Hauskauf in Schweden

Antworten
Snowswe
Beiträge: 10
Registriert: 23. September 2012 02:50
Kontaktdaten:

Hauskauf in Schweden

Beitrag von Snowswe »

Hallo Freunde!

Da ich nach dem Sommer mit meinem Studium in Schweden anfange, suche ich nach einem Haus. Mein Wunsch war es schon immer gewesen nach Schweden auszuwandern, durch mein Studium hat sich dies etabliert. Ich kenne mich in der Immobilienbranche in Schweden nicht so gut aus und bräuchte deshalb euren Rat. Was muss man bei einem Hauskauf in Schweden beachten und vor allem wie läuft es dort ab, wenn jemand aus Deutschland ein Haus kaufen möchte. Durch meine eigene Recherche habe ich festgestellt, dass es viele Häuser in der Umgebung von Schweden gibt, jedoch haben diese extra noch 2-3 kleine Hütten, die ich nicht brauche. Da die Immobilien in Stockholm zu teuer sind, habe ich mich auf Norrtälje festgelegt. Diese Stadt liegt ungefähr eine halbe Autostunde von Stockholm entfernt und ist sehr gut für mich geeignet. Was ich mir gedacht habe, wäre ein kleines Grundstück, wo ich mir ein Fertighaus drauf setzen lassen würde. Geht das überhaupt? Ich werde meinen Hund mitnehmen und deshalb würde ich gerne ein etwas außerhalb gelegenes Grundstück bevorzugen und kann man Holzhäuser fertig kaufen? Kapital um mir ein Haus dort zu kaufen steht mir zur Verfügung jedoch dürfte dies im Rahmen von 50.000€ liegen. Da ich noch relativ unerfahren bin mit den Immobilien in Schweden kann die ein oder andere Aussage über meine Vorstellungen bei dem ein oder anderen Kopfschütteln verursachen, deshalb bitte ich vorab um Entschuldung. Desweiteren bedanke ich mich für jede Hilfe und wünsche euch ein schönes Wochenende :-flagge2



Advertisement
cherrymild
Beiträge: 8
Registriert: 20. Dezember 2009 14:10
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von cherrymild »

Hej,
die Frage wurde schon of gestellt. Schau mal im Forum nach - gibt es bereits jede Menge Antworten.
Greeze und gutes Gelingen



Snowswe
Beiträge: 10
Registriert: 23. September 2012 02:50
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Snowswe »

Vielen Dank für deine Antwort, aber ich habe nichts gefunden, welches speziell meine Frage beantwortet. Wie gesagt möchte ich vllt ein kleines Haus bauen lassen und ob es diese speziell schon fertig gibt und wie das mit dem Grundstück ist. Hat vllt. jemand schon Erfahrung darin gemacht?



vinbergssnäcka
Beiträge: 951
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von vinbergssnäcka »

Hallo Snowswe,

schau mal bei hemnet oder bei Blocket, da dürftest du alle Hausangebote finden. Ich kenne mich in der Gegend nicht aus, aber mein Gefühl sagt mir, das Du in der Nähe von Stockholm noch nicht mal das Grundstück für 50 000€ bekommst...aber schau selber, vielleicht findest Du ja was passendes. Bauen geht natürlich auch, aber kriegst Du das ohne Hilfe hin, und wo wohnst du so lange? Ein normales Fertighaus bekommst du sicher nicht unter 200 000€ hingestellt, aber vielleicht schwebt dir ja was anderes vor, eher im Stil einer Hütte, da kommst du sicher billiger weg.

Wie gesagt, ich kenne mich in der Gegend wenig aus....frage lieber noch mal einen, der dort oben wohnt, eine halbe Stunde von Norrtälje nach Stockholm mit dem Auto erscheint mir sehr wenig zumindest im Berufsverkehr. Ausserdem wird das mit dem Auto unnötig teuer....Stockholm hat ja ein Mautsystem in der Stadt....vielleicht besser mit den öffentlichen zu fahren.


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Benutzeravatar
kapehei
Beiträge: 413
Registriert: 28. Januar 2010 10:52
Wohnort: 25541 Brunsbüttel
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von kapehei »

Hey Snowswe,

Fertighäuser gibt es auch in Schweden; z.B. hier: http://www.sjomarkenshus.se
oder suche mal bei google.se nach "färdig hus" :bowler:


Real Photo 2009
Allt kommer bli bra
vi ses Karsten


"Orwell irrte: man braucht keinen totalitären Staat zur Totalüberwachung.
Denn alle loggen sich freiwillig darin ein."
Twitter

Benutzeravatar
kapehei
Beiträge: 413
Registriert: 28. Januar 2010 10:52
Wohnort: 25541 Brunsbüttel
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von kapehei »

Habe gerade mal bei hemnet.se nach Grundstücken in der Kommun Norrtälje gesucht:

Größe um 1,600qm, Preise von 695.000skr bis 850.000skr :bowler:


Real Photo 2009
Allt kommer bli bra
vi ses Karsten


"Orwell irrte: man braucht keinen totalitären Staat zur Totalüberwachung.
Denn alle loggen sich freiwillig darin ein."
Twitter

schweden61
Beiträge: 5
Registriert: 18. Juni 2012 19:36
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von schweden61 »

Hey Snowswe,suche selber im Värmland ein Haus.An der Küste (Norrtälje,Stockholm) wirst du mit 50000€ nicht weit kommen.Gehe mehr ins Inland so zwischen Uppsala und Norrtälje.Wenn du ein Grundstück kaufst z.B 1377m2 für 375000 SEK,ca 40000€,da bleibt für ein Haus ,Grundbuch und so weiter nicht viel übrig.Mit dem Gedanken habe ich auch gespielt,aber es sein lassen.Suche lieber eine Gebrauchte Immobilie und finanziere es über eine Schwedische Bank.Die machen meistens nur 80% des Kaufpreises und die kannst dein Geld als Eigenanteil nutzen.Die Zinsen sind in etwa so wie in Deutschland.Man kann zwar auch mieten,würde ich aber nur übergangsweise machen und Vorort ein Haus suchen.Denn was man an Miete bezahlen muss,kann man auch zur finanzierung nutzen.
Gruss Rüdiger



Snowswe
Beiträge: 10
Registriert: 23. September 2012 02:50
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Snowswe »

Vielen Dank für die ganzen Antworten :). Über das Internet habe ich schon reichlich Häuser gefunden die in Norrtälje zwischen 30.000-50.000 zu haben sind, jedoch sind mir diese zu groß oder haben unnötig noch 2-3 Hütten rumstehen, die ich einfach nicht brauche. Also ich verstehe nicht warum die Grundstücke ohne Häuser teurer sind als mit ?

Wie sieht es mit der Finanzierung aus? Ich habe zwar keine Arbeit, aber bekomme Unterstützung vom Elternhaus...was für eine Auswirkung hätte dies bei der Finanzierung eines Hauses über die Bank?



Dalsländer
Beiträge: 520
Registriert: 2. März 2011 21:49
Wohnort: Dalsland
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Dalsländer »

Finanzierungen laufen ähnlich wie in Deutschland.
Sicherheiten und feste Einnahmen können nicht schaden. Wobei sich die Frage stellt in welcher Höhe du
finanzieren willst.


Nordic by Nature.......

Der Dalsländer vom Stora Le

vinbergssnäcka
Beiträge: 951
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von vinbergssnäcka »

Snowswe, ich habe mal bei hemnet sortiert und nach Häusern bis 500 000kr in Norrtälje und Umgebung geschaut, was ja in etwa Deinen 50 000€ entspricht, da gab es nichts, ausser ein paar Sommerhäuser, so um die 20-30 qm. Bist Du sicher das Du keinen Denkfehler oder vielleicht Übersetzungsfehler machst?
Als Student ohne festes Einkommen stelle ich mir die Finanzierung über eine Bank nicht so leicht vor, kann aber regional unterschiedlich sein. Wenn Deine Eltern Dich unterstützen, vielleicht sollten sie die Immobilie erwerben, geht vielleicht leichter.


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Snowswe
Beiträge: 10
Registriert: 23. September 2012 02:50
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Snowswe »

http://www.blocket.se/bostad/saljes?ac= ... &ca=11&w=3

Da sind ein paar Häuser drauf. Viele von denen sogar unter 50.000€ zu haben



Dalsländer
Beiträge: 520
Registriert: 2. März 2011 21:49
Wohnort: Dalsland
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Dalsländer »

Du weißt was in Schweden fritidsboende heißt ?!

eins deiner Beispiele:
http://www.blocket.se/stockholm/Hagnarv ... ?ca=11&w=3

Grund: Plintar Stomme: Trä Bjälklag: Trä Fasad: Träpanel Takbeklädnad: Plåt Hängrännor: Plåt Fönster: 2-glas Ventilation: Självdrag Vatten/avlopp: Föreningens sommarvatten, avlopp saknas.
Uppvärmningssystem: Direktverkande el och braskamin Elleverantör: Norrtälje El

Sommerwasser, kein Abfluß, Aussentoilette.......

bei -20 Grad wird das kaum funktionieren.


Nordic by Nature.......

Der Dalsländer vom Stora Le

Benutzeravatar
Timmerhugaren
Beiträge: 116
Registriert: 3. Januar 2012 13:47
Wohnort: CH/Skån-Ljusdal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von Timmerhugaren »

...also irgendwie scheint mir die Sache schon ein wenig suspekt.... ich krieg den Verdacht nicht los, dass dieser Snowswe die Gemeinschaft hier einfach ein wenig auf die Schippe nehmen will... :-winker :pfeif: :ät:

Oder ist der Gute einfach so naiv? Es gibt auf der ganzen Welt (insbesondere auch nicht in Schweden) keine Bank, die Dir ein Haus finanziert ohne dass du a) Sicherheiten bietest und b) eine geregeltes Einkommen hast....

Also ich nehme die Sache al nicht so ernst :bowler:

Gruss
Christian



vinbergssnäcka
Beiträge: 951
Registriert: 3. September 2012 11:52
Wohnort: Skruv / Schweden
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hauskauf in Schweden

Beitrag von vinbergssnäcka »

Snowse, genau diese Auswahl hatte ich auch, das Meiste sind Grundstücke, vielleicht noch nicht mal erschlossen, hab ich nicht geschaut. Eventuell steht ne Hütte drauf, das hatte ich ja auch gesagt, aber wie hier schon erwähnt, die sind nicht winterfest. Wenn dir das reicht, dann ist es ja ok, aber meist benötigt man zumindest Strom, wenn man studiert und nen Computer braucht. Und wer heizt, wenn Du nicht da bist?
Der Rest der Häuser, das sind Eigentümergemeinschaften, dh, du kaufst dir einen Anteil, ein Haus oder eine Wohnung und bezahlst dann aber monatlich noch Miete.
Ja Christian, ich finde es etwas ungewöhnlich, das man sich als Student dann auch gleich ein Haus kaufen kann...keine Ahnung was ich davon halte. Mir ist auch nicht ganz klar, was die Hunde (oder ein Hund?) den ganzen Tag machen sollen.


liebe Grüsse

Heike

meine Homepage: www.figeholm.jimdo.com

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast