Schwedische Kloschüssel verstopft

wiesel
Beiträge: 53
Registriert: 2. Dezember 2009 22:41
Kontaktdaten:

Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von wiesel »

Ich schreib das mal hier ins Forum, weil es hier wohl noch am besten hinpasst...

Ich hab es jetzt zum zweiten mal geschafft mein Klo hier in Schweden mit Klopapier zu verstopfen. Ich weiß nicht, ob das jetzt ne typisch schwedische Kloschüssel ist, ich vermute es einfach mal. Auf jeden Fall ist das eine, die am Boden fest geschraubt ist, der Abfluss geht in die Wand rein. Nichts besonderes, nur: Das Abflussrohr ist derart flach (kein Rohr, eben flach) und knickt vom ganz unteren (!) Ende der Schüssel dermaßen scharf nach oben hin ab... sowas hab ich noch nie gesehen! Kein Wunder, dass das Ding sofort verstopft ist!

Meine Fragen:
1. Ist das typisch schwedisch?
2. Wer hat den Sch*** erfunden?
3. Wie krieg ich das Ding möglichst intelligent wieder frei? Habs mit nem Pömpel probiert - null Chance! :laughter:



Advertisement
brummbaer
Beiträge: 383
Registriert: 11. März 2009 17:59
Wohnort: Schweden
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von brummbaer »

Hej Wiesel,
kann es angehen das die Wassermenge , die vom Spuelkasten kommt zu gering ist ?
brummbaer


Zitat: Wer an die Quelle will, muss auch mal gegen den strom schwimmen.

nightbow
Beiträge: 352
Registriert: 16. Juni 2007 21:21
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von nightbow »

(gelöscht - sorry leute)
Zuletzt geändert von nightbow am 5. März 2010 13:42, insgesamt 1-mal geändert.



brummbaer
Beiträge: 383
Registriert: 11. März 2009 17:59
Wohnort: Schweden
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von brummbaer »

hej nightbow man kann dasselbe auch mit salz machen, ich glaube aber das problem liegt weiterhin an der wassermenge beim spuelen, wenn das rohr erstmal frei ist
brummbaer


Zitat: Wer an die Quelle will, muss auch mal gegen den strom schwimmen.

Benutzeravatar
torsten1
Beiträge: 576
Registriert: 7. September 2009 18:35
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von torsten1 »

Na ja, wenn der Abflusswinkel nicht stimmt, liegt es in erster Linie daran. Er sollte natürlich mindestens 45° betragen. Sonst muss ja der Wasserdruck den festen Inhalt der Kloschüssel bergauf drücken - das ist Schwachsinn! Falls es bauliche Zwänge zu dieser Ausführung gegeben haben sollte, würde ich das Klo auf einen Podest stellen, damit der Winkel passend installiert werden kann. Nebeneffekt: Es passt auch, wenn es dann heißt: "Er sitzt auf dem Thron."


Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)

wiesel
Beiträge: 53
Registriert: 2. Dezember 2009 22:41
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von wiesel »

Danke für die Antworten. Es ist definitiv nicht zu wenig Wasser. Das Ding füllt sich ja bei jedem Spülen randvoll und sickert dann ganz langsam ab. Es wird tatsächlich "aufwärts gepumpt". :) Ich denke nur, wenn ich es mit nem Pömpel nicht hinkrieg, dann auch nicht mit Chemie. Muss ich wohl zu eckligeren Mitteln greifen. :(



Benutzeravatar
torsten1
Beiträge: 576
Registriert: 7. September 2009 18:35
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von torsten1 »

"Greifen" ist eine gute Idee! Mit den Fingern kannst du das Papier wahrscheinlich erreichen und dann hast du den ganzen Pfropfen in der Hand. Und demnächst - während der Sitzungen je nach Paierverbrauch zwischenspülen!


Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)

Vason
Beiträge: 15
Registriert: 26. Januar 2010 19:15
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von Vason »

Wie wärs denn, wenn du mal einen Klempner (rörmokare) kommen lässt?



Benutzeravatar
NoraN
Beiträge: 9
Registriert: 30. Januar 2010 19:04
Wohnort: nähe Mainz
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von NoraN »

Hallo hir ist Jörg zu Deinem Problem hast Du es mit einer Spirale aus dem Baumarkt versucht


mfg Jörg



Benutzeravatar
torsten1
Beiträge: 576
Registriert: 7. September 2009 18:35
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von torsten1 »

Ach, Unsinn, du musst Käptn Flint bitten, mal mit seiner Hakenhand zu kommen!


Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)

nightbow
Beiträge: 352
Registriert: 16. Juni 2007 21:21
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von nightbow »

(gelöscht - sorry leute)
Zuletzt geändert von nightbow am 5. März 2010 13:42, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
torsten1
Beiträge: 576
Registriert: 7. September 2009 18:35
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von torsten1 »

Ja, schlimm wäre, wenn er mit der Hand festsitzt, ganz allein im Haus ist und keine Hilfe holen kann. :pfeif:


Leute mit Mut und Charakter sind den anderen Leuten immer sehr unheimlich. (Hermann Hesse)

nightbow
Beiträge: 352
Registriert: 16. Juni 2007 21:21
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von nightbow »

(gelöscht - sorry leute)
Zuletzt geändert von nightbow am 5. März 2010 13:43, insgesamt 1-mal geändert.



nightbow
Beiträge: 352
Registriert: 16. Juni 2007 21:21
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von nightbow »

(gelöscht - sorry leute)
Zuletzt geändert von nightbow am 5. März 2010 13:53, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
skaanekille
Beiträge: 1040
Registriert: 30. November 2009 15:49
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Schwedische Kloschüssel verstopft

Beitrag von skaanekille »

:D :D :D -deine bilder sind genial, nightbow !!!


Gruß, sk

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast