen Schwedenreisen. Andere Bundesländer werden wohl nachziehen. Auf 2 Wochen Hausarrest, grad im Sommer, hat wohl keiner Bock. Es sei denn, jemand prozessiert wieder erfolgreich.
https://www.welt.de/regionales/niedersa ... taene.html


Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie Dir an (Kurt Tucholsky)

Bild

Benutzeravatar
wohni
Beiträge: 169
Registriert: 1. Februar 2009 11:43
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von wohni »

Hej,
das ist harter Tobak. Obwohl ab 13ten Juni das Reisen in Schweden wieder frei ist. Dänemark fährt ja eine harte Linie, obwohl ziemlich krank. Kopenhagener fahren nach Malmö und zurück nach Kopenhagen. Weil das Virus kümmert sich ja nicht um Dänen. :tongue:
Dabei bleiben die Zahlen in Schweden jetzt fast stehen.
Merkwürdige Lösung, die da gefahren wird. In Deutschland gibt es Abertausende auf Demos, Urlaub an der See, kein Mundschutz, kein Abstand. Tja, bin mal gespannt, wie das weiter geht.
Gut das ich mir das aussuchen kann.

MfG Ralf, der Wohni.


Ein beeindruckendes Zitat, nicht von mir, leider!
Die Freiheit des einzelnen Menschen geht so weit,
wie sie die Freiheit des Anderen nicht einschränkt!

Herowina
Beiträge: 352
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Ja, Robert-Koch macht den Niedersachsen einen Strich durch die Rechnung :(
Allerdings: geht man so streng nach "Wochenzahlen" und der Grenze 50 per 100.000, kann sich das auch schnell wieder ändern.

Die Kleinstaaterei i D macht sich natürlich lächerlich, wenn man in der Praxis unbeschwert nach Hamburg fahren könnte und dann mit S-Bahn das Elternhaus im Speckgürtel erreicht. ^^


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Herowina
Beiträge: 352
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Im Übrigen steigen die Fallzahlen zuletzt vor allem, weil in Schweden jetzt mehr getestet wird... Die Intensiv-Behandelten und Todesfälle sind weniger geworden. - Ungerecht :(


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

kichererbse
Beiträge: 3
Registriert: 22. Februar 2015 05:00
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von kichererbse »

Hallo zusammen.
Bin mal gespannt wie es weiter geht. Habe mir gerade mal die neuesten Zahlen angeschaut. Die gehen jetzt wieder zurück. Gestern 344 heute 68 . Ist das wirklich so dass wenn nach 7 Tagen die zahlen unter der kritischen Marke sind das die Quarantäne wieder aufgehoben werden könnte? Ja ich weiss -alles Zukunftsmusik.....



t.klebi
Beiträge: 152
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von t.klebi »

Herowina hat geschrieben:
8. Juni 2020 10:36
Im Übrigen steigen die Fallzahlen zuletzt vor allem, weil in Schweden jetzt mehr getestet wird
Eigenartiges Argument. :pfeif: Einfach nicht mehr testen und schon hat man keine Coronafälle mehr.

Obwohl: In Brasilien gibt es ja mittlerweile auch keine Corona-Infizierten mehr. Seit letztem Freitag hat die dortige Regierung sämtliche diesbezüglichen Statistiken abgeschaltet.



Herowina
Beiträge: 352
Registriert: 14. November 2009 09:04
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Herowina »

Eigenartiges Argument. :pfeif: Einfach nicht mehr testen und schon hat man keine Coronafälle mehr.
Nee, ich weiß, hört sich jetzt doof an. Was ich meine ist, dass Schweden mit den Zahlen transparent umgeht, und das wird uns jetzt zum Nachteil. Und eben nicht wie Brasilien schönt und einen Corona-Fall maximal als Lungenentzündung einstuft.

Hoffe, Robert Koch hat auch auf dem Schirm, wie andere Länder testen und welche Todesursachen wie gerechnet werden. Jetzt, wo alle Urlaubsländer plötzlich wieder offen sind.. :pfeif:


Nach Schweden? Auswanderer-Blog

Renovatio
Beiträge: 266
Registriert: 26. Juli 2011 14:16
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Renovatio »

Ich hoffe auch das wieder jemand erfolgreich klagt.

Falls jemand was weiss bitte posten,

Gruß

Reno


Selbst Jesus hasst Klugscheisser

CarlJohann
Beiträge: 22
Registriert: 26. Mai 2020 17:41
Wohnort: Bolmen / Dänischenhagen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von CarlJohann »

Na Mahlzeit,
wie das Gesundheitsministerium in Kiel bestätigt, hat Schleswig Holstein jetzt nachgezogen.
Und ich wollte am Dienstag los. Kotz.

Müssen wir also alle die Strände an der Ostsee nutzen. Oh man...



CarlJohann
Beiträge: 22
Registriert: 26. Mai 2020 17:41
Wohnort: Bolmen / Dänischenhagen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von CarlJohann »

Wenn ich durch Dänemark zurückreise, komme ich aus Dänemark. Gilt das dann auch?



Dirk V.
Beiträge: 12
Registriert: 11. Mai 2019 13:09
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Dirk V. »

Diese Verordnungen sind einfach nur noch ein Witz. sie sind werder überlegt noch kontrolierbar, noch Verhältnismässig. Alles dumme Reajtion von unfähigen Politikern mit Panikanfallen. Das trauige ich das sich viel ihre Grundrechte so einfach nehmen lassen - erinnert mich an die DDR. Besonders wenn man den Grund dieser Zahl mach Goggelt. Es handelt sich um eine Nachmeldung bzw. Korrektur der Zahl mit älteren Werten. Bedeute es hat 0 zu sagen und der reale Wert liegt unter der Norm. Also alles nur die übliche Panikmache der letzten Wochen.
Diese Vordnungen werden wie früher im Mittelalter verhängt - wo mann dann die alten Frauen ersoffen hat.



t.klebi
Beiträge: 152
Registriert: 27. Juni 2007 14:29
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von t.klebi »

Dirk V. hat geschrieben:
9. Juni 2020 06:56
Alles dumme Reajtion von unfähigen Politikern mit Panikanfallen.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sich völlige Laien in der Lage fühlen, die Empfehlungen der weltweiten Expertenschaft und die globale politische Umsetzung dieser Empfehlungen mal auf die Schnelle zu falsifizieren.

Ohne Lockdown hätte es in den dichtbesiedelten europäischen Ländern vermutlich etwa 3,1 Mio. Tote gegeben.
https://www.nature.com/articles/s41586-020-2405-7

Selbst Schweden musste eingestehen, dass der eingeschlagene Weg nicht optimal verlief. Und dabei haben die eigentlich hervorragende "natürliche" Voraussetzungen um einer Verbreitung des Virus zu begegnen. Schweden ist überwiegend sehr dünn besiedelt. Die nächsten Nachbarn oft weit entfernt (Folge der großen Landreform ab 1827). 52% der Schweden wohnen in Singlehaushalten und haben damit von vornherein weniger soziale Kontakte. In Südeuropa leben gerade mal 20% der Menschen in Singlehaushalten. Des Weiteren hat Schweden keine so ausgeprägte Partykultur wie viele anderen europäischen Länder. Dazu kommt noch, dass die Schweden sich offenbar sehr diszipliniert an die Empfehlungen ihrer Regierung halten.

Und trotz dieser guten Voraussetzungen sind mittlerweile relative viele Menschen in Schweden am Coronavirus verstorben. Zum heutigen Tag waren es 4.694 Menschen auf etwa 10,3 Mio. Einwohner.
Im vergleichbaren Nachbarland Norwegen mit Lockdown und geschlossenen Grenzen waren es hingegen "nur" 239 Tote auf 5,4 Mio. Einwohner. Schweden hatte somit pro 100.000 Einwohner 10 Mal so viel Tote, wie in Norwegen.
Das ebenfalls vergleichbare Finnland (Lockdown, geschlossene Grenzen) hatte 323 Tote auf 5,5 Mio. Einwohner. Im Vergleich zu Finnland hatte Schweden also knapp 8 Mal so viele Tote.
Und diese drei Skandinavischen Länder, sind imho in Bevölkerungsdichte, Bevölkerungszusammensetzung, Gesundheitssystem usw. nahezu identisch. Der einzig diesbezüglich relevante Unterschied zwischen diesen Ländern, war der grundsätzliche Umgang mit dem Virus.

Und du bist wirklich der Meinung, dass mit dem Coronavirus sei alles nur Panikmache?



Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste