Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

Lussekatter hat geschrieben:
4. April 2020 09:41
... NUR als Hinweis,kam 8,00 auf ehem N24. ALLE Zufahrten nach MV werden durch verstärkte Polizei kontolliert.
Die Anreise nach Nordfriesland in Schleswig-Holstein auf der B202 wird/wurde ebenfalls kontrolliert. Und so ist es für Schleswig-Holstein auch insgesamt angekündigt.



Advertisement
Skandinavienfreund
Beiträge: 141
Registriert: 12. Juli 2013 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Skandinavienfreund »

Schweden: Der andere Weg im Umgang mit dem Virus

https://www.daserste.de/information/pol ... o-100.html

In einem Kommentar dazu las ich von einer unsinnigen Verallgemeinerung, wie man es hier ja auch von den Berichterstattungen der Öff. Rechtl. kennt.

Wie zutreffend seht Ihr Forenmitglieder in Schweden die Berichterstattung?


Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

Man geht halt einen komplett anderen Weg in Schweden. Dass man sich in Schweden von den WHO Empfehlungen so weit absetzt, wie es heutzutage geschieht (z.b. brauchen Pfleger und Ärzte auf den Corona-Abteilungen keinen Mundschutz mehr wenn sie ein Gesichtsvisier haben, kurzärmelige Schutzkleidung ist lt den Regionen ausreichend) wird bestimmt, wenn alles vorbei ist, noch zu einigen Diskussionen führen.

Die Schulen bis zur 9. Klasse sind noch geöffnet, weil ja Kinder (angeblich) das Virus nicht weitergeben. Deshalb müssen auch die Lehrer ohne getestet zu werden arbeiten. Und das Virus weiss ja auch, dass es bei einer Ansammlung von bis zu 49 Personen, sich nicht ausbreiten darf, weil es die Regierung untersagt hat.

Dann gibt es auch noch eine allmächtige Behörde mit gottähnlcihen Experten, die heute zugegeben hat, dass die ganzen Zahlen nicht stimmen. Alleine am 26. März hätte man in Wirklichkeit doppelt so viele Todesfälle gehabt, als man bisher glaubte. (SVT von heute morgen)

Die Verfügbarkeit von Änasthesiemitteln in Stockholm ist vor dem kollabieren und die Intensivkapazitäten sind erschöpft. Umverteilen in andere Gegenden von Schweden geht nicht, wenn man z.b. wie in Jönköpings Län, 4 Krankenwagen und deren Besatzung ausser Dienst stellt.

Man pflegt halt einen gelasseneren Umgang mit der Krise.
Bewundernswert auf der einen Seite in einer sonst recht unruhigen Welt.



starfish
Beiträge: 4
Registriert: 10. November 2007 10:12
Wohnort: Basel + Lerberget
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von starfish »

milli hat geschrieben:
5. April 2020 11:53
Man pflegt halt einen gelasseneren Umgang mit der Krise.
man könnte es auch Realitätsverweigerung nennen ...



Mikis
Beiträge: 11
Registriert: 4. August 2010 19:01
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Mikis »

Hallo,

in einem Beitrag las ich, dass nun alle Reisen untersagt sind (ich glaube ein Beitrag von Sari). Das trifft so nicht zu, es gibt natürlich Empfehlungen und man rät davon ab. Selbstverständlich ist das eine Entscheidung, die jeder für sich selbst treffen muss. Bei uns ist es so, dass wir seit 5 Tagen in unserem Haus in Torsås, Kalmar Län, sind. Gekommen von Flensburg mit der Fähre über Travemünde/Trelleborg. Wir wohnen in Alleinlage, abseits vom nächsten Ort und der einzige Kontakt mit der Öffentlichkeit ist der Einkauf. Wir fühlen uns hier sicherer und isolierter, als an unserem Heimatort. Hinzu kommt für uns, dass
wir in dieser Krise auch "abschalten" und "verdrängen" können - natürlich abgesehen von den alltäglichen Nachrichten im TV.
Anbei eine sehr gute Übersicht über den derzeitigen Stand in SE.
Wir wünschen allen alles Gute, bleibt gesund!! :flagge3:
https://experience.arcgis.com/experienc ... 87457ed9aa



jens
Beiträge: 3
Registriert: 27. Februar 2020 15:56
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von jens »

Tja, das hätten wir ab Mittwoch auch gerne getan. Mal zwei Wochen Ruhe im Off. Nur die seit heute angekündigte 14-tägige Quarantäne bei der Rückkehr nach Deutschland geht halt gar nicht, das kann ich meinem Chef nicht verkaufen. Zum Sinn dieser Maßnahme auf Wunsch von Herrn Seehofer habe ich eine ziemlich klare Meinung.



Benutzeravatar
Ekbacken
Beiträge: 1983
Registriert: 29. September 2018 10:27
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Ekbacken »

Hat Deutschland jetzt Angst vor den Schweden?
Aber ich muss schon sagen, sie gehen hier ziemlich
gleichgueltich mit Corona um. Selbst hält man Abstand
beim Einkaufen, aber an der Kasse stehen sie dicht
bei einander. Ich bleibe in meinem Waldhäuschen, gehe
spazieren und unterhalte mich per Telefon.



Skandinavienfreund
Beiträge: 141
Registriert: 12. Juli 2013 08:36
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Skandinavienfreund »

Ekbacken hat geschrieben:
6. April 2020 21:47
Hat Deutschland jetzt Angst vor den Schweden?
Aber ich muss schon sagen, sie gehen hier ziemlich
gleichgueltich mit Corona um. Selbst hält man Abstand
beim Einkaufen, aber an der Kasse stehen sie dicht
bei einander. Ich bleibe in meinem Waldhäuschen, gehe
spazieren und unterhalte mich per Telefon.
Angst vor den Schweden würde ich so nicht sagen, allerdings ist eine gewisse Sorge (zumindest aus meiner Sicht) denn ich würde ungerne vermeidbare Veränderungen an meinem HappyPlace haben die vielleicht alles ändern könnten. Da fühlt man sich manchmal wie ein Erzieher der dem störrischen Kind (den Schweden) am liebsten aus Sorge den Weg vorgeben möchte wie es sich zu verhalten hat.

Diese Gleichgültigkeit sehe ich hier bei manchen Personen auch. Leider!
Beim Einkauf rate ich dir dann ...
Nimm immer einen Einkaufswagen und wenn du am Kassenband stehst ziehst Du den Ekw hinterher. So kannst Du diesen ausräumen, den Sicherheitsabstand zu deinen Vorderleuten selbst bestimmen und den zum nächsten Kassenkunden wenigstens durch den Ekw vergrössern. :thumbsup: Und wenn dir jemand zu sehr auf die Pelle rückt dann sag das am besten.
Hier wurde das Anfangs sehr belächelt und war sehr ungewohnt für einen selbst, mittlerweile habe ich aber immer nen Mundschutz und desinfekt. für meine Hande dabei und nutze diese auch. Es ist zwar etwas merkwürdig ziemlich allein so in den Läden zu erscheinen, allerdings merke ich das es schon weniger auffällig anders ist als wie vor 2-3 Wochen.

Ich halte deine isolation auch für eine der besten Schutzvarianten. Ich hätte es gerade auch gerne so. Ich hätte da schon 4 Wochen verbringen können, aber nee, ich darf hier abkotzen und werde nach den Ausflugs- und Reiseverboten auch kein Stück entspannt wieder an das Tagewerk herangehen können.


Skandinavienfreund
Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Benutzeravatar
Ekbacken
Beiträge: 1983
Registriert: 29. September 2018 10:27
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von Ekbacken »

Das tut schon weh. Du hast einen Ort wo du dich fuer eine Weile
zurueckziehen kannst und darfst es nicht. Wenn ich mal bei ICA
einkaufen muss, skanne ich meine Ware und beim Bezahlen im
Terminal sind immer nur einzelne Leute. Das liegt vielleicht daran,
dass am Dienstag Rentner 5% auf alles bekommen und die stehen
lieber an der Kasse.
Aber die Idee mit dem EKW finde ich sehr gut, werde dran denken.
Ich geniesse jetzt die warme Sonne auf meiner Terrasse.

Hoffentlich dauert es nicht so lange, aber angespannt ist man schon



mamu
Beiträge: 168
Registriert: 21. November 2011 12:09
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von mamu »

Das Wort des Jahres 2020 wird wohl PANDEMIE lauten.
Die Prognose läßt vermuten, daß es noch bis 2021 dauert.

Vielleicht gewöhnt man sich an alles. Heute noch unvorstellbar - und dann...
Wenn ich von New York höre, wird einem ganz schlecht: Tote in Kühlwagen, weil keine Krematorien- und Friedhofsplätze vorhanden.
Wir umarmen uns alle virtuell und hoffen, diese schwere Zeit gut und unbeschadet zu überstehen!!!

Alles Liebe von mamu



Benutzeravatar
fable
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dezember 2007 06:22
Wohnort: Chonburi Thailand
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von fable »

Ja wie geht man mit etwas um das man weder sieht noch riecht, aber dieses etwas trotzdem in der Lage ist, die ganze Weltwirtschaft zum Stillstand zu bringen? Mir persönlich macht das Angst. Nicht unbedingt nur wegen der Möglichkeit einer Infizierung, sondern weil es diesem Virus gelungen ist, die grosse und unverwundbar geglaubte Menschheit klein und hilflos aussehen zu lassen.


Titus Rauber
scandream@yahoo.com

vinbergssnäcka
Beiträge: 938
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von vinbergssnäcka »

Uj Torsås! Na da passt aber besonders gut auf, da ist ja sowohl die vårdcentral als auch das vårdhem (3 Menschen verstorben) betroffen und sicher einiges an Viren im Umlauf


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

Es ist halt bestimmt so, dass man sich (spielt keine Rolle ob deutscher Tourist oder Grossstädter aus Stockholm) in seiner Hütte auf dem Land sicherer fühlt als es in Wirklichkeit ist. Zusätzlich belastet man dann im Ernstfall, die sowieso schon geringen Kapazitäten des Gesundheitssystems auf dem Land. Aber wer es halt nicht lassen kann, viel Glück und bleibt gesund.



milli
Beiträge: 159
Registriert: 19. Juli 2018 16:01
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von milli »

Jetzt ist es amtlich. Jeder der nach seinem Auslandsurlaub nach Deutschland zurückkehrt, muss 14 Tage in häusliche Quarantäne. Wird bei der Einreise in Deutschland erfasst und an das zuständige Gesundheitsamt weitergemeldet. Zwei Wochen nur Kontakt zu im gleichen Haushalt wohnenden Personen. Bußgelder zwischen 200 und 25000 Euro bei Verstössen gegen Quaratäneauflagen oder bei Nichtmeldung an Gesundheitsamt. Die Innenministerkonferenz bespricht momentan die konkrete Umsetzung.



kellle
Beiträge: 3119
Registriert: 7. Dezember 2007 08:59
Wohnort: rostock
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedenurlaub 2020 - Wie geht ihr mit Corona um?

Beitrag von kellle »

Wo könnte man das nachlesen ????



Antworten

Zurück zu „Allgemeines, Fragen und Tipps zum Thema Schweden“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste